1.200 € - 1.400 € Gaming-PC

Gamer381

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
16
Hallo,

ich habe mir einen Gaming-PC zusammengestellt.
Da ich aber meinen aktuellen PC vor ca. 5 Jahren zusammengestellt habe und mich seitdem nicht mehr mit Hardware beschäftigt habe, habe ich keinen Überblick mehr. Daher wäre es nett, wenn Ihr mir Anregungen geben könntet.

3 Sachen sind mir wichtig:

1. Der PC soll für aktuelle PC-Games geeignet sein.
2. Er soll "zukunftsfähig" sein, also die nächsten 3 Jahre halten.
3. Er soll leise sein. Was das betrifft, bin ich recht empfindlich, da ich zwar mit Headset zocke, aber alles andere am PC eben ohne Headset mache. Da will ich den PC nicht hören (so gut wie nicht jedenfalls).

Hier meine Konfiguration:

Gehäuse: Cooler Master Gladiator 600
Gehäuselüfter: 5x Sharkoon Silent Eagle 800
Netzteil: Cooler Master Silent Pro M500
Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3
CPU: AMD Phenom II X6 1090T
CPU-Kühler: Scythe Mugen 2 Rev. B (Variante mit Scythe Slip Stream 800)
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX DIMM 8 GB DDR3-1333 QuadKit
Festplatte 1: OCZ Vertex2 Extended 60 GB
Festplatte 2: Western Digital Caviar Blue 640 GB
Festplatte 3: Samsung EcoGreen F4 2000 GB
Entkopplung: 2x Sharkoon HDD Vibe-Fixer
Grafikkarte: Sapphire HD 5870
(evtl. Grafikkartenkühler: Prolimatech MK-13 mit 2x Scythe Slip Stream 800)
DVD-Brenner: LG GH 22NS

Was haltet Ihr davon?

Ich habe auch ein paar konkrete Fragen:

1. zum Hauptspeicher:
Ich habe gelesen, dass mehr als 4 GB nicht erforderlich sind. Allerdings soll er PC ja zukunftssicher sein. Machen unter diesem Gesichtspunkt 8 GB nicht Sinn? Oder ist es Quatsch und 4 GB reichen auch die nächsten Jahre?

2. zum CPU-Lüfter:
Reicht die Version mit dem Scythe Slip Stream 800 für den Prozessor oder sollte ich die "normale" Version nehmen, auf der ein Lüfter mit max. 1400 rpm dreht? Oder könnt Ihr mir einen anderen leisen Lüfter empfehlen?

3. zum Mainboard:
Simple Frage: Gut oder lieber ein anderes?

4. zum Netzteil:
500W sollten ausreichen, oder sehe ich das falsch?
Ich habe gelesen, dass die Kabel des Netzteils recht kurz sein sollen. Bedeutet das, dass man ein (oder mehrere) Kabel dann möglicherweise quer über das Board "spannen" muss, da das Netzteil ja unten im Gehäuse sitzt? Hat da jemand Erfahrung mit?

5. zu den Gehäuselüftern:
5 Stück erscheinen möglicherweise übertrieben, aber es sind ja recht leise Lüfter, die dementsprechend weniger Luftdurchsatz haben. Also: Sind die Lüfter ausreichend, um das Gehäuse kühl zu halten? Oder ist es im Gegenteil übertrieben?

6. zur Grafikkarte / zum Grafikkartenlüfter:
Ich habe gelesen, dass sie recht leise sein soll, glaube aber nicht recht daran.
Reicht der Prolimatech MK-13 um eine HD 5870 zu kühlen, insbesondere, wenn nur 2 Scythe Slip Stream 800 drauf sind?
 
