2/7 Crucial MX300 SSD im Test : Das 3D-NAND-Debüt ist von Unbeständigkeit geprägt

, 126 Kommentare

Lieferumfang, Preise & Eckdaten

Crucial legt der sieben Millimeter hohen MX300 einen Rahmen als Abstandshalter für die Montage in einem 9,5-mm-Einbauschacht eines Notebooks bei. Außerdem befindet sich in der Packung ein Aktivierungsschlüssel für die Migrationssoftware Acronis True Image HD (2015). Die Software erlaubt das Klonen von Datenträgern und ist als Download verfügbar. Crucials SSD-Tool Storage Executive hat die MX300 zum Zeitpunkt des Artikels noch nicht unterstützt. Sobald dies der Fall ist, bietet die Software wie gewohnt Funktionen wie Laufwerksüberwachung (SMART) und Secure Erase.

Nachtrag: Mit der inzwischen erschienenen Version 3.30 des Crucial-Tools wird die MX300 unterstützt.

Nur der Preis der Limited Edition ist bekannt

Zu den weiteren Modellen der Reihe MX300 gibt sich Crucial noch bedeckt und erklärt lediglich, dass diese im zweiten Halbjahr folgen werden. Welche Kapazitäten dabei zu erwarten sind, verriet eine spanische Website bereits im Vorfeld, deren Informationen zur Crucial MX300 sich bisher als überwiegend korrekt erwiesen haben. Laut El Chapuzas Informático lautet das kommende Lineup wie folgt. Ob das nun als Limited Edition erschienene 750-GB-Modell in unbeschränkter Auflage wiederkehren wird, ist allerdings fraglich.

Crucial MX300
275 GB 525 GB 750 GB LE 1 TByte 2 TByte
UVP bei Veröffentlichung ? 199,99 $ ?
Aktueller Preis* ? 192,86 € ?
Preis/GB ? 0,26 € ?
*im Preisvergleich, Stand: 14.06.2016

Für das 750-GB-Modell nennt Crucial eine Preisempfehlung von 199,99 US-Dollar. In Deutschland sei mit einem Verkaufspreis von etwa 210 Euro zu rechnen, hieß es auf Nachfrage. Im Preisvergleich wird die MX300 750 GB aktuell ab knapp 193 Euro angeboten. Die Verfügbarkeit ist bereits vereinzelt gegeben. Der Preis pro Gigabyte beträgt auf Basis des günstigsten Angebots rund 26 Cent. Damit zeichnet sich ein Preisniveau der unteren Ebene ab. Mit breiter Verfügbarkeit könnte die MX300 noch günstiger zu haben sein.

Die Spezifikationen im Überblick

Die Übersichtstabelle mit den technischen Daten zeigt die Unterschiede zur MX200 mit 8-Kanal-Controller auf. Bei den Leistungswerten wird mal mehr und mal weniger als beim Vorgänger versprochen. Bei der Leistungsaufnahme soll die MX300 aber einen Schritt nach vorn machen, was im Laufe des Tests geprüft wird. Die Garantiezeit beträgt übliche drei Jahre.

Crucial MX300 Crucial MX200
Controller: Marvell 88SS1074, 4 NAND-Channel Marvell 88SS9189, 8 NAND-Channel
DRAM-Cache:
512 MB LPDDR3
Variante
LPDDR3
256 MB LPDDR2-1066
Variante
512 MB LPDDR2-1066
Variante
1.024 MB LPDDR2-1066
Speicherkapazität: 750 / 275 / 525 / 1.050 / 2.100 GB 250 / 500 / 1.000 GB
Speicherchips: Micron ? ONFi 4.0 TLC (3D, 32 Lagen) NAND, 384 Gbit Micron 16 nm ONFi 3.0 MLC NAND, 128 Gbit
Formfaktor: 2,5 Zoll (7 mm)
Interface: SATA 6 Gb/s (Rev. 3.2) SATA 6 Gb/s
seq. Lesen: 530 MB/s 555 MB/s
seq. Schreiben:
510 MB/s
Variante
500 MB/s
500 MB/s
4K Random Read:
92.000 IOPS
Variante
55.000 IOPS
100.000 IOPS
4K Random Write: 83.000 IOPS 87.000 IOPS
Leistungsaufnahme Aktivität (typ.):
0,075 W
Variante
k. A.
0,150 W
Leistungsaufnahme Aktivität (max.):
5,20 W
Variante
k. A.
k. A.
Leistungsaufnahme Leerlauf:
45,0 mW
Variante
k. A.
100,0 mW
Leistungsaufnahme DevSleep: 4,00 mW
2,00 mW
Variante
4,00 mW
Leistungsaufnahme L1.2: kein L1.2
Funktionen: AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection, DevSleep, Power-Loss Protection
Verschlüsselung: AES 256, IEEE-1667, TCG Opal 2.0, Windows eDrive
Total Bytes Written (TBW):
220,00 Terabyte
Variante
80,00 Terabyte
Variante
160,00 Terabyte
Variante
360,00 Terabyte
Variante
400,00 Terabyte
80,00 Terabyte
Variante
160,00 Terabyte
Variante
320,00 Terabyte
Garantie: 3 Jahre
Preis: ab 169 € / ab 73 € / ab 120 € / ab 251 € / ab 514 € ab 85 € / ab 159 € / ab 292 €
Preis je GB: $ 0,23 / € 0,26 / € 0,23 / € 0,24 / $ 0,24 € 0,34 / € 0,32 / € 0,29

Auf der nächsten Seite: Firmware-Probleme verzögerten Marktstart