News : Samsung ordert angeblich 1,5 Mio. Tegra 2 von Nvidia

, 18 Kommentare

Mit dem neuen Galaxy Tab 10.1 hat Samsung viel vor. Laut Insiderberichten soll der Konzern bis zu 1,5 Millionen Tegra-2-SoC von Nvidia geordert haben, die das Kernelement des neue Tablet-PCs darstellen, der ab April in den Handel kommt.

Beim ersten Galaxy Tab hatte Samsung keinen großen Erfolg, denn man schaffte es nicht einmal, die internen Vorgaben zu erfüllen. Bei der zweiten Variante soll vor allem durch die aktualisierte Hardware, die verbesserte Software und die gründlichere Zusammenarbeit mit den Händlern als auch den Mobilfunkprovidern das Geschäft deutlich besser laufen.

Erste Eindrücke Samsung Galaxy Tab

Nvidia dürfte die vielfältige Vorstellung von Tablets und Smartphones auf Basis des Tegra 2 freuen, große und feste Bestellungen dürfte jedoch noch weitaus mehr wert sein. An der Börse wird der Auftritt von Nvidia in Bezug zum mobilen Geschäft in den letzten Wochen durchweg honoriert. Seit dem Beginn der CES Anfang Januar 2011 und den ersten Erscheinungen der neuen Geräte hat sich der Kurs der Aktie bis heute um mehr als 50 Prozent gesteigert, für den kompletten letzten Dreimonatszeitraum steht man gar 75 Prozent im Plus.