Abit KT7-Raid/Athlon 1300

  • Ersteller des Themas Unregistered
  • Erstellungsdatum
U

Unregistered

Gast
#1
Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem: Habe mir das Board Abit KT7-Raid und den Athlon 1300(100Mhz FSB) geholt. Passenden Kühler (bis 1,5 Ghz) und 300 Watt Netzteil ebenso. Hatte von meinem alten System noch eine GeForce 2 MX, ATI AT-2500TX Netzwerkkarte, Creative Labs Live! Player 5.1, IBM udma 66 und Maxtor udma 33, CD-Rom Tosh XM-6702B, CD-RW Mitsumi CR-4804TE, sowie zwei 64er PC-100 Riegel. Nun hat das Bios den Athlon nur als 750Mhz erkannt, habe den Multiplikator auf 12,5 umgestellt, und er lief bis zum Windows Me Hintergrundbild. Da blieb er stehen, ohne irgendwelche Icons oder die Taskleiste zu laden. Der Mauszeiger ließ sich in den meisten Fällen bewegen, aber mehr passierte nicht. Habe schon alle Einstellungen einschlägiger Seiten versucht. Manchmal läuft er dann nichtmal mit dem Multiplikator 10!!! Bios ist auf 00 upgedatet! Wer kann helfen?
Wenn ich den Multiplikator 12,5 einstelle, ändert das Bios den FSB automatisch auf 104Mhz. Ist das in Ordnung? Oder liegt es am Speicher?
Bin für jeden Tipp dankbar.
Bis dann
Stanley
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#2
Hy Stanley,

als erstes müsste ich mal wissen, ob Du den TBird ungelocked hast. Ich vermute nämlich, dass Du die Bleistiftstriche nicht korrekt gezogen hast (ein bischen Alkohol auf Watte oder Qtip,vorsichtig reinigen), weil dein Problem ein typisches Anzeichen dafür ist (hatte das selber einmal), aber dass sich das Bios automatisch auf 104 Mhz FSB umstellt, kann ich mir auch nicht erklären, aber versuche mal einen anderen Speicherriegel und schaue ob sich dann das Problem gelöst hat.
 
U

Unregistered

Gast
#3
KPV

Hi KPV,
nein der Athlon 1300 ist original, ohne Bleistiftstriche.
Habe es mit einem 133er Riegel(64Mb) probiert, ging auch nicht.
Ich werde langsam malle.
Danke trotzdem für die Antwort.
Stanley
 
Top