1 Stereoanlage, 4 Boxen

X.Overer

Newbie
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3
Hi!

Frage ist im Prinzip gestellt, ich formulier sie aber nochmal aus:

Also, ich habe eine Stereoanlage die ich per Cinch von meinem PC ansteuere (AuX). Um in den vollen Soundgenuss zu kommen habe ich 4 Boxen, die ich über 2 mikrige Klappschalter (Cinchähnlich) also diese Standartanlagenausgänge laufen lassen will. Kennt ihr da n paar schöne Möglichkeiten? Im Idealfall sollte man die Boxen auchnoch zu oder wegschalten können, da die Boxen in 2 Zimmern stehen und manchmal nerven, bzw nicht an sein müssen wenn keiner dort ist.

Ideen?

Ach ja: im Moment hab ich die Boxen quasi alle mit Lüsterklemmen zusammen gefriemelt und angeschlossen :)
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Nicht scher zu bedienen, aber schwer zu finden.

Wie hast du denn die Boxen angeschlossen, jeweils zwei in einer Klemme des Verstärkers?
Wenn ja, dann würde ich nicht noch ein drittes Paar so anschließen, da sonst deine Impedanz unter den Minimalwert fällt, und der Verstärker evtl Schaden nimmt.
 

X.Overer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3
hi.

danke schonmal für die hilfe.
@kusa: ja genau sowas suche ich, wusste nicht obs sowas gibt oder wie das heissen könnte. selbst mitarbeiter bei conrad konnten mir nicht helfen. dabei isses anscheinend so leicht :) danke

@andi: hab die 2 ausgänge mittels der klemmen verdoppelt. einfach 2 kabel in eine klemme :) also hab jetzt 4 ausgänge, 2 recht, 2 links
denke nicht dass das die beste lösung ist :evillol:
 

X.Overer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3
sagmal kann man bei dieser umschaltbox auch 1,2,3 oder 4 lautsprecherpaare gleichzeitig laufen lassen oder immer nur eines der vier? bzw bräuchte man dann nicht evtl verstärker weil das signal ja aufgeteilt wird?! hab da nicht wirklich ne ahnung...
 

Benston

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
84
Dem Foto nach zu urteilen, würde ich sagen, dass du mehrere Lautsprecher gleichzeitig einschalten kannst mit der Box.
Ob das zu empfehlen ist, ist jedoch eine andere Frage.
Da sich wie bereits in Post 3 und 4 angemerkt, die Impedanz (vereinfacht der ohmsche Widerstand des Lautsprechers) halbiert wenn du zwei Lautsprecher parallel schaltest. (Und nichts anderes macht diese Box)
Das führt im besten Fall dazu, dass dein Verstärker etwas wärmer wird als sonst und im schlimmsten Fall dazu, dass er dir durchbrennt.

Nen zusätzlichen Verstärker bräuchtest du bei der Lösung nicht, da es vom Schaltbild her nichts anderes ist als deine jetzige Lösung einfach zwei Boxen in eine Klemme zu stecken.
Großer Nachteil solcher Lösungen ist natürlich, dass du die Lautstärke der beiden Boxenpaare nicht getrennt voneinander regeln kannst.
 
Zuletzt bearbeitet: (Vertipper...)

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.200
hallo

ganz genau so wie oben beschrieben ist es, wenn dein verstärker 2 boxen-paare parallel verkraftet ist es gut. (macht er ja jetzt schon, bei deiner lüsterklemmenlösung)

aber ein drittes oder gar viertes paar schalte auf keinen fall gleichzeitig dazu.

also du kannst da 4 paare anschliessen, aber schalte nie !! mehr als 2 paare gleichzeitig ein!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top