6/10 HDD vs. SSD : G.Skill, Intel und Transcend gegen Western Digital

, 140 Kommentare

Sandra

Der Laufwerkstest in SiSoft Sandra ermittelt die sequenziellen Lese- und Schreibraten für verschiedene Positionen auf dem Datenträger. Der Durchschnittswert dieser Ergebnisse (Laufwerksindex) dient zum Vergleich verschiedener Laufwerke. Die Zugriffszeit gibt die durchschnittliche Zeit an, die zum Zugreifen auf einen zufälligen Bereich auf dem Datenträger benötigt wird. Mit dem Wechseldatenträgertest messen wir hingegen die sequenzielle Lese- und Schreibleistung für verschiedene Dateigrößen von 512 Byte bis 256 MB.

Sandra Laufwerkstest
  • Laufwerksindex Lesen:
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      251,24
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      166,45
    • Transcend SLC 64 GB
      162,46
    • WD VelociRaptor
      100,74
  • Laufwerksindex Schreiben:
    • Transcend SLC 64 GB
      105,57
    • WD VelociRaptor
      93,61
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      76,51
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      57,51
  • Zugriffzeit Schreiben:
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      1,00
    • WD VelociRaptor
      1,66
    • Transcend SLC 64 GB
      19,00
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      97,00
    Angaben in Millisekunden

Der Laufwerksindex Lesen ist einmal mehr ein klarer Sieg für die Flash-Fraktion, wobei Intel auch in diesem Test mit über 250 MB/s wieder in einer eigenen Liga spielt. Beim Schreiben wird das Testfeld allerdings durcheinander gewirbelt. Das Transcend-Laufwerk kann sich hier recht deutlich an die Spitze setzen, gefolgt von der VelociRaptor. Das Intel-Modell muss hier deutlich zurückstecken, allerdings liegen die 76,51 MB/s sogar noch über den von Intel angegebenen Maximalwerten von 70 MB/s. G.Skills Titan ist mit rund 57 MB/s hingegen meilenweit von den werksseitig angegebenen maximal möglichen 160 MB/s entfernt. Ähnlich schlecht ist die Zugriffszeit des Laufwerks beim Schreiben. Ganze 97 Millisekunden braucht die Titan und damit 97 mal so lange wie Intels SSD! Nur knapp langsamer als die X25-M ist die VelociRaptor mit 1,66 Millisekunden. Das Transcend-Produkt bekleckert sich mit 19 Millisekunden auch nicht gerade mit Ruhm. Hier macht sich die Schwäche des JMF602(B) bei zufälligen Schreibzugriffen erstmals bemerkbar.

Sandra Wechseldatenträger Lesen
  • 512 byte:
    • WD VelociRaptor
      10,42
    • Transcend SLC 64 GB
      10,31
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      10,30
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      10,28
  • 32 kB:
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      137,94
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      99,94
    • WD VelociRaptor
      88,02
    • Transcend SLC 64 GB
      86,41
  • 256 kB:
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      218,35
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      216,27
    • Transcend SLC 64 GB
      162,87
    • WD VelociRaptor
      122,76
  • 2 MB:
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      220,67
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      201,43
    • Transcend SLC 64 GB
      162,57
    • WD VelociRaptor
      90,07
  • 64 MB:
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      241,78
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      228,98
    • Transcend SLC 64 GB
      169,60
    • WD VelociRaptor
      114,84
  • 256 MB:
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      243,20
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      228,98
    • Transcend SLC 64 GB
      170,67
    • WD VelociRaptor
      115,20

Beim Lesen liefern sich die SSDs von Intel und G.Skill im Wechseldatenträgertest ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei Intel in der Regel die Nase knapp vorne behält. Transcend und die VelociRaptor bieten im Rahmen ihrer technischen Möglichkeiten zwar hervorragende Werte, können aber nicht mithalten.

Sandra Wechseldatenträger Schreiben
  • 512 Byte:
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      921,73
    • WD VelociRaptor
      518,74
    • Transcend SLC 64 GB
      63,61
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      47,01
  • 32 kB:
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      32,52
    • WD VelociRaptor
      25,12
    • Transcend SLC 64 GB
      3,24
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      2,33
  • 256 kB:
    • WD VelociRaptor
      96,24
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      60,97
    • Transcend SLC 64 GB
      19,50
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      14,67
  • 2 MB:
    • WD VelociRaptor
      94,92
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      69,61
    • Transcend SLC 64 GB
      64,00
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      53,68
  • 64 MB:
    • WD VelociRaptor
      121,96
    • Transcend SLC 64 GB
      84,27
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      77,51
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      71,11
  • 256 MB:
    • WD VelociRaptor
      119,47
    • G.Skill Titan MLC 256 GB
      76,80
    • Transcend SLC 64 GB
      72,53
    • Intel X25-M MLC 80 GB
      72,53

Beim Scheiben schlägt hingegen die Stunde der VelociRaptor, die sich bei vier von fünf gemessenen Dateigrößen an die Spitze des Testfeldes setzen kann. Die X25-M fällt mit zunehmender Dateigröße hingegen immer weiter zurück.

Auf der nächsten Seite: ATTO