4/6 Enermax Aurora Micro und Acrylux im Test : Drahtlos fürs Wohnzimmer

, 35 Kommentare

Technik

Basis für die präzise Ansprechbarkeit der Tasten, ihre weiche Anschlagscharakteristik und die ordentliche Rückmeldung beim Tipp-Vorgang sowie für eine hohe Lebensdauer von zehn Millionen Auslösungen (Herstellerangaben) bildet die „Scissors“-Tastentechnik. Dabei umspannt ein feines Kunststoffgestell eine Gummiglocke scherenartig. Die Gummiglocke definiert den entsprechenden Auslösewiderstand und das Druck- sowie Resonanzverhalten, während die Kunststoff-Scheren für eine zielsichere, stabile Führung Pate stehen. Sowohl die Enermax Aurora als auch die Acrylux vertrauen beide auf die patentierte Scissors-Technik.

Scherentechnik der Tasten
Scherentechnik der Tasten

Mit kurzen Messungen wollen wir das Tastenverhalten der beiden Enermax Keyboards noch etwas näher bringen. Mit Hilfe einer digitalen Schieblehre bestimmen wir daher die Anschlagtiefe, mit Hilfe kleiner Gewichte loten wir unterdessen den Auslösewiderstand sowie jenes Gewicht aus, bei dem die Tasten gerade wieder entspannen. Vor allem die Gewichtsmessungen sollen lediglich als Anhaltspunkt über das Druckverhalten dienen und sind aufgrund der verwendeten Gewichte (1,7 Gramm, 4,5 Gramm) entsprechend ungenau. Als Taste für die Gewichtsmessung nutzen wir einheitlich die „Enter“-Taste.

Anschlag-Tiefe
Angaben in Millimeter (mm)
    • Cherry Strait Corded
      2,1
    • Enermax Acrylux Wireless
      2,3
    • Enermax Aurora Micro
      3,5
    • Raptor Gaming K1
      4,0
Auslöse-Gewicht (Minimum)
Angaben in Gramm
    • Cherry Strait Corded
      56,9
    • Enermax Acrylux Wireless
      59,1
    • Raptor Gaming K1
      67,5
    • Enermax Aurora Micro
      68,1
Entspannungs-Gewicht (Maximum)
Angaben in Gramm
    • Enermax Acrylux Wireless
      21,4
    • Cherry Strait Corded
      25,9
    • Enermax Aurora Micro
      32,1
    • Raptor Gaming K1
      40,5

Unsere kleinen Messungen zeigen, dass die Acrylux mit ihrem kurzen Anschlagweg und dem geringen Auslösewiderstand deutlich stärker einer normalen Notebooktastatur ähnelt als die Aurora. Diese ist sie hinsichtlich Auslösung und Tastenhub schon fast mit einer konventionellen Tastatur zu vergleichen.

Auf der nächsten Seite: Alltagserfahrungen