AMD FX-8350 undervolting.. nur wie ?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

ShaDoWA99

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
81
Hallo,

Ich besitze seit 1 Woche mein selbstgebauten Gaming Pc.
Da ich mit Temperatur Problemen zu kämpfen habe und ich schon den " Scythe Grand Kama Cross 2 Topblow Kühler" verbaut habe wurde mir empfohlen die CPU mal zu undervolten.
Nur weiß ich nicht wie und wie viel.
Könnt ihr mir vielleicht helfen ?

Komponenten :
CPU : AMD FX 8350
Graka: Sapphire Readon r9 280 Dual-X OC
RAM: 8GB Ballistix Sport
Mainboard: ASROCK 980DE3/U3S3 AMD 760G So.AM3+
Netzteil: 530 Watt Thermaltake Smart SE Modula 80+ Bronze
Gehäuse: Sharkoon VS3-V
 

guenterm

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
43
Die CPU ist der Burner!
Am Besten gleich auf Wakü umstellen.
Undervolten hilft da nicht richtig weiter!
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.667
Ich staune, dass die CPU überhaupt auf dem Board freigegeben wurde :confused_alt:

Deine Temperaturprobleme äußern sich wie?

Throttelt die CPU?

Du senkst die VCORE im im UEFI/ BIOS des Boards sukzessive in kleinen Schritten ab und überprüfst auf Stabilität. Und das machst du solange bis das System instabil wird und gehst wieder einen Schritt zurück, wo das System noch stabil und einwandfrei funktionierte und testest erneut auf Stabilität.

Wie weit du die VCORE absenken kannst, hängt u.a. auch von Qualität und Güte der CPU und anderen weiteren Faktoren ab.
Und da sich jede CPU von Qualität und Güte unterscheiden, gibt es da auch keinerlei Richtwerte.


[EDIT]

Und in wie vielen Threads möchtest du denn jetzt deine Temperaturprobleme denn noch besprechen/ diskutieren?

Du bist bereits im 'Temperatur-Sammler' aktiv dabei, im 'Welchen Kühler für FX-8350' und jetzt hier noch ein 3. Thema zum gleichen Problem?

Ein Thema dazu reicht bzw. eine Stelle wo das diskutiert/ besprochen wird!

*Closed*
 
Zuletzt bearbeitet: (Edit)

badjack

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
768
Finde den Kühler nicht optimal; die warme Lust bleibt so länger im Gehäuse, besser einen Towerkühler verwenden der nach hinten zum Lüfter pustet.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top