17" low Budget Laptop (300€) für Schwiegermutter gesucht

jtkrk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2016
Beiträge
320
Hi Leute,

ich suche einen Laptop die 70-jährige Schwiegereltern eines Bekannten. Beide kennen sich noch weniger aus als ich, deshalb springe ich ich die Bresche.

Das Budget ist knapp: 300 Euro.

Anforderungen:
- 17 Zoll (notfalls 15", wenn wirklich gar nichts mit 17" zu bekommen ist)
- SSD
- Halbwegs gute Verarbeitung (was man halt in dem Bereich bekommt)
- Halbwegs leise und nicht zu heiß im Windows-Betrieb.
- Anwendung: Office, Mails, Surfen. Wenig Betrieb.

Grundsätzlich muss das Ding nicht hervorragend sein. Hauptsache es läuft. SSD wäre natürlich toll. Zur Not könnte man darauf verzichten.

Danke im Voraus!
 

AlanK

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.646
Für 70 jährige schlage ich ein Chromebook vor.
Du hat weniger Wartung.
Der Browser und die Apps reichen.
Meine Mutter ist über 60 und kommst damit super klar.
Leider gibt es nur 15.6 Zoll Chromebooks in Deutschland.
 

jtkrk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
320
Danke! Kannst du mir einen Link schicken, bei dem das Budget eingehalten wird. Finde nur Chromebooks für 500+ Euro.
 

jtkrk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
320
Gebraucht kommt für meinen Bekannten leider nicht infrage.
 

AlanK

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.646
Danke! Kannst du mir einen Link schicken, bei dem das Budget eingehalten wird. Finde nur Chromebooks für 500+ Euro.

Nur gebraucht für 300 Euro möglich.
Neu z.B. das Acer Chromebook 15 ca. 500 Euro.
Optik ist gut. Haptik auch. Keyboard mit backlit obwohl es nicht in den Specs steht.

Würde sowieso bei 300 Euro Limit was gebrauchtes suchen.
HP Elitebook ThinkPad T540… oder das o.g. Probook. Wenn es Windows sein muss.

Da du nach dem Update gebraucht ausschließt, für 300 Euro gibt es nix in neu was dir jemand mit gutem Gewissen empfehlen würde.
 

species_0001

Ruhe bewahren!
Moderator
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.498

jtkrk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
320
Es ist, wie gesagt, für den sporadischen Gebrauch der Schwiegermutter. Es muss kein ProBook oder Thinkpad sein. Das würde ich mir selbst zulegen, aber für ne 70-Jährige muss es doch irgendetwas geben, nicht?
 

species_0001

Ruhe bewahren!
Moderator
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.498

species_0001

Ruhe bewahren!
Moderator
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.498
Ist zwar richtig. Aber die 300€ Kisten die da kommen sind eben sowas von überhaupt nicht empfehlenswert.
Das kann man empfehlen, wenn man sich enterben und entfreunden will. Aber sonst eher nicht.
 

jtkrk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
320
Danke für eure ehrlichen Antworten - weiß ich sehr zu schätzen. Habe das so weitergeleitet. Er kann sich vorstellen, 50 Euro mehr auszugeben. Allerdings liegt die Grenze dann trotzdem bei 350 Euro für ein Neugerät.

Bei der Durchsicht eurer Empfehlungen ist mir aufgefallen, dass ein Betriebssystem mit eingeplant wurde. Ein Betriebssystem ist vorhanden. Wenn ich das aus euren Suchen rausstreiche, finde ich folgende Laptops.

Infrage kämen dann das HP 17 Serie und das Lenovo V320.

Die Tests lesen sich "verhältnismäßig positiv". Wäre die beiden Geräte nicht was?

Beste Grüße!
 

jtkrk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
320
Danke!

Der Lenovo V320-17IKB hat nen Pentium drin. Kann mir zufällig jemand sagen, ob dieser Test (ebenfalls Lenovo V320-17IKB) genau dasselbe Gerät testet und somit repräsentativ ist? Oder handelt es sich um ein nicht vergleichbares Modell? Ich komme mit den Modellen und Bezeichnungen immer schnell durcheinander. Der Test klingt jedenfalls für das Geld ordentlich.

Beste Grüße!
 
Top