Intel Kaby Lake im Test: Core i7-7700K und i5‑7600K mit aggressivem Turbo 5/8

Volker Rißka 344 Kommentare

Zusatztests

Nicht jeder Anwender nutzt eine Grafikkarte mit dem Leistungsniveau einer übertakteten GeForce GTX 980 Ti. Die nachfolgenden Tests zeigen, wie viel Anwender mit einer Mittelklasse-Grafikkarte der Leistungsklasse GeForce GTX 960 von welchem Prozessor zu erwarten haben und wie groß die Unterschiede beim Wechsel auf AMDs aktuelles Flaggschiff Radeon R9 Fury X noch ausfallen.

Leistungsunterschiede mit Mittelklasse-GPU

Wie viel Leistung welcher Prozessor gegenüber der Konkurrenz beim Wechsel auf eine Mittelklassegrafikkarte herausholen kann, hängt ganz vom Spiel ab. In The Witcher 3 liegen alle CPUs sehr dicht beisammen, die Wahl der CPU ist praktisch irrelevant. Anders sieht es in Total War: Attila aus: Hier trennen den schnellsten Prozessor 260 Prozent vom langsamsten und Kaby Lake kann den eigenen Taktvorteil 1:1 in mehr Leistung umsetzen.

Leistungsunterschiede mit GeForce GTX 960
Angaben in Frames
  • The Witcher 3:
    • Intel Core i7-3770K
      28,1
    • Intel Core i7-7700K (Z270)
      27,7
    • Intel Core i5-5675C
      27,6
    • Intel Pentium G3440
      27,6
    • Intel Core i7-7700K (Z170)
      27,5
    • Intel Core i7-6950X (TB 3.0)
      27,5
    • Intel Core i5-7600K
      27,4
    • Intel Core i7-5960X
      27,4
    • Intel Xeon E3-1230 v5
      27,4
    • Intel Core i7-6950X
      27,4
    • Intel Core i5-4690K
      27,4
    • Intel Core i5-6500
      27,3
    • Intel Celeron G1840
      27,3
    • Intel Core i7-6800K (TB 3.0)
      27,2
    • Intel Core i5-6600K
      27,2
    • AMD A10-7870K
      27,2
    • Intel Core i7-6700K (Z270)
      27,2
    • Intel Core i7-6700K (Z170)
      27,2
    • Intel Pentium G4400
      27,1
    • Intel Core i7-5820K
      27,0
    • Intel Core i7-4790K
      27,0
    • Intel Core i5-2500K
      27,0
    • Intel Xeon E3-1231 v3
      26,9
    • Intel Core i3-6100
      26,8
    • AMD A10-7890K
      26,8
    • Intel Core i7-2600K
      26,8
    • AMD A10-7860K
      26,8
    • Intel Core i7-5930K
      26,7
    • AMD FX-6300
      26,7
    • AMD Athlon X4 880K
      26,7
    • Intel Core i3-4330
      26,6
    • AMD FX-8370
      26,5
    • AMD FX-8350
      26,4
    • Intel Celeron G3900
      26,2
    • AMD FX-8370e
      26,0
  • Total War Attila:
    • Intel Core i7-7700K (Z270)
      58,2
    • Intel Core i7-7700K (Z170)
      58,1
    • Intel Core i5-5675C
      53,7
    • Intel Core i7-6700K (Z270)
      53,5
    • Intel Core i7-6950X (TB 3.0)
      53,2
    • Intel Core i7-6950X
      53,2
    • Intel Core i7-6700K (Z170)
      53,0
    • Intel Core i7-5960X
      52,6
    • Intel Core i5-7600K
      51,9
    • Intel Core i7-4790K
      49,9
    • Intel Core i7-5930K
      49,8
    • Intel Core i7-5820K
      49,6
    • Intel Core i5-6600K
      44,6
    • Intel Core i5-4690K
      43,0
    • Intel Core i7-6800K (TB 3.0)
      42,2
    • Intel Xeon E3-1231 v3
      41,4
    • Intel Pentium G4400
      40,6
    • Intel Core i7-2600K
      39,4
    • Intel Xeon E3-1230 v5
      39,2
    • Intel Core i7-3770K
      39,2
    • Intel Core i5-6500
      38,2
    • Intel Core i5-2500K
      37,1
    • Intel Pentium G3440
      35,2
    • Intel Core i3-6100
      34,8
    • Intel Celeron G3900
      33,4
    • AMD FX-8370
      31,2
    • AMD FX-8350
      30,7
    • Intel Celeron G1840
      30,2
    • Intel Core i3-4330
      28,2
    • AMD FX-8370e
      27,6
    • AMD FX-6300
      27,0
    • AMD Athlon X4 880K
      23,9
    • AMD A10-7890K
      23,8
    • AMD A10-7870K
      22,9
    • AMD A10-7860K
      22,4

