News : Battlefield 3 trotz Problemen ein Kassenschlager

, 251 Kommentare

Den anfänglich nicht dem großen Ansturm gewachsenen Servern und der anhaltenden Kontroverse um die EULA der für Battlefield 3 nötigen Online-Plattform Origin entwickelt sich EAs Ego-Shooter zu einem Kassenschlager.

Interne Schätzungen von Electronic Arts zufolge wurde das Spiel in der ersten Woche seit der Veröffentlichung – in den USA erschien das Spiel am 25. Oktober – bereits mehr als fünf Millionen Mal für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 verkauft. Damit wäre es das am schnellsten verkaufte Spiel in der Geschichte von EA. Weitere Informationen zu den strittigen Passagen der Origin EULA sowie zur Stellungnahme von EA gibt es in den ausführlichen Meldungen zum Thema.

Battlefield 3 Launch-Trailer