5/5 MSI DR8-A und TEAC DVW58G im Test : 8x-DVD-Brenner im Vergleich

, 1 Kommentar

Fazit

Was das quantitative Beschreiben von CDs sowie DVDs angeht, kann man sagen, dass sowohl der MSI DR8-A als auch der TEAC DVW58G zu den derzeitigen Spitzengeräten auf dem Markt zu zählen sind, wobei der Unterschied zwischen beiden Laufwerken marginal ist. Beim Lesen von CDs und DVDs ist das Gerät von MSI ein absolutes Top-Produkt auf dem Markt, während der TEAC DVW58G hier eher als durchschnittlich eingeschätzt werden muss und mit anderen 8X-DVD Brennern nicht ganz mithalten kann. Das Geschäft der Zugriffszeiten bewältigen beide getesteten Laufwerke sehr zufriedenstellend. Leider wird das ansonsten durchweg sehr positive Bild des MSI DR8-A durch die arg hohen Erkennungszeiten getrübt - hier kann sich der Prüfling von TEAC wiederum ganz gut behaupten. Preislich müssen für den MSI 129 Euro und für den Teac 99 Euro den Besitzer wechseln. So weit, so gut.

MSI DR8-A Vorderansicht
MSI DR8-A Vorderansicht
TEAC DVW58G Vorderansicht
TEAC DVW58G Vorderansicht

Auch wenn es nicht an der Tagesordnung steht, am Ende eines Artikels das eigene um ein fremdes Fazit zu erweitern, müssen wir beim leidigen Thema 8x-Brenner derzeit eine Ausnahme machen und so sei an dieser Stelle noch einmal auf einen Artikel in der c't 05/04 hingewiesen, wo man mit 8x gebrannte DVDs im Labor untersucht hat und zum Teil deutlich zu hohe Fehlerraten festgestellt wurden. Dies kann dazu führen, dass die beschriebenen Medien nicht von DVD-Playern erkannt werden. Bei den Ergebnissen wurde unter Anderem eine große Abhängigkeit von den verwendeten Rohlingen und der Aktualität der Firmware festgestellt. Aus diesem Grunde sollte man also immer darauf bedacht sein, die aktuellste Firmware zu verwenden. Auch raten wir potentiellen Käufern, ruhig einen Blick in die Ausgabe 05/04 der c't zu werfen.

Das wohl größte Problem für alle Vertreter der 8X-Zunft ist jedoch sicherlich der Zeitpunkt der Produkteinführung, denn mit DVD-9 steht für den Markt der DVD-Brenner sozusagen eine kleine Revolution bevor und es ist nicht sicher, ob aktuelle Laufwerke per Firmware-Update auch für DVD-9 geeignet sein werden.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Auf der nächsten Seite: Anhang