Prozessor-Tuning: Curve Optimizer Guide für AMD Ryzen 5000

Sven Bauduin
102 Kommentare
Prozessor-Tuning: Curve Optimizer Guide für AMD Ryzen 5000
Bild: ComputerBase-Forum

Der Curve Optimizer Guide aus der ComputerBase-Community zeigt, wie Zen-3-Prozessoren der Serie AMD Ryzen 5000 (Test) im Hinblick auf Overclocking sowie Undervolting äußerst effizient optimiert werden können. Zudem leistet die Anleitung auch Hilfestellung zu den diversen BIOS-Einstellungen und Optionen von AGESA.

Die Community bringt Ryzen 5000 ans Limit

Aus der Community kommt ein Guide, der sich zur Aufgabe gemacht hat, AMDs „intelligentes“ Optimierungstool Curve Optimizer, das im November 2020 mit der Firmware AGESA ComboAM4v2PI 1.1.8.0 eingeführt und wenig später mit dem aktuellen AGESA ComboAM4v2PI 1.2.0.0 und 1.2.0.1 optimiert wurde, perfekt an die eigene CPU anzupassen. In seinem Leserartikel „Curve Optimizer Guide Ryzen 5000“ hat Community-Mitglied „Verangry“ alle nötigen Informationen zusammengefasst.

Der Curve Optimizer Guide für AMD Ryzen 5000 hilft bei der Optimierung von Zen 3
Der Curve Optimizer Guide für AMD Ryzen 5000 hilft bei der Optimierung von Zen 3 (Bild: Verangry)

Der Curve Optimizer Guide für AMD Ryzen 5000 (PDF) steht auch als Download zur Verfügung und demonstriert, wie Anwender das Maximum an Effizienz aus Overclocking und Undervolting für Desktop-Prozessoren vom Typ Vermeer herausholen können.

Nachdem die Ryzen 5000 ja nun schon seit einer gewissen Zeit im Handel sind hab ich mich mal dran gesetzt und versucht die besten BIOS-Einstellungen für Zen 3 zusammen zu stellen und besonders den Curve Optimizer zu beleuchten.

Verangry, Community-Mitglied

Als offizieller Nachfolger des ebenfalls von dem versierten ComputerBase-Leser stammenden „OC- und BIOS-Guide für AMD Ryzen 3000“, geht der Leitfaden auch auf allgemeine BIOS-Einstellungen und die AGESA-Versionen ein.

Als Grundlage für die Tests des Autors dienten ein AMD Ryzen 9 5900X auf einer Platine vom Typ MSI MEG X570 Unify mit einer Beta von AGESA ComboAM4v2PI 1.2.0.1.

Um den maximalen Takt der einzelnen Prozessorkerne zu ermitteln, können die ebenfalls aus der Community des ComputerBase-Forums bekannten Tools CoreCycler v0.8.0.0 von Community-Mitglied „sp00n.82“ sowie der CoreTunerX von CXWorld eingesetzt werden.

Der Autor behandelt dabei einmal mehr nicht nur alle erdenklichen Funktionen und Attribute der CPU, sondern geht auch gezielt auf das Mainboard und BIOS sowie die SMU-Firmware und deren Merkmale ein.

Hilfestellung direkt aus der Community

Die AMD Ryzen RAM OC Community, in der unter anderem auch der Autor der Anleitung aktiv ist, bietet neben Tipps und Tricks und vielen aktiven Mitgliedern eine sehr ausführliche RAM-OC-Anleitung v2.20 (PDF), die unter Federführung von Community-Mitglied „cm87“ durch die Community erstellt wurde.

In der Community und auf dem Server des dazugehörigen Discord Kanals tauschen sich viele der Mitglieder aus dem ComputerBase Forum – auch abseits von RAM OC – zum Thema „Systemoptimierung“ aus.

Der CoreCycler v0.8.0.0 kann wie gewohnt direkt unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Archiv von ComputerBase heruntergeladen werden.

Die Redaktion dankt Community-Mitglied „konkretor“ für den Hinweis zu dieser Meldung.

Downloads

  • CoreCycler Download

    5,0 Sterne

    CoreCycler ist ein PowerShell-Script, das hilft mittels Prime95 den Curve Optimizer zu optimieren.

    • Version 0.8.0.0