2/8 Vier MP3-Player im Test : Zwergenaufstand für die Hosentasche

, 21 Kommentare

Die Kontrahenten

Creative MuVo NX

Von Creative erreichte uns der MuVo NX, ein MP3 Stick, dessen Form gegenüber den anderen zur Verfügung stehenden Playern etwas aus dem Rahmen fällt. Unser Dank gilt der Firma Creative Labs, die uns den Player zum Testen zur Verfügung stellte. Im Lieferumfang befinden sich folgende Teile:

  • 1 Creative MuVo NX 128 MB
  • 1 Paar Stereo-Ohrhörer
  • 1 Extra-Batteriemodul
  • 1 Armgurt mit Tasche und Clip
  • 1 Alkaline Micro-Batterie
  • 1 Kurzanleitung in verschiedenen Sprachen
  • 1 Installations-CD

Mit seinen 75mm x 37mm x 16mm (B x H x T) ist er gerade mal etwas größer als eine Streichholzschachtel und mit 43g Gewicht auch nur unwesentlich schwerer als eine solche. Wie alle getesteten Produkte verfügt auch er über 128 MB Flashspeicher, welcher über eine USB 1.1 Schnittstelle beladen wird. Ob es sich dabei um Musikstücke oder einfach nur „normale“ Daten handelt, ist dem MuVo NX egal. Erstere kann er im MP3 Format elf Stunden lang und im WMA Format neun Stunden lang abspielen. Über die obligatorischen Ohrhörer kann dieser Musikgenuss dann verfolgt werden, und zwar auch, wenn man das Abspielgerät in die Hosentasche steckt. Ein Punkt, den man nicht bei allen Herstellern als selbstverständlich ansieht, wie wir im weiteren Verlauf unseres Vergleichs sehen werden.

Die Bedienung ist sehr intuitiv, und selbst wenn man so ein Gerät vorher noch nie in den Händen hatte, nach wenigen Augenblicken ist man in der Lage, die wichtigsten Funktionen auszuführen. Hilfreich zur Seite steht ein Faltblatt für die Bedienung und einige wissenswerte Aufgaben der beiliegenden Software. Diese besteht aus dem MuVo NX Initializer, um den Stick zu formatieren und die Dateien zu löschen, dem MediaSource Player, sowie aus dem Creative MediaSource Organizer um Musikdateien auf dem PC zu organisieren, zum Übertragen auf den MuVo NX und zum Auslesen von Musik CDs um diese in das MP3 Format zu konvertieren. Hat man diese dann überspielt, wird man ständig auf dem 96 x 32 Pixel großen Monochromdisplay, das blau hinterleuchtet ist, über den Songnamen informiert. Selbst die alten Vinylscheiben oder Tonbänder lassen sich mit diesem Programm digitalisieren und umwandeln, Störgeräusche können dabei herausgefiltert werden.

Auch als Diktiergerät lässt sich der Player verwenden und kann dabei bis zu acht Stunden in Monoqualität aufnehmen. Dies sollte für den Alltagsgebrauch ausreichend bemessen sein.

Der MuVo NX lässt sich in vielen Bereichen auf die persönlichen Bedürfnisse einstellen. So sind vordefinierte Zeiten anzugeben, wann die Hintergrundbeleuchtung ausgeschaltet werden soll, ebenso wie der Zeitraum, der verstreichen soll, bevor das selbstständige Ausschalten aktiviert wird. Ein integrierter 5-Band-Equalizer mit verschiedenen Voreinstellungen sowie der Option das Klangbild selbst zu verändern, ermöglicht es, das Optimum an Hörgenuss für jeden Einzelnen herauszuholen.

Die Verarbeitung ist sehr gut, das Gerät macht einen sehr stabilen Eindruck und vermittelt das Gefühl, dass man damit auch etwas robusteren Sport treiben kann, ohne bleibende Schäden befürchten zu müssen. Dazu trägt auch der mitgelieferte Armgurt bei, an dem die Tasche mit dem Clip befestigt wird.

MuVo NX mit Zubehör
MuVo NX mit Zubehör
Der Stick mit Batteriemodulen
Der Stick mit Batteriemodulen
MuVo NX Stick
MuVo NX Stick
MuVo NX in rot
MuVo NX in rot
MuVo NX mit Gürtelclip
MuVo NX mit Gürtelclip

Und hier noch einmal die Spezifikationen in Kürze laut Herstellerangabe

  • Größe (B x H x T): 75mm x 37mm x 16mm
  • Gewicht: 43g (mit Batterie)
  • Kapazität USB-Flashspeicher: 128 MB
  • Display: Monochromes LC-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung, 32 x 96 Pixel
  • Stromversorgung: 1 Alkaline Micro-Batterie
  • Batterielaufzeit: Bis zu elf Stunden bei MP3- und bis zu neun Stunden bei WMA-Wiedergabe
  • Wiedergabeformate: MP3 und WMA
  • Kopfhörer-Ausgang: 1 x 3,5mm Stereo-Klinke, 5-7mW
  • Schnittstelle: USB 1.1
  • Tasten und Schalter:
    • Wiedergabe/Pause/Ein/Aus
    • Lautstärke +/-
    • Navigationswippe:
    • Vorwärts/Rückwärts
    • Aufruf des Menüs/Auswahl eines Menüpunktes oder Titels
    • Navigation im Menü
  • Audioqualität:
    • Nennleistung: 5 - 7mW
    • Frequenzumfang: 20Hz - 20kHz
    • Rauschabstand: > 90dB
    • Klirrfaktor: < 0,05%
  • Aufnahmefunktion: über das integrierte Mikrofon in IMA ADPCM, Mono
  • Bis zu 8 Std. Aufnahmekapazität

Auf der nächsten Seite: MSI 5in1 Megastick1