Zuletzt bearbeitet:

Barni86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
342
1 reichen noch locker aus. und sonst ist es ja kein problem mal 4gb nachzukaufen

2 ich hab den ganz normalen mugen2 den höre ich nie auch mit 1090t

3 gut

4 500w reichen ja das mit der kabellänge kann probleme machen je nach gehäuse

5 finde es schon viel

6 kann ich nix zu sagen (wenn du warten kannst auf die neuen high-end von amd und nv) da werden die preise noch ein wenig nachgeben
 

Pyroplan

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.680
wenn er zukunftsfähig sein soll, warte doch auf die neuen Highend Karten und zumindest auf SandyBridge.
erst recht wenn du so viel Geld ausgeben willst.

zumal ich für diesen preis die komponenten iwi bissel dürftig finde
da sollte eig mehr drinnen sein glaube ich oO

und bitte keine 5870 mehr -> 6870 ist schon da. aber warte auf die 6950 allein wegen der tesselation (thema zukunftsfähig etc)
 

[_LuTz_]

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
572
Als Board würde ich dir ehr eins von ASUS empfehlen mit denen habe ich bessere Erfahrungen gemacht.
Bei dre Graka würde ich dr auch empfehlen noch zu warten aber du kannst davon ausgehen das die keine 3 Jahre lang aktuell sein wird.
 

MichiSauer

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.510
ALSO:
Zu 1.: Bei dem Budget machen 8GB durchaus Sinn. Allerdings würde ich 2x 4GB-Riegel bevorzugen, oder 2x 4GB-Kits nehmen, die sind einfach insgesamt dann um die 20-30€ günstiger. Zudem finde ich die Hyper X nich so toll. Ich favorisiere die G.Skill-Riegel.

Zu 2.: Nimm die Normale Version, die is nur unvesentlich lauter, immer noch nich zu hören.

Zu 3.: Gut, mehr wäre rausgeschmissenes Geld. Aber mit den 8GB-RAM auf 4 Bänken kanns sein, dass du die Spannungen erhöhen musst.

Zu 4.: Nimm das Cougar CM550. Da sind die Kabel lang genug. Ist die Alternative

Zu 5.: Naja... mir passt allein schon das Gehäuse nich... Ich bin dann doch eher für ein 690er, oder gleich ein HAF. Ansonsten sind die Lüfter schon ok und wie viele du verbaust is absolut deine Sache.

Zu 6.: WOZU zur Hölle den MK-13. Es gibt top HD5870 mit guter Kühlung. Anbei seien mal die MSI R5870 Ligthning und die Sapphire HD5870 Vapor-X genannt.
 

###Zaunpfahl###

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.118
zum ram
stimmt schon ist im mom rel. günstig
das mit 4 gb stimmt auch
also ich würde eher zu 6 gb raten müsst schon noch eine weile reichen

glaub auch das die 4 gb mom nur ein paar spiele wirklich ausnutzen


zum lüfter
den würde ich NICHT nehmen!
http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=5247&Itemid=85&limitstart=4
also ich finde ja enermax lüfter wirklich klasse
meine empfehlung wäre entweder ein apollish (allerdings ist der sensor ein wenig doof(kann man aber kurzschliesen^^))
wenn du nicht auf leds stehst und du eigentlich eh lieber silent willst wären die Enermax T.B.Silence UCTB12 denke ich mal perfekt
 
Zuletzt bearbeitet:

jackyjakob

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
684
Wenn du schon so viel Geld ausgeben willst nimm doch gleich eine 120/128 GB SSD (Crucial C300 oder OCZ Vertex 2)
4GB reichen aber bei den aktuellen Preisen kann man auch mal in 8 GB investieren. Der Rest passt so denke ich. Wenn du eine HD5870 willst nimm ein Sapphire VaporX die ist leise und schnell.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.978
Diesen Monat werden noch sowohl die GTX580, als auch die HD69X0 vorgestellt. Also für einen 1200-1400€ Gaming PC würde ich die noch abwarten.
CPU limitiert ist eh fast kein Spiel und wenn, dann hat man die Grafikeinstellungen zu niedrig gewählt oder hängt eh bei >100fps. Da braucht man nicht unbedingt auf die neue Generation warten. Außerdem soll eh erst in 5 Jahren aufgerüstet werden und dann ist auch der Sandy Bridge Sockel nicht mehr aktuell.
 

