Google-Neuheiten: Pixelbook, Google Home Mini und Daydream vorab enthüllt

Nicolas La Rocco 20 Kommentare
Google-Neuheiten: Pixelbook, Google Home Mini und Daydream vorab enthüllt
Bild: Droid-Life

Die Katze ist schneller aus dem Sack als es Google lieb sein dürfte. Der Seite Droid-Life sind umfangreiche Vorabinformationen zu den Neuheiten zugespielt worden, die eigentlich erst am 4. Oktober vorgestellt werden sollen. Neben dem Pixel 2 (XL) sind das das Pixelbook, das Google Home Mini und eine neue Daydream-VR-Brille.

Das Pixelbook ist Googles neues Premium-Chromebook mit Chrome OS, das auf das Chromebook Pixel und das Chromebook Pixel der zweiten Generation folgt. Laut Droid-Life wird Google das Pixelbook in der Farbe Silber in drei Speicherkonfigurationen mit 128, 256 und 512 GByte zu Preisen von 1.199, 1.399 und 1.749 US-Dollar vor Steuern anbieten. In Deutschland konnten die Chromebook Pixel bisher nicht erworben werden.

Als Neuerung soll sich das Pixelbook zu einem Tablet falten und erstmals per Stylus bedienen lassen. Den Stift nennt Google Pixelbook Pen und wird ihn als optionales Zubehör für 99 US-Dollar vor Steuern anbieten. Der Stylus respektive das Pixelbook soll neben der Druckintensität auch den Neigungswinkel erkennen können und ohne Verzögerung arbeiten.

Kleiner Smart-Lautsprecher

Das Google Home Mini soll eine kompakte Variante des erst seit Kurzem auf dem deutschen Markt verfügbaren Smart-Lautsprechers Google Home werden. In puncto Funktionsumfang sollen wie beim großen Modell die vollen Fähigkeiten des Google Assistants abrufbar sein. Aufgrund der kleineren Bauform ist aber wie beim Echo und Echo Dot von Amazon (Test) mit einer seichteren Klangkulisse zu rechnen.

Google Home Mini
Google Home Mini (Bild: Droid-Life)

LEDs auf der Oberseite des Lautsprechers sollen visuelles Feedback für Anfragen liefern. Den Bildern nach plant Google Varianten des Home Mini in Dunkelgrau, Kreideweiß und Korallenrot. Der Preis soll bei 49 US-Dollar vor Steuern liegen.

VR-Brille geht in Runde zwei

Drittes Produkt im Bunde ist eine neue Version der VR-Brille Daydream View (Test), in die für die Darstellung des Inhalts ein Smartphone mit Daydream-Zertifizierung eingelegt werden muss – etwa das Pixel 2 (XL). Informationen zur technischen Ausstattung des neuen Modells liegen noch nicht vor, der von 79 auf 99 US-Dollar vor Steuern erhöhte Preis deutet aber auf Verbesserungen gegenüber der ersten Generation hin.

Neues Daydream View
Neues Daydream View (Bild: Droid-Life)

Beim Design ähnelt das neue Modell stark dem ersten, insgesamt hinterlässt das neue Daydream View aber einen leicht stabileren, robusteren Eindruck. Auch der kleine Controller befindet sich laut Droid-Life wieder im Lieferumfang.

Update 03.10.2017 18:16 Uhr

Der US-Einzelhändler Walmart hatte das Google Home Mini kurzzeitig über seine Webseite für 49 US-Dollar zur Vorbestellung angeboten, die zu früh veröffentlichte Produktseite mittlerweile aber wieder offline genommen. Zu sehen war der kleine Smart-Lautsprecher diesmal aus weiteren Perspektiven und neben einem Pixel 2 XL stehen. Das bestätigt einmal mehr das Design, das heute auch an anderer Stelle vor der morgigen offiziellen Ankündigung bereits vorab gezeigt wurde.