1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.491

    Post Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Samsung und findigen Nutzern hat ein Ende: Mit dem neuen Bixby-Update lässt sich der Hardware-Knopf für Samsungs Assistent endlich offiziell deaktivieren. Das verhindert Fehleingaben während der alltäglichen Nutzung.

    Zur News: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    755

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    wär cool wenn man die Taste dann umprogrammieren könnte, am besten mit boardmitteln
    Ich bin der Geist, der stets verneint!
    Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
    ist wert, dass es zugrunde geht;
    Drum besser wär's, dass nichts entstünde.
    So ist denn alles, was ihr Sünde,
    Zerstörung, kurz, das Böse nennt - Mein eigentliches Element.

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.154

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Ich find es faszinierend, dass die Leute so einen überflüssigen Quatsch benutzen.
    Anders kann ich es mir nicht erklären, dass jede Firma meint so eine Software umsetzen zu müssen.

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    521

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Das heißt der Knopf ist dann unbelegt?!
    Da gibt mann mehrere 100 Ocken für das "neuste" Samsung aus, und dann hat man nen toten Knopf, lächerlich ...
    Man sollte nicht immer glauben, was man denkt.

    iPhone 7+ jetblack|
    iPad Pro 10.5|

    i5-4460|ASRock H97M-ITXac|8GB DDR3-1600|EVGA GTX 960 SuperSC|EVO 850 500GB|Raijintek Metis|

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2006
    Ort
    D:\B
    Beiträge
    949

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Das wäre ja kundenorientiert, das macht Samsung nicht, zumindest nicht, solange der Shitstorm nicht groß genug ist. Samsung möchte gerne alle Kunden mit seinem eigenbrötlerischen und nichtsnutzigen Sprachassistenten zwangsbeglücken.

  7. #6
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    5.401

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Zitat Zitat von Cumonu Beitrag anzeigen
    Samsung möchte gerne alle Kunden mit seinem eigenbrötlerischen und nichtsnutzigen Sprachassistenten zwangsbeglücken.
    Ich habe den Eindruck, jede Firma moechte das. Wir haben mehr Sprachassis, als sinnvolle Anwendungen dafuer
    Ryzen 5 1600 + BeQuiet Shadow Rock 2
    MSI B350 Mortar mit 16GB Corsair Vengeance LPX 3000
    MSI 1070 Armor 8G OC

    OCZ Agility3/MX300/Sandisk

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    929

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Genau deswegen hat Samsung den Ruf, den sie nun mal haben. Irgendeine halbgare Scheiße zusammenbasteln und auf den Markt werfen. Was haben die große Töne gespuckt bevor das erste Gerät mit dem Assistenten auskam. Bis heute gibt es keine deutsche Version. Und jetzt haben wir (hoffentlich nicht) vermutlich einen toten Button an einem ehemals 800€ (S8) und an einem 1000€ (Note) Gerät.

    Klasse gemacht Samsung!

    Ergänzung vom 18.09.2017 10:45 Uhr:
    Zitat Zitat von Axxid Beitrag anzeigen
    Ich habe den Eindruck, jede Firma moechte das. Wir haben mehr Sprachassis, als sinnvolle Anwendungen dafuer
    Bei Android kocht halt jeder seine eigene Softwaresuppe. Dann kommt sowas dabei heraus...

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    1.641

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Zitat Zitat von Ap2000 Beitrag anzeigen
    Ich find es faszinierend, dass die Leute so einen überflüssigen Quatsch benutzen.[...]
    Tun sie doch gar nicht, zumindest sehe ich kaum Leute aktiv mit ihren Smartphones reden (ist damit natürlich eine alles andere als repräsentative Einschätzung). Mal den Wecker stellen ist doch meist das höchste der Gefühle, aber irgendwas muss das Marketing sich halt aus den Fingern saugen, um dem DAU die nächste Smartphone Generation schmackhaft zu machen.

    AI Assistenten und VR/AR Möglichkeiten sind mMn deutlich präsenter im Marketing, als im Alltag der Enduser. Und werden das vorerst auch bleiben, da beide entweder zu umständlich oder noch nicht intuitiv genug sind.