Gamer381

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
16
wenn er zukunftsfähig sein soll, warte doch auf die neuen Highend Karten und zumindest auf SandyBridge.
erst recht wenn du so viel Geld ausgeben willst.

zumal ich für diesen preis die komponenten iwi bissel dürftig finde
da sollte eig mehr drinnen sein glaube ich oO

und bitte keine 5870 mehr -> 6870 ist schon da. aber warte auf die 6950 allein wegen der tesselation (thema zukunftsfähig etc)
Ich möchte recht zeitnah bestellen.
Die Preise basieren auf Alternate. Wenn die endgültige Konfiguration steht, werde ich vergleichen.

Welche Grafikkarte denn nun? 6870 oder 6950? Und sehr wichtig für mich: Wie laut sind die?
Gibt's ne 6870, die leise ist?
Ergänzung ()

Als Board würde ich dir ehr eins von ASUS empfehlen mit denen habe ich bessere Erfahrungen gemacht.
Bei dre Graka würde ich dr auch empfehlen noch zu warten aber du kannst davon ausgehen das die keine 3 Jahre lang aktuell sein wird.
Da hast Du natürlich recht. Also formuliere ich neu: Das System soll eine Weile halten. Eine Grafikkarte muss ich halt gegebenenfalls früher nachrüsten.
 

Gamer381

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
16
ALSO:
Zu 1.: Bei dem Budget machen 8GB durchaus Sinn. Allerdings würde ich 2x 4GB-Riegel bevorzugen, oder 2x 4GB-Kits nehmen, die sind einfach insgesamt dann um die 20-30€ günstiger. Zudem finde ich die Hyper X nich so toll. Ich favorisiere die G.Skill-Riegel.

Zu 2.: Nimm die Normale Version, die is nur unvesentlich lauter, immer noch nich zu hören.

Zu 3.: Gut, mehr wäre rausgeschmissenes Geld. Aber mit den 8GB-RAM auf 4 Bänken kanns sein, dass du die Spannungen erhöhen musst.

Zu 4.: Nimm das Cougar CM550. Da sind die Kabel lang genug. Ist die Alternative

Zu 5.: Naja... mir passt allein schon das Gehäuse nich... Ich bin dann doch eher für ein 690er, oder gleich ein HAF. Ansonsten sind die Lüfter schon ok und wie viele du verbaust is absolut deine Sache.

Zu 6.: WOZU zur Hölle den MK-13. Es gibt top HD5870 mit guter Kühlung. Anbei seien mal die MSI R5870 Ligthning und die Sapphire HD5870 Vapor-X genannt.
Was ist mit diesen hier: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit (F3-10666CL7D-8GBRH, Ripjaws-Serie)

Wie das Gehäuse aussieht, ist mir egal. Ich geh nicht mehr auf Lanpartys. Dafür bin ich zu alt. ;) Aber ich will 5x 5,25 Zoll extern.

Den MK-13, weil ich eben ein leises System haben will.
Ergänzung ()

Wenn du schon so viel Geld ausgeben willst nimm doch gleich eine 120/128 GB SSD (Crucial C300 oder OCZ Vertex 2)
4GB reichen aber bei den aktuellen Preisen kann man auch mal in 8 GB investieren. Der Rest passt so denke ich. Wenn du eine HD5870 willst nimm ein Sapphire VaporX die ist leise und schnell.
Die Festplatte 1 ist nur für das OS und ein paar Programme. Dafür sollten 60 GB reichen, denke ich.
Games kommen auf Festplatte 2.
Ergänzung ()

