Galaxy Z Flip 5G: Samsung schärft sein faltbares Smartphone nach

Sven Bauduin 31 Kommentare
Galaxy Z Flip 5G: Samsung schärft sein faltbares Smartphone nach
Bild: Samsung

Samsung spendiert seinem faltbaren Smartphone eine Frischzellenkur, die mit mehr Leistung und Konnektivität durch Qualcomms schnellstes High-End-SoC, den neuen Snapdragon 865 Plus mit seinem 3,1 GHz schnellen Prime-Core, und 5G daher kommt. Davon abgesehen bleibt das Galaxy Z Flip (Test) seinem bisherigen Aufbau treu.

Über die Telekom vorbestellbar und am 7. August erhältlich

Samsung hat die Verfügbarkeit der zweiten Revision des Galaxy Z Flip für dem 7. August angekündigt und mit der Deutschen Telekom bereits einen exklusiven Vertriebspartner gefunden, über den das Smartphone schon vorbestellt werden kann.

Käufer, die das Galaxy Z Flip 5G bis zum 6. August auf einer Aktionsseite der Telekom erwerben, erhalten von Samsung eine Geschenkbox unbekannten Inhalts mit einem Warenwert von 300 Euro gratis.

Den jeweiligen Tarif mit inkludiert kostet das Samsung Galaxy Z Flip 5G bei der Telekom etwa 1.300 Euro – rund 180 Euro weniger als der Vorgänger, der in der Zwischenzeit zu Preisen ab 1.080 Euro im Online-Handel angeboten wird.

Kleine Produktpflege für das Falt-Smartphone

Neben dem schnelleren SoC – in der Erstausgabe arbeitete „nur“ ein Snapdragon 855 Plus – und der Unterstützung für den neuen Mobilfunkstandard durch das 5G-Multi-Mode-Modem Snapdragon X55 im Non-Standalone- (NSA) und Standalone-Betrieb (SA) sind jetzt auch Bluetooth 5.2 und Wi-Fi 6 mit an Bord.

Ansonsten lässt Samsung die durchaus potente Hardware des ursprünglichen Galaxy Z Flip unangetastet und setzt weiterhin auf 8 GB LPDDR4X sowie 256 GB nicht erweiterbaren Flash-Speicher.

Snapdragon 865 Plus und X55 sorgen für Leistung und 5G
Snapdragon 865 Plus und X55 sorgen für Leistung und 5G (Bild: Samsung)

Das einzige äußere Unterscheidungsmerkmal des nachgeschärften Galaxy Z Flip 5G sind die beiden neuen mattierten Farben „Mystic Gray“ und „Mystic Bronze“, die das Smartphone als zweite Revision ausweisen.

Die Präsentation des überarbeiteten faltbaren Smartphones war eigentlich auf dem kommenden Online-Event „Unpacked“ erwartet worden, in dessen Rahmen auch das mittlerweile weitestgehend bekannte Samsung Galaxy Note 20 Ultra vorgestellt werden soll.

Der Livestream soll bei Samsung am 5. August ab 16:00 Uhr übertragen werden.