8350 als 6300 laufen lassen

rhyn

Banned
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.028
hallo,

habe bei meinem 8350 ein modul deaktivert. und den basistakt auf 3,5 ghz gesenkt sowie den turbo auf 4,1 ghz.
ist es richtig, das die cpu jetzt identisch mit einem fx6300 er ist? also auch der stromhunger gedrosselt wurde, sowie die abwärme?

vielen dank
 

seluce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.835
Warum dann kein 6300 gekauft? :o
 

rhyn

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.028
hm ne spannung hab ich nit gesenkt, lediglich offsetmodus und - aber nicht gefixt.. wie ist denn die spannung des 6300 :) ?
Ergänzung ()

sprich ich habe den 8350 undervoltet... aber nun al 6300 nix verändert...

ich wollte schon den 8350, nur ich teste gerad mal wie es so als 6300 läuft.. ;)

wenn ich aufwendige dinge erledige, läuft er wieder als octacore
 

Tweaks

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
745
Immer wieder schön zuhören das Leute mit einem FX8350 von Storm sparen reden.
 

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.699
Hallo rhyn,

Definitiv Nein.Wie der FX6300 kann der FX 8350 gar nicht sein.
Unterschied: 95Watt TDP zu 125 Watt TDP.
Mein FX 8320 läuft auf meinem Asus M5A99X Evo mit 8x 3,5 Ghz,derTurbo Core ist deaktiviert,die Offset Voltage habe ich deaktiviert und auf manuell gesetzt.Der Prozessor ist gefixt auf 1,18125 Volt und mit Prime 95 durch getestet.Läuft wunderbar.

Und dennoch ist der Verbrauch unter Last nicht weniger und im Idle auch nicht.(Gemessen mit einem Heitronic Energiekosten Messgerät)
Selbst bei einem deaktiviertem Modul bringt das zumindest bei meinem System keinerlei Watt Ersparnis mit sich.

In meinem System sind 1xSSD,3xFestplatten 1x Asus HD 7950 und 3x200mm Fans verbaut.Verbrauch im Idle 120 Watt unter Last (BF3,DMC,Far Cry 3) zwischen 275 und 300 Watt je nachdem wie die Grafikkarte beansprucht wird.

Also wie geschrieben egal ob bei meinem Octacore 1 Modul deaktiviert ist oder alle Module aktiv sind.Kein Unterschied im Watt Verbauch.

Das deaktivieren der EPU Stromsparfunktion auf meinem Board und das undervolten der Northbridge hat etwa nochmal 10 Watt Ersparnis zur Folge.

Klar kannst du meine Einstellungen nicht mit deinem System vergleichen da du ja ein M5A97 besitzt aber vieleicht dienen dir meine Angaben als ein ungefährer Richtwert.


Gruß

Slaughter
 

zett0

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
680
Ob sich deiner dann wie ein 6300 verhält kannst du nur durch messen herausfinden. Theoretisch aber ja, da alle FX den gleichen Die haben.
Die Ersparnis dürfte jedoch auch im besten Fall unter 5ct am Tag liegen.
Und die Abwärme hängt direkt von der Leistung ab, d.h. eine Halbierung der aufgenommenen Leistung hat eine Halbierung der abgegebenen Wärmemenge zufolge.

@Sgt.Slaughter
Alle Testberichte zeigen, dass man durch undervolten den Lastverbrauch um ~10% senken kann.
 

rhyn

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.028
jo tdp hat er 125, aber wenn ich ihn kastriere, dann müsste auch die tdp weniger werden.. oder hab ich nen denkfehler?
 

rhyn

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.028
also wenn ich epu, eine stromsparfunktion, deaktiviere, spare ich mehr strom, als wenn sie an ist?
 
N

New-Generics

Gast
viel strom wirste da nicht sparen hab das mal früher mit meinen 1090T versucht nur komischerweiße der verbraucht im oc zustand fast genau soviel wie runtergevoltet ( kerne deaktiviert hab ich noch nicht ) einzig wärme verändert sich

aber da er allgemein nicht so viel schluckt wie immer behauptet wird ( mein alter i5 2500k hatt mehr gefresse auser im idel bissel weniger ) ist das so auch ganz ok :)

wieso wilste den eig so verlangsamen bzw strom sparen ? erzähl mal
 

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
jo tdp hat er 125, aber wenn ich ihn kastriere, dann müsste auch die tdp weniger werden.. oder hab ich nen denkfehler?

Was hälst vom Nachmessen.;)
Im Idle wirst nix merken,da die CPUs mit Wandler eh nur 3-4Watt brauchen.
Unter Last solltest zwischen Idle und Last rund 1/4 weniger haben.
Ergänzung ()

Aber mach dich voher schlau wie die Spannungen sind,nicht so wie ich....:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

rhyn

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.028
nachmessen ist gerad schlecht, hab mein geliehenes messgerät heute wieder abgegeben, und meines hat das zeitlich gesegnet :) hab am we mal einiges gemessen, zwischen intel und der amd plattform. druchden tausch der grafikkarte hab ich im idle wenigetsns schonmal 15 watt reingeholt
Ergänzung ()

@ new-generics... genau, strom sparen :D gute amd leistung aber dennoch strom sparen, das wollt ich erreichen.
Ergänzung ()

jetzt wo ich ihn als 6300 laufen lasse, taktet er im idle nicht mehr auf 1,4 ghz sonder alle kerne immer zwichen 3,5 und 4,1 ghz.

woran liegt das?
 

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
Energiesparoptionen/Erweitert/Prozssor.....min /max?!
Ist Prozessor....überhauptnoch vorhanden?
Ergänzung ()

So auf die Schnelle:
Kann auch sein das du den Multi nur um EINE Stelle z.b. von 20 auf 19 Stellen kannst,gehst auf 18,wird C&Q Ausgeschaltet.So hab ichs beim AsRock mit 5600K gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:

rhyn

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.028
ne ist nicht mehr vorhanden. bei prozessor hab ich jetzt lediglich systemkühlungsrichtlinie. und nu? ok ich schua mal nachem multi.
 

rhyn

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.028
egal welchen multi ich nehme, ändert sich nichts. cool/quiet greift nicht mehr.. cpu ist nicht merh vorhanden
Ergänzung ()

auch auf standarteinstellungen hab ich nun diese funktion nicht mehr... AAHHH:. läuft woeder als octa und alles standart aber kein cool quiet mehr... auich im uefi fehlen mir paar settings.. oops.
Ergänzung ()

das ist mal garnicht toll... also wenn ich manual voltage mache, und kein offset, dann sin bei mir energiesparfunktionen automatisch ausgeblendet im uefi. jetzt wo ich wieder offset aktiniert habe, kann ich c&q auch wieder auswählen!! mist das ganze
 
Top