Leistungsunterschiede beim Wechsel auf Fury X

Keine Überraschungen fördert der Vergleich der als Standard verwendeten GeForce GTX 980 Ti mit einer Radeon R9 Fury X zutage. In The Witcher 3 fällt die Leistung bei unveränderter Reihenfolge ab, in Total War: Attila hat der Wechsel hingegen kaum Konsequenzen für die dargestellten FPS.

CPUs im SLI-Test in UHD-Auflösung

Für den Test der Kaby-Lake-CPUs im Desktop musste der Treiber auf GeForce 376.19 aktualisiert werden, davor lief die SLI-Konfiguration nicht auf einem Z270-Mainboard. SLI mit neuem Prozessor auf altem Z170-Mainboard funktionierte bisher noch nicht – dort wird ein BIOS-Problem vermutet.

Wird das GPU-Limit angehoben, können schnellere Prozessoren deutlicher profitieren. Die mit einer Grafikkarte in Full HD zusammengestauchten Abstände treten deshalb wieder deutlicher zu Tage und der Core i7-7700K ist mit Abstand der schnellste Prozessor im Test.

15 Einträge
Total War: Attila – GTX 980 Ti SLI (UHD)
Angaben in Punkten
    • Intel Core i7-7700K (Z270)
      53,92
    • Intel Core i7-6700K (Z270)
      50,16
    • Intel Core i7-6950X
      49,48
      Hinweis: GeForce 355.98
    • Intel Core i5-7600K (Z270)
      48,48
    • Intel Core i7-4790K
      45,56
    • Intel Core i7-6700K (Z170)
      45,32
      Hinweis: GeForce 355.98
    • Intel Core i7-5960X
      44,96
    • Intel Core i5-5675C
      44,96
    • Intel Core i7-5930K
      43,76
    • Intel Core i7-5820K
      43,68
    • Intel Core i7-6800K
      41,48
      Hinweis: GeForce 355.98
    • Intel Core i5-4690K
      40,92
    • Intel Xeon E3-1231 v3
      38,72
    • Intel Pentium G4400
      37,84
      Hinweis: GeForce 355.98
    • Intel Core i7-2600K
      36,44
    • Intel Core i5-6600K (Z170)
      36,32
      Hinweis: GeForce 355.98
    • Intel Core i5-6500
      36,24
      Hinweis: GeForce 355.98
    • Intel Core i7-3770K
      35,52
    • Intel Core i5-2500K
      33,44
    • Intel Celeron G3900
      32,92
      Hinweis: GeForce 355.98
    • Intel Pentium G3440
      31,44
    • Intel Core i3-6100
      30,28
      Hinweis: GeForce 355.98
    • AMD FX-8370
      27,31
    • AMD FX-8350
      27,08
    • AMD FX-8370e
      25,76
    • AMD FX-6300
      25,56
    • Intel Celeron G1840
      25,48
    • Intel Core i3-4330
      25,14
    • Intel Core i7-7700K (Z170)
      0,00
      Hinweis: Keine Unterstützung
    • Intel Xeon E3-1230 v5
      0,00
      Hinweis: keine Board-Unterstützung
    • AMD A10-7890K
      0,00
      Hinweis: keine SLI-Unterstützung auf FM2+
    • AMD A10-7870K
      0,00
      Hinweis: keine SLI-Unterstützung auf FM2+
    • AMD A10-7860K
      0,00
      Hinweis: keine SLI-Unterstützung auf FM2+
    • AMD Athlon X4 880K
      0,00
      Hinweis: keine SLI-Unterstützung auf FM2+

Auf der nächsten Seite: Multitasking-Tests