1066mhz ram auf 800mhz board?

Steffen1978

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4
Hallo ich fasse mein Problem mal kurz:


Ich baue mir einen Pc zusammen

als mainboard habe ich das,


MSI P35- Neo2 FR


so jetz habe ich folgende Speicher bestellt:


2x1024MB Kit OCZ 1066MHz CL5 SLI-Ready


gesehen aber erst zu spät das mein Mainboard nur 800 mhz unterstützt.



so laufen die module jetz trotzdem oder mus ich umbestellen auf


2x1048MB Kit OCZ SLI Ready Edition 800MHz CL5????


mein gefühl sagt mir ja.


bitte um rat!


danke
 

jbranss

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
168
Umbestellen wird nicht nötig sein, da Arbeitsspeicher stets abwärtskompatibel sind. D.h. Deine 1066er Speicher werden nur mit 800 MHz betrieben und gut ist.
 

invveritas

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
185
Je nachdem welchen Prozessor du dir dazugekauft hast und ob du übertakten willst, kannst du deine schnelleren Riegel trotzdem "ausnutzen" ;). DDR1066 bringt aber ohnehin nur etwa 3-5% Mehrleistung gegenüber 800er ;)
 

tiger-gamefreak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
287
Ist kein Problem ,Ram taktet sich automatisch runter, wobei du den 1066 sowieso hochtakten müsstest ;)
 

Shk666

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
164
am besten gelcih mal bessere cl zeiten rein also 4-4-4-12 geht auf jeden bei standart spannung oder weniger so um die 1,8 volt
 

tiger-gamefreak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
287
Das mit den latenzen bringt nur was bei AMD ;)
 

<<=Mo=>>

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.494
Top