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    755

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Zitat Zitat von Emphiz Beitrag anzeigen
    Bei Android kocht halt jeder seine eigene Softwaresuppe. Dann kommt sowas dabei heraus...
    Deshalb bin ich froh das sich Linux am PC nicht vollends durchsetzen konnte. Sonst hätten wir heute das gleiche Chaos wie bei Android auch dort. Offenheit ist in der Softwarewelt nicht immer etwas gutes. Was nicht heißt das ich gegen offene Software bin. Aber Standards und Updates aus einer Quelle haben ihre Vorteile.
    Geändert von Steini1990 (18.09.2017 um 10:55 Uhr)
    PC: | Intel Core i5-4670K | beQuiet Pure Rock | AMD Radeon MSi RX 480 Gaming X 8GB | beQuiet System Power 7 500W | Crucial Ballistix 16GB 1600 DDR3 | Gigabyte H87-HD3 | Toshiba OCZ TR 150 480GB | Intenso Top Performance 128GB | Seagate Barracuda 1TB | Coolermaster N400
    Notebook: DELL Inspiron 14 7000/ Intel core i7-4510U, 8GB RAM, 532GB Hybridplatte, FullHD Display
    Phone: Galaxy S8

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    408

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Wäre schön wenn man in die bixby Einstellungen verändern könnte ohne dass man das Teil starten muss und einen Samsung Account anlegt... hatte bisher nicht vor sen anzulegen bzw. das Verlangen nach einem Samsung Account
    i4790k@4,4GHz, Asus Z97A, 16GB GSKill DDR3-2133 & GF 750Ti zum Daddeln
    i4770k@4,1Ghz, Asus Z87Plus, 32GB GSKill DDR3-1833 & FirePro W5100 zum Arbeiten
    i2300, Asrock Z68 Pro3, 8GB Kingston DDR3-1600, Server
    i2500K@3,9GHz, Gigayte G1 Sniper M3, 8GB Kingston LoVo DDR3-1600, & Radeon 7750, HTPC

  12. #11
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    158

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Verstehe ich das gerade richtig, Samsung hört auf die Kunden, gibt ihnen die MÖGLICHKEIT Bixby zu deaktivieren ODER zu nutzen, trotzdem meckern hier alle los?!

    Wieso kauft man sich denn dann nicht direkt das S7(Edge) wenn man so vom Bixby-Button abgef***t ist?! Und jetzt könnte man endlich mal was positives zu dem Thema verlieren und es ist dennoch nicht richtig, einige tun hier so als sei jetzt 800,- € verbrannt bzw. 1000,- € (Note 8).

    Der deutsche Bürger ist nur am Motzen, auch wenn es mal etwas, wenn auch zugegeben nur minimales, Positives gibt.

    Achso, das S8, S8+ und Note 8 haben neben dem Button auch noch Internet, Telefon, WhatsApp, Spiele, Apps, etc. zu bieten, nicht nur Bixby. Seid doch einfach mal froh dass man den Knopf deaktivieren KANN, er ist jetzt nicht kaputt oder sonstwas, man KANN ihn deaktivieren, muss es aber nicht!
    Acer Predator 15 - GTX 970M - 16 GB RAM - i7 6700 HQ
    Nintendo Switch - iPad Air

  13. #12
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    5.401

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    @Emphiz: Bleiben Google Now, Siri, Cortana und Alexa. Der Kram ist auf jedem System vertreten, nicht nur auf Android.
    Ryzen 5 1600 + BeQuiet Shadow Rock 2
    MSI B350 Mortar mit 16GB Corsair Vengeance LPX 3000
    MSI 1070 Armor 8G OC

    OCZ Agility3/MX300/Sandisk

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    250

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Ein Schritt in die richtige Richtung. Jetzt nur noch die Option einbauen, dass man mit der Taste andere Funktionen auslösen könnte, wie z.B. Google Assistent oder Kamera. Denn wenn man die Taste in bixby-App deaktiviert, kann man sie mit anderen Apps nicht mehr neu belegen.

