Wochenrückblick : Das kleinste Gaming-Gehäuse schlägt das iPhone 6s

, 16 Kommentare
Wochenrückblick: Das kleinste Gaming-Gehäuse schlägt das iPhone 6s

Der exklusive Testbericht zum kleinsten Gaming-Gehäuse der Welt interessierte in der letzten Woche am meisten Leser – knapp vor den neuen iPhones. Bei den Meldungen liegt die Ankündigung der Samsung SSD 950 Pro auf dem 2015 Samsung SSD Global Summit an erster Stelle.

Bei dem DAN Cases A4-SFX handelt es sich um ein Gaming-Gehäuse mit einem Volumen von lediglich 7,25 Litern, das aus einem Hobby-Projekt entstanden und inzwischen zur Marktreife gelangt ist. Im Test konnte das Gehäuse, das bei Lian Li gefertigt wird, im Zusammenspiel mit einem Intel Core i7-5820k und der neuen AMD Radeon R9 Nano überzeugen und erhielt die Empfehlung von ComputerBase.

Knapp dahinter an zweiter Stelle liegt der Testbericht zum neuen iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Insbesondere die Leistung von Apples neuem A9-SoC im iPhone 6s (Plus) ist beeindruckend und deklassiert die Konkurrenz. Doch auch 3D Touch erwies sich im Test nützlicher als zunächst vermutet und sorgt zusammen mit der verbesserten Kamera für eine ComputerBase-Empfehlung für das iPhone 6s Plus.

Beide Testberichte sorgten und sorgen auch im Forum für eine regen Diskussion und vereinen derzeit allein über 400 Kommentare auf sich.

Die meistgelesene News aus der vergangenen Woche ist die Ankündigung zu Samsungs SSD 950 Pro, die ab Oktober erhältlich sein soll. Sie bündelt alle aktuellen Technologien wie V-NAND, M.2, PCIe x4 und NVMe und wird für 219,90 Euro für die 256-GByte-Version und 379,90 Euro für die 512-GByte-Version erhältlich sein. An zweiter Stelle liegen Valves Aussagen zu den Vorzügen der Grafik-Schnittstelle Vulkan im Vergleich zu DirectX 12. Valve sieht in Vulkan die Zukunft und stellte auf der SIGGRAPH-Tagung (Special Interest Group on Graphics and Interactive Techniques) noch einmal heraus, dass nur Vulkan auch mit älteren Betriebssystemen kompatibel sei. Valve ist an der Entwicklung von Vulkan allerdings auch direkt beteiligt.

Die als Ergänzung zur Berichterstattung erschienenen Notizen werden von der Verfügbarkeit von Android 5.1.1 für das Samsung Galaxy S5 mini angeführt.

Mit diesem Lesestoff im Gepäck wünschen wir einen erholsamen Sonntag!