33/35 Intel Core 2 Quad Q8200s und Q9550s im Test : Der blaue Riese wird grün

, 114 Kommentare

„Undervolting“

Wie bereits aus unseren letzten Prozessortests bekannt, versuchen wir einen neuen Probanden auch mit einer etwas gesenkten Spannung zu betreiben. Zwar sind die Core 2 Quad Q9550s und Q8200s schon auf eine niedrige TDP getrimmt, dennoch arbeiten sie in genau den gleichen Spezifikationen aller bisherigen Modelle. Ein Grund für uns, weiter auszutesten, was im Punkte einer Absenkung der Spannung weiter an Optimierung möglich ist.

Q9550s mit minimaler Spannung
Q9550s mit minimaler Spannung

Ein stabiler Betrieb bei 1,08 Volt in Prime brachte uns mit dem Q9550s nochmals eine Einsparung von zwölf Watt, die Temperaturen gingen ebenfalls nochmals leicht zurück. Damit lässt sich der Q9550s insgesamt stromsparender betreiben als der 500 MHz geringer getaktete und insgesamt deutlich langsamere Q8200s.

Q8200s mit minimaler Spannung
Q8200s mit minimaler Spannung

Doch auch mit dem Core 2 Quad Q8200s gibt es in diesem Bereich noch Optimierungsmöglichkeiten. Mit gerade einmal 1,01875 Volt schafften wir mit dem Sample einen Prime-stabilen Betrieb. Belohnt wurde auch dies mit einer deutlichen Einsparung in der Leistungsaufnahmen. Unter Volllast braucht der Core 2 Quad Q8200s dann mit dem kompletten Testsystem gerade noch etwas über 140 Watt.

Undervolting – Leistungsaufnahme und Temperatur
  • Temperatur:
    • Core 2 Q8200s, 2,33 GHz bei 1,019 Volt
      35
    • Core 2 Q9550s, 2,83 GHz bei 1,088 Volt
      37
    • Core 2 Q8200s, 2,33 GHz (Default)
      37
    • Core 2 Q9550s, 2,83 GHz (Default)
      39
    Angaben in °C
  • Leistungsaufnahme:
    • Core 2 Q8200s, 2,33 GHz bei 1,019 Volt
      142
    • Core 2 Q9550s, 2,83 GHz bei 1,088 Volt
      157
    • Core 2 Q8200s, 2,33 GHz (Default)
      159
    • Core 2 Q9550s, 2,83 GHz (Default)
      169
    Angaben in Watt (W)

Anmerkung: Die von uns ermittelten Werte können in der Praxis nicht unerheblich abweichen, da diese mit speziellen Samples durchgeführt wurden, die uns von den Herstellern zur Verfügung gestellt wurden. Es besteht daher keine Garantie, dass alle hier im Test dargelegten Ergebnisse mit einem ähnlich konfigurierten System daheim erreicht werden können.

Auf der nächsten Seite: Preis-Leistungs-Rating