    Zum Thema "Wer braucht Sprachassistenten?!": Ich. Beim Autofahren mal eben eine SMS/Whatsapp verschicken, jemanden anrufen oder den nächsten Laden/Tankstelle als Zwischenstopp suchen lassen ist schon sehr praktisch.

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    778

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Zitat Zitat von Sysworker Beitrag anzeigen
    Wäre schön wenn man in die bixby Einstellungen verändern könnte ohne dass man das Teil starten muss und einen Samsung Account anlegt.
    Das hoffe ich auch. Will mir nicht extra zum deaktivieren einen Account erstellen müssen.

    @ScorpAeon
    Ich nehme an, DU hast kein S8, oder? Sonst wüsstest Du wie nervig es ist, ständig auf die Taste zu kommen und bixby ungewollt zu starten. Meine Frau ist seit dem Wechsel vom S6 ständig am fluchen, weil es Sie nervt. Es ist einfach ein unausgereiftes Feature. Aber sicher, Dein Tipp dann doch einfach das S7 zu kaufen und sich damit wieder ein Jahr weniger Support einzuhandeln, macht natürlich Sinn...
    Um Verwirrungen zu vermeiden und Missverständnissen vorzubeugen, drückt Euch bitte verständlich aus!

    Satzzeichen können Leben retten: Wir essen, Opa! oder Wir essen Opa!
    Rechtschreibung kann Leben verändern: Der Polizist versuchte den Autofahrer festzunehmen. oder Der Polizist versuchte den Autofahrer fest zu nehmen.

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    158

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Zitat Zitat von Edimon Beitrag anzeigen
    Ein Schritt in die richtige Richtung. Jetzt nur noch die Option einbauen, dass man mit der Taste andere Funktionen auslösen könnte, wie z.B. Google Assistent oder Kamera. Denn wenn man die Taste in bixby-App deaktiviert, kann man sie mit anderen Apps nicht mehr neu belegen.

    Zum Thema "Wer braucht Sprachassistenten?!": Ich. Beim Autofahren mal eben eine SMS/Whatsapp verschicken, jemanden anrufen oder den nächsten Laden/Tankstelle als Zwischenstopp suchen lassen ist schon sehr praktisch.
    Ich finde Sprachassistenten auch sehr praktisch, ich nutze aber "nur" Google. Klar, man nutzt sie evtl. selten, aber sie haben ihre Daseinsberechtigung und sind hilfreich. Für den einen mehr, den anderen weniger. Aber sie sind zu großen Teilen angekommen und helfen im Alltag. Ob man allerdings Amazon Echo oder Google Home unbedingt braucht wenn man sein Smartphone hat ist eine andere Frage.

    Ergänzung vom 18.09.2017 11:02 Uhr:
    Zitat Zitat von M@tze Beitrag anzeigen
    Das hoffe ich auch. Will mir nicht extra zum deaktivieren einen Account erstellen müssen.

    @ScorpAeon
    Ich nehme an, DU hast kein S8, oder? Sonst wüsstest Du wie nervig es ist, ständig auf die Taste zu kommen und bixby ungewollt zu starten. Meine Frau ist seit dem Wechsel vom S6 ständig am fluchen, weil es Sie nervt. Es ist einfach ein unausgereiftes Feature. Aber sicher, Dein Tipp dann doch einfach das S7 zu kaufen und sich damit wieder ein Jahr weniger Support einzuhandeln, macht natürlich Sinn...
    Doch ich habe das S8, komme gelegentlich an den Button aber wo ist das Problem jetzt? Man kann den Knopf doch jetzt Deaktivieren?! Also Problem gelöst und alles ist wieder gut. Die anderen Knöpfe am Smartphone könnten ebenfalls jederzeit aus versehen gedrückt werden und ist mir auch schon passiert, an und aus Knopf, lauter leiser, alles kann unbeabsichtigt gedrückt werden, selbst der Home-Button in der Hosentasche.
    Acer Predator 15 - GTX 970M - 16 GB RAM - i7 6700 HQ
    Nintendo Switch - iPad Air

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    929

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Zitat Zitat von Axxid Beitrag anzeigen
    @Emphiz: Bleiben Google Now, Siri, Cortana und Alexa. Der Kram ist auf jedem System vertreten, nicht nur auf Android.
    Mit dem Unterschied, dass die anderen Dienste wenigstens auf Deutsch funktionieren und die Entwickler sich vor der Veröffentlichung nicht so dermaßen selbst auf die Schulter geklopft hatten...

