Anlage vollgekotzt

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
1
Hi
ich habe vor einer Woche meine Anlage vollgekotzt (Besser gesagt den Receiver, also da wo auch die Boxen dran angeschlossen sind) Es ist nicht viel drauf gelangt aber vor allem halt bisschen Wasser weil ich davor Suppe gegessen habe. Wenn ich jetzt die Anlage anmache, geht sie für ca eine Sekunde an und dann wieder aus. Wollte Fragen ob ihr denkt, dass da nichts mehr zu retten ist oder ob ihr eine Idee habt, weil sie ja irgendwie ja noch angeht aber mehr dann auch nicht.
Liebe Grüße und schonmal danke
Mario Francesco
 

Anhänge

  • Vollgekotzte Anlage.jpeg
    Vollgekotzte Anlage.jpeg
    188,6 KB · Aufrufe: 634
  • Gefällt mir
Reaktionen: thermalpaste, nissl, AudioholicA und 5 weitere Personen
Erster Beitrag, und es geht direkt um "übergeben" .... kann ja nur besser werden....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nuke8472 und areiland
Abo
:kotz:🔉🔥
 
Wäre vielleicht nicht schlecht mal spezifisch nach der Anlage zu suchen und rauszufinden, welches Bauteil da getroffen wurde, vielleicht sind da keine Speicherchips oder zu feine Komponenten die nicht wirklich per Hand austauschbar sind
 
Du weißt wie man Party macht!

Zum Thema: Garantiefall isses jedenfalls nich...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: thermalpaste, Helge01 und AudioholicA
1. Musikrichtung wechseln.
2. Ich würde den Receiver mal zu einem versierten Elektroniker geben (hatte ich meinen Receiver auch mal hingegeben nachdem meine bessere Hälfe ihn gegossen hatte) :) Das war mit paar € leicht zu reparieren. Hatte aber vielleicht auch Glück.

Mehr kannst du wohl nicht machen.
 
Vom Strom abziehen, einen Tag warten, bis die Kondensatoren alle leer sind. Kräftig mit destilliertem Wasser abspülen und mit einem Pinsel sauber machen. Wieder einen Tag warten bis es ganz sicher trocken ist und dann wieder an den Strom und wieder testen.
 
Wenn Deine "Kotze" nicht durchgetrocknet ist, dann solltest Du vielleicht mal anfangen mit Alkohol alle Teile zu säubern und nicht immer wieder versuchen anzumachen. Wenn da nicht schon vorher n Kurzschluss war, machste mit Deinem "Ich machs mal immer wieder an um zu schauen ob meine Kotze einen Kurzschluss macht" eben einen solchen rein.

Strom + Wasser + elektronische Bauteile = nicht gut

Deine Suppenkotze = Wasser
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maxon
Zitat von Maxon:
2. Ich würde den Receiver mal zu einem versierten Elektroniker geben (hatte ich meinen Receiver auch mal hingegeben nachdem meine bessere Hälfe ihn gegossen hatte) :)
Würden denjenigen aber netterweise darauf hinweisen, worauf er sich da einlässt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: thermalpaste, or2k, Alphacrypt und 2 weitere Personen
Achwas, dem kann man hinterher wenn es geklappt hat ein kleines Trinkgeld geben oder nen 24 Ventiler hinstellen ;)
 
Ich hatte beim Threadtitel noch die Hoffnung, dass es nur Clickbait sein soll.
War es nicht.

Ich hab Angst, das Bild anzuklicken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ltcrusher und Maxon
Um dir zu helfen wäre es sehr hilfreich zu erfahren, was für eine Suppe das war.
Hühnerbrühe? Tomatensuppe?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: acidarchangel
Made my Day! :volllol:

Im markierten Bereich sind wohl noch Restspuren vorhanden, eine Mischung aus Suppenwasser, Magensäure und Galle ist nicht wirklich HiFi-Tauglich. Ein Tatortreiniger (Elektrofachmann) kann sich sicher ein präzizeres Bild machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: or2k
Bitte genaueres über den Tathergang sonst können wir dir nicht helfen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dandelion und Maxon
Gehts um speien oder brechen - erst mal mit dem Fachmann sprechen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: qappVI, thermalpaste, AudioholicA und 4 weitere Personen
Jo, toller Einstand und wir hatte alle unseren Spaß.
Deswegen von mir noch ein Herbst-Tipp. Ein Laubsaugbläser könnte helfen.
Wenn du bis zum Frühjahr warten, wenn der Hochdruckreiniger wieder aktiv wird.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Zurück
Top