Danamics LMX Superleggera im Test: Flüssigmetall ist nicht der neue Maßsstab

 8/9
Martin Eckardt
80 Kommentare

Serienbelüftung Verlauf

In unseren Verlaufsdiagrammen mit der SilenX-Einzellüfterausstattung der „Promo“-Version des Kühlers spiegeln sich die Ergebnisse unseres Referenzvergleiches noch einmal wieder. Der Flüssigmetallkühler zeigt in allen Belangen gute Grundleistungen, erreicht jedoch nicht die Spitzenwerte der besten Towerkühler.

Standardmodus mit Serienbelüftung / Drehzahl 48,054,861,668,475,282,0°C 300400500600700800900100011001200130014001500160017001800190020002100  Scythe Mugen 2  Noctua NH-U12P  Scythe Orochi  Zalman CNPS 10X Extreme  Zalman CNPS 10X Quiet  EKL Nordwand  Tuniq Tower 120 Extreme  Scythe Zipang 2  Noiseblocker Twintec  Prolimatech Megahalems (Scythe S-Flex „G“)  Noctua NH-D14 (Doppellüfter)  Noctua NH-D14 (nur NF-P14)  Thermalright IFX-14 (NF-P14)  Scythe Grand Kama Cross  Coolink Corator DS  Scythe Yasya (Slip-Stream)  Prolimatech Armageddon (1 x Scythe 140-mm)  Prolimatech Armageddon (2 x Scythe 140-mm)  Danamics LMX Superleggera SilenX
Performancemodus mit Serienbelüftung / Drehzahl 7580859095100°C 300400500600700800900100011001200130014001500160017001800190020002100  Scythe Mugen 2  Noctua NH-U12P  Zalman CNPS 10X Extreme  Zalman CNPS 10X Quiet  EKL Nordwand  Tuniq Tower 120 Extreme  Noiseblocker Twintec  Prolimatech Megahalems (Scythe S-Flex „G“)  Noctua NH-D14 (Doppellüfter)  Noctua NH-D14 (nur NF-P14)  Thermalright IFX-14 (NF-P14)  Scythe Grand Kama Cross  Coolink Corator DS  Scythe Yasya (Slip-Stream)  Prolimatech Armageddon (1 x Scythe 140-mm)  Prolimatech Armageddon (2 x Scythe 140-mm)  Danamics LMX Superleggera SilenX

Die Temperaturwerte dieser Seite stellen das arithmetische Mittel der vier Prozessorkerntemperaturen unter Volllast dar.

Auf der nächsten Seite: Fazit