Diesen Monat werden noch sowohl die GTX580, als auch die HD69X0 vorgestellt. Also für einen 1200-1400€ Gaming PC würde ich die noch abwarten.
CPU limitiert ist eh fast kein Spiel und wenn, dann hat man die Grafikeinstellungen zu niedrig gewählt oder hängt eh bei >100fps. Da braucht man nicht unbedingt auf die neue Generation warten. Außerdem soll eh erst in 5 Jahren aufgerüstet werden und dann ist auch der Sandy Bridge Sockel nicht mehr aktuell.
Welche Grafikkarte würdest Du konkret empfehlen.
Ich muss mich wiederholen. Sie soll auch leise sein.
Ergänzung ()

- auf jeden Fall noch auf die neuen GraKas warten.
- 8 Gb sind bei den aktuellen Preisen ok
- SSD ist auch eine gute wahl
- CPU wird auch bein neuen GraKas nicht limittieren
- Rest denke ich ist ok so
Auf neue GraKas warten, weil die 5870, 6870 oder 6950 dann billiger sind.
Oder warten und eine neue kaufen?
 

Gamer381

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
16
Wenns zeitnah sein soll dann warte bitte auf die neue NV und die neuen AMD karten.
alles andere wäre geldverschwendung. und du wirst es bereuen.
erst recht bei dieser summe. Die CPU ist ja noch ok und tuts auch länger, aber bei der GPU würd ich noch warten.
Sorry: Was ist NV?
Ergänzung ()

Ok, aber was würdest Du empfehlen, wenn die neuen Karten draußen sind.
Würdest Du dann auch eine der neuen kaufen.
Oder meinst Du lediglich, dass ich warten soll, damit die aktuellen im Preis fallen?
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.978
Das wird man sehen, wenn die neuen Karten draußen sind. Bisher weiß keiner, der es sagen darf (nen paar AMD und NV (= Nvidia) Mitarbeiter eben schon; genau so wie uU einige Tester), wie schnell, laut und teuer die Grafikkarten werden sollen. Daher kann oder darf dir das keiner sagen.
 

Gamer381

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
16
Hier mal ein Update, Änderungen sind fett:

Gehäuse: Cooler Master Gladiator 600
Gehäuselüfter: 5x Enermax UCTB12
Netzteil: Cooler Master Silent Pro M500
Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3
CPU: AMD Phenom II X6 1090T
CPU-Kühler: Scythe Mugen 2 Rev. B
Arbeitsspeicher: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit (F3-10666CL7D-8GBRH, Ripjaws-Serie)
Festplatte 1: OCZ Vertex2 Extended 60 GB
Festplatte 2: Western Digital Caviar Blue 640 GB
Festplatte 3: Samsung EcoGreen F4 2000 GB
Entkopplung: 2x Sharkoon HDD Vibe-Fixer
Grafikkarte: ???
DVD-Brenner: LG GH 22NS

Welche Grafikkarte ist zu empfehlen, wenn ich nicht warten will.
Sie soll leise sein. Dafür bin ich auch bereit, eine leistungsschwächere zu nehmen und in 2 Jahren aufzurüsten.
Sind die 5870er nicht leistungsfähiger als die 6870er?
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamer381

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
16
Die Frage war ja, was aktuell zu empfehlen ist, wenn ich nicht auf die neuen warte.
Meinste wirklich, dass eine 5870 nächtes Jahr schon zu langsam ist?
Für alle aktuellen Spiele wird es reichen, oder nicht?
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.978
Es wird wahrscheinlich so sein, dass du in nem Monat zum gleichen Preis grob 30% mehr Leistung haben wirst (meine Schätzung). Wenn dir das egal ist, dann sind momentan die Powercolor HD5870 PCS+ oder Zotac GTX 480 AMP! (teuer und hohe Leistungsaufnahme) die besten. Preis/Leistungsmäßig sind die HD6870 am besten. Da gibts aber noch keine alternativen Kühlerdesigns.
Für aktuelle Spiele reicht auch eine HD5670. Nur wirst du dann die Qualität ein wenig zurück schrauben müssen. Ebenso kannst du auf die 30% Leistung verzichten, wenn es dir egal ist, dass du trotz 1400€ nicht alle Spiele auf max zocken kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top