    Zitat Zitat von ScorpAeon Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das gerade richtig, Samsung hört auf die Kunden, gibt ihnen die MÖGLICHKEIT Bixby zu deaktivieren ODER zu nutzen, trotzdem meckern hier alle los?!
    Nein, sie geben den deutschen Kunden eben nicht die Möglichkeit es zu nutzen, weil es keine deutsche Version gibt. Jetzt wo man ihn deaktivieren kann, wissen wir alle was das heißt. Der Dienst wird nie auf deutsch erscheinen, sondern einfach wie viele andere Ding, fallen gelassen. Oder kam, nachdem die Xbox One auch ohne Kamera angeboten wurde, jemals wieder ein gutes Spiel raus, das diese Kamera auch tatsächlich ausgiebig nutzt?

    Zitat Zitat von ScorpAeon Beitrag anzeigen
    Wieso kauft man sich denn dann nicht direkt das S7(Edge) wenn man so vom Bixby-Button abgef***t ist?!
    Wäre in der Tat die bessere Option sich das S7 zu kaufen. Bekommt man mit der Weile relativ günstig... Leider ist das Gehäuse vom S8 schöner, da Kamera versenkt...

  18. #17
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    158

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Klar, wer Wert auf Software-Unterstützung seitens des Herstellers legt kommt dann um das S8 kaum herum, aber mal ehrlich, es gibt immer Pros und Contras, da muss ich eben entscheiden ob Bixby-Button (jetzt deaktivierbar, heißt nicht gleich unnütz oder generell dass er nie auf deutsch kommt, aber es wird wohl ewig dauern bzw. nie kommen, wer weiß das schon) oder maximal andauernde Software-Unterstützung in Sachen Android-Updates.

    Sicherheitspatches gibt es noch länger als Updates, weshalb man eigentlich wegen ein oder zwei optischen Veränderungen an der Android-Oberfläche nicht glauben muss man sei nicht mehr aktuell wenn andere Android O haben und man selbst Android N. Was die Sicherheitspatches angeht ist es eine andere Geschichte, aber hier wird das S7 ganz sicher noch längere Zeit supportet.
    Acer Predator 15 - GTX 970M - 16 GB RAM - i7 6700 HQ
    Nintendo Switch - iPad Air

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    778

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Und was wäre so schlimm (für Samsung) daran gewesen, den Button nicht nur deaktivierbar zu machen, sondern den User auch selbst entscheiden zu lassen, mit welcher Funktion er ihn statt dessen belegen will? Tut Samsung nicht weh und wäre kundenfreundlich...
    Um Verwirrungen zu vermeiden und Missverständnissen vorzubeugen, drückt Euch bitte verständlich aus!

    Satzzeichen können Leben retten: Wir essen, Opa! oder Wir essen Opa!
    Rechtschreibung kann Leben verändern: Der Polizist versuchte den Autofahrer festzunehmen. oder Der Polizist versuchte den Autofahrer fest zu nehmen.

  20. #19
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    7.390

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Kann man den Knopf dann mit sinnvollen Funktionen belegen? Das wäre doch was.
    Zum Beispiel ein Hardware Home-Button oder Zurück-Button, dann könnte man die Bedienungsleiste in allen Apps außer dem Homescreen ausblenden und hat trotzdem noch Kontrolle ohne sie wieder reinzuwischen.

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    714

    AW: Bixby-Taste: Samsung ermöglicht Deaktivierung des Assistenten

    Naja, gut, der Wettlauf um den dominanten Sprachassistenten hat eben gerade erst begonnen. Irgendwann setzt sich einer durch und dann verschwindet Bixby wieder ... und ja, ich bin sicher, dass Bixby nicht besagter Assistent sein wird, der sich durchsetzt xD
    Intel Core i7 6700K | 16 GB Corsair Vengeance DDR4-3200 | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 Phoenix

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite