Teufel Motiv 2 im Test : Der Wolf im Schafspelz

, 321 Kommentare
Teufel Motiv 2 im Test: Der Wolf im Schafspelz

Immer neue Mehrkanalsysteme überfluten den Markt der PC-Lautsprecher, da wirkt die Präsentation eines Stereosystems mit Subwoofer-Unterstützung fast wie ein Rückschritt. Teufel geht jedoch genau diesen Schritt und verlangt für das 2.1-System Motiv 2 auch gleich noch mindestens 279 Euro (299 Euro mit optionalem iPod-Dock) – also beinahe doppelt so viel wie für das hauseigene, von uns mit Bestnoten bedachte Concept E Magnum. Weniger Boxen und doch teurer? Woher stammt der Mehrpreis? Besserer Surroundsound kann es jedenfalls nicht sein und auch brachiale Pegel traut man dem Motiv 2 nicht recht zu – eine Täuschung durch das unscheinbare Äußere?

Nun, in erster Linie will und muss das Motiv 2 dort ansetzen, wo bisher Makel die von uns getesteten Einsteigersysteme des Berliner Herstellers behafteten: Am Klang. Denn auch das gelobte Concept E Magnum in der Power Edition leistete sich ein deutlich vernehmbares Loch im Mitteltonbereich, das von uns – entsprechend der Preisklasse – allerdings nur als minderschwerer Nachteil gewertet wurde. Und auch Logitechs Surroundsystem fehlte es am nötigen Bassdruck, um mit dem Kontrahenten mitzuhalten; dafür bot es jedoch die bessere Homogenität über das gesamte Frequenzspektrum hinweg. Wetzt Teufel mit einem 300 Euro teuren 2.1-System die bekannten Makel der günstigeren Systeme aus? Der Kaufpreis lässt jedenfalls die Erwartungen steigen; erst recht, wenn der Hersteller mit den Satelliten laut eigenen Worten die besten Micro-Lautsprecher des Marktes geschaffen haben will.

Um die Antwort auf unsere Frage zu finden, bekommt jedenfalls auch das Motiv 2 den bekannten Parcours an Audioquellen auferlegt, der an der ein oder anderen Stelle sogar noch erweitert wurde. Das bedeutet allerdings auch, dass sich das Motiv 2 ebenfalls in Filmen und Spielen mit Surround-Kulisse beweisen muss. Immerhin will auch das Zweikanalsystem für den PC-Einsatz prädestiniert sein und seine Tendenz hin zur Multimediazentrale ist nicht zu leugnen. Darüber hinaus steigen ob des gehobenen Preises unsere Erwartungen bei der Musikwiedergabe gegenüber den günstigeren Systemen von Teufel und anderen Herstellern. Ein höherer Preis, vollmundige Versprechen und interessante Eckdaten des Systems lassen das Motiv 2 hier neue Sphären im PC-Segment erklimmen – zumindest auf dem Papier. Ob dem auch in der Realität so ist, soll der ausführliche Musiktest zeigen.

Lesezeichen

Auf der nächsten Seite: Testsystem