3/8 HTC Titan im Test : Bildschirm mit 4,7 Zoll für Windows Phone 7

, 64 Kommentare

Bedienung & Display

Was in puncto Portabilität für Sorgenfalten sorgt, ist für die Bedienung wie angedeutet ein echter Segen: Das Titan profitiert bei allerlei Standard-Tätigkeiten wie Surfen, Mailen oder beim Abspielen von Videos in hohem Maße von seiner satten Display-Diagonale. Komplementiert wird die Eingabe dabei wie gewohnt von der Standard-Softtouch-Knopfreihe, die die Funktionen „Home“, „Zurück“ und „Suche“ bietet.

HTC Titan
HTC Titan

Ein Mehr an Größe impliziert sogleich die Frage nach der Auflösung. Hier hat sich leider nichts getan: Das Titan verfügt über ein S-LC-Display, das mit 480 x 800 Pixeln und damit im WP-7-Standard auflöst. Auch wenn man sich gerade mit Blick auf die Fläche von 4,7 Zoll qHD (540 x 960) gewünscht hätte, ist die dahingehende Einschränkung aus technischer Perspektive zumindest verständlich, denn auch ohne eine höhere Auflösung hat das Gerät bei den Laufzeiten zu kämpfen (siehe entsprechender Abschnitt). Doch auch abseits von solchen Überlegungen ist mehr an dieser Stelle aufgrund der WP-7-Richtlinien, die auch für Mango die besagte Standard-Auflösung vorsehen, nicht möglich.

Die Auflösung ist trotz manch enttäuschter Gesichter auf der Präsentation aber noch akzeptabel, weil die Darstellung trotz der ungewöhnlichen Display-Diagonale nicht merklich unter der Standard-Auflösung leidet. Stattdessen werden die Inhalte scharf und – bei einem S-LC-Display erwartungsgemäß – farbecht dargestellt. Nur bei sehr genauer Betrachtung lässt sich erkennen, dass sich die Pixeldichte bei 198 ppi nicht mehr in idealen Gefilden bewegt. Auch die Blinkwinkelstabilität geht absolut in Ordnung, was in Summe für die weitere Auseinandersetzung mit dem Displays auf gute Ergebnisse hoffen lässt.

Display-Werte
  • Helligkeit max.:
    • RIM BlackBerry PlayBook
      550
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.300
    • HTC Titan
      439
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.700
    • LG Optimus 3D
      425
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.800
    • HTC Radar
      402
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 5.500
    • Sony Ericsson Xperia Arc
      394
    • HTC Evo 3D
      375
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 5.300
    • Samsung Galaxy S II
      371
    • LG Optimus Pad (V900)
      363
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.100
    • Apple iPad 2
      363
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.300
    • HTC Sensation
      350
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 5.900
    • Samsung Galaxy Ace
      334
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 7.600
    • HTC Flyer
      331
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.000
    • Acer Iconia Tab A500
      312
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.000
    • Motorola Xoom
      304
    • HP TouchPad
      263
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 6.300
    • Sony Ericsson Xperia Play
      256
    • Nokia E6
      181
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 8.000
    • Sony Ericsson Xperia Neo
      143
      Hinweis: Weißpunkt: ca. 5.700
  • Helligkeit min.:
    • LG Optimus 3D
      5
    • Nokia E6
      7
    • Sony Ericsson Xperia Neo
      7
    • Sony Ericsson Xperia Arc
      8
    • Apple iPad 2
      10
    • HTC Titan
      12
    • HP TouchPad
      13
    • HTC Evo 3D
      14
    • HTC Sensation
      15
    • HTC Radar
      18
    • Sony Ericsson Xperia Play
      23
    • Motorola Xoom
      30
    • Acer Iconia Tab A500
      33
    • HTC Flyer
      43
    • LG Optimus Pad (V900)
      46
    • Samsung Galaxy S II
      48
    • RIM BlackBerry PlayBook
      58
    • Samsung Galaxy Ace
      66
  • Kontrast:
    • Samsung Galaxy S II
      5.000:1
      Hinweis: OLED-Display
    • Sony Ericsson Xperia Neo
      1.588:1
    • Sony Ericsson Xperia Play
      1.280:1
    • Acer Iconia Tab A500
      1.100:1
    • LG Optimus 3D
      1.089:1
    • Motorola Xoom
      1.050:1
    • HTC Titan
      1.020:1
    • RIM BlackBerry PlayBook
      928:1
    • HTC Radar
      873:1
    • HTC Flyer
      780:1
    • LG Optimus Pad (V900)
      772:1
    • Apple iPad 2
      772:1
    • HP TouchPad
      710:1
    • Sony Ericsson Xperia Arc
      596:1
    • Nokia E6
      548:1
    • HTC Sensation
      538:1
    • HTC Evo 3D
      518:1
    • Samsung Galaxy Ace
      265:1
    Angaben in Kontrast
Anmerkungen zur Display-Betrachtung

Und in der Tat: Was sich bei der subjektiven Betrachtung der Display-Qualität andeutet, bestätigt sich auch beim Blick auf die Testergebnisse. Nicht unbedingt abwegige Befürchtungen, wonach HTC die für die Laufzeiten gefährlichen Implikationen eines 4,7-Zoll-Displays über die maximale Helligkeit entschärft, erfüllen sich nicht. Im Gegenteil, das Titan verfügt über eines der hellsten Displays, die uns bis dato untergekommen sind und auch beim Kontrast muss sich der Testkandidat nicht verstecken, sodass sich zusammenfassend sagen lässt: Auch beim Display spendiert HTC seinem neuen Windows-Phone-Flaggschiff ordentliche Komponente.

Auf der nächsten Seite: Performance