18/38 Intel Pentium G6950 und Core i3-530 im Test : Sparsam und mit viel Potential

, 98 Kommentare

Spiele (800x600)

In diesem ersten Abschnitt wollen wir die Performance der Spiele bei geringer Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten mit aber hohen Details zeigen. Dies soll insbesondere die Limitierung der Grafikkarte zurückschrauben, wirklich entfernen kann man den Einfluss dieser aber natürlich nie. Um den Prozessor dennoch zu fordern, werden in jedem Spiele hohe Grafikeinstellungen gewählt, die Funktionen von Anti-Aliasing und Anisotrope Filterung sind jedoch immer deaktiviert.

Anno 1404

Anno 1404 ist der jüngste Spross aus der Anno-Serie, der eine große Aufgabe vor sich hat: Die drei sehr erfolgreichen Vorgänger zu toppen. Rein technisch scheint der Titel dies locker erfüllen zu können, da Anno 1404 ohne Zweifel aktuell das optisch schönste Strategiespiel ist – und das vielleicht bei weitem. Der Titel bietet sogar eine Direct3D-10-Unterstützung an, was bei Strategiespielen noch Seltenheitswert hat. Das Auge nimmt dies auf jeden Fall gerne zu Kenntnis, da Anno 1404 nicht nur eine wunderschöne Wasserdarstellung bietet, sondern auch darüber hinaus durchweg zu gefallen weiß. Wir nutzen eine von uns erstellte Karte in einem Endlos-Spiel mit einer Gesamtbevölkerung von knapp 82.000 Einwohnern, diversen Schifffahrtsrouten und regem Treiben auf nahezu allen Inseln der riesigen Karte. Dieses Szenario bringt selbst High-End-PCs zum Schwitzen. Da es in Anno 1404 direkt im Spiel keine Option für 800 x 600 Bildpunkte gibt, kommt hier die Auflösung von 1.024 x 786 Pixel bei hohen Details (ohne AA/AF) zum Einsatz.

Anno 1404
Anno 1404
Anno 1404
Anno 1404
Anno 1404 (1024x768)
  • Durchschnitt:
    • AMD Phenom II X4 965 BE, 3,40 GHz, DDR3-1333
      44,37
    • Intel Core i7-870, 2,93 GHz, DDR3-1333, Turbo ein, SMT ein
      37,96
    • Intel Core i7-960, 3,20 GHz, DDR3-1066, Turbo ein, SMT ein
      37,54
    • Intel Core 2 Quad Q9550, 2,83 GHz, DDR3-1333
      36,75
    • Intel Core i5-750, 2,66 GHz, DDR3-1333, Turbo ein
      35,13
    • AMD Phenom II X4 925, 2,80 GHz, DDR3-1333
      34,45
    • AMD Phenom II X3 720 BE, 2,80 GHz, DDR3-1333
      32,42
    • AMD Athlon II X3 435, 2,90 GHz, DDR3-1333
      31,75
    • Intel Core 2 Duo E8600, 3,33 GHz, DDR3-1333
      31,23
    • Intel Core i5-661, 3,33 GHz, DDR3-1333, Turbo ein, SMT ein
      31,00
    • AMD Athlon II X4 620, 2,60 GHz, DDR3-1333
      29,17
    • AMD Phenom II X2 550 BE, 3,10 GHz, DDR3-1333
      28,58
    • Intel Core 2 Duo E8400, 3,00 GHz, DDR3-1333
      28,21
    • Intel Core i3-540 (simuliert), 3,06 GHz, DDR3-1333, SMT ein
      26,09
    • AMD Athlon II X2 250, 3,00 GHz, DDR3-1333
      26,04
    • Intel Core 2 Quad Q8200, 2,33 GHz, DDR3-1333
      25,50
    • Intel Core 2 Quad Q6600, 2,40 GHz, DDR3-1066
      23,38
    • Intel Core i3-530 (simuliert), 2,93 GHz, DDR3-1333, SMT ein
      22,92
    • Intel Core i3-530, 2,93 GHz, DDR3-1333, SMT ein
      22,75
    • Intel Core 2 Duo E7400, 2,80 GHz, DDR3-1066
      22,54
    • Intel Core i3-530 @ 2,80 GHz, DDR3-1066, SMT aus
      19,83
    • Intel Pentium G6950, 2,80 GHz, DDR3-1066
      17,21
  • Minimum:
    • AMD Phenom II X4 965 BE, 3,40 GHz, DDR3-1333
      38
    • Intel Core i7-870, 2,93 GHz, DDR3-1333, Turbo ein, SMT ein
      32
    • Intel Core i7-960, 3,20 GHz, DDR3-1066, Turbo ein, SMT ein
      31
    • Intel Core 2 Quad Q9550, 2,83 GHz, DDR3-1333
      31
    • AMD Phenom II X4 925, 2,80 GHz, DDR3-1333
      29
    • Intel Core i5-750, 2,66 GHz, DDR3-1333, Turbo ein
      29
    • AMD Phenom II X3 720 BE, 2,80 GHz, DDR3-1333
      28
    • AMD Athlon II X3 435, 2,90 GHz, DDR3-1333
      27
    • Intel Core i5-661, 3,33 GHz, DDR3-1333, Turbo ein, SMT ein
      27
    • Intel Core 2 Duo E8600, 3,33 GHz, DDR3-1333
      26
    • AMD Phenom II X2 550 BE, 3,10 GHz, DDR3-1333
      25
    • AMD Athlon II X2 250, 3,00 GHz, DDR3-1333
      24
    • AMD Athlon II X4 620, 2,60 GHz, DDR3-1333
      23
    • Intel Core 2 Duo E8400, 3,00 GHz, DDR3-1333
      23
    • Intel Core i3-540 (simuliert), 3,06 GHz, DDR3-1333, SMT ein
      22
    • Intel Core 2 Quad Q8200, 2,33 GHz, DDR3-1333
      21
    • Intel Core 2 Quad Q6600, 2,40 GHz, DDR3-1066
      20
    • Intel Core 2 Duo E7400, 2,80 GHz, DDR3-1066
      20
    • Intel Core i3-530 (simuliert), 2,93 GHz, DDR3-1333, SMT ein
      18
    • Intel Core i3-530, 2,93 GHz, DDR3-1333, SMT ein
      18
    • Intel Core i3-530 @ 2,80 GHz, DDR3-1066, SMT aus
      15
    • Intel Pentium G6950, 2,80 GHz, DDR3-1066
      14

Auf der nächsten Seite: Armed Assault 2 (ArmA II)