Test Asus MeMO Pad HD 7 im Test

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Das nächste Nexus 7 steht in den Startlöchern und soll direkt an den Erfolg der von Asus für Google produzierten ersten Generation anknüpfen. Doch was macht Asus abseits davon im umkämpften Tabletsegment? Wir haben mit dem MeMO Pad HD 7 ein unter eigenem Namen angebotenes Gerät der Taiwaner getestet.

Zum Artikel: Asus MeMO Pad HD 7 im Test
 

Gaestle

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
983
Ist der MediaTek-Kern eine A7, eine A9 oder eine A15 - Architektur?

Das macht ziemliche Unterschiede in der Leistung Takt für Takt.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.435
Oh ist das Nexus 7 laut Tabele auf Seite 1 unten erweiterbar per microSD-Karte :confused_alt:

(Würde grade geändert die Tabele)

frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:

daniel.e.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
500
Wäre Asus früher mit dem MeMO Pad HD 7 aufgetreten und hätte aktiv Marketing geleistet hätte das doch wirklich was werden können, bei 150 Euro finde ich ist das ein Top Gerät. Da inzwischen aber das Nexus 7 als Neuauflage angekündigt ist, wahrscheinlich weit mehr bieten wird für nicht einmal 100 Euro mehr, wird das wohl nichts für Asus. Warum man sich so viel Zeit gelassen hat um sich dann selbst zu überbieten verstehe ich dennoch nicht ganz. Schade um das HD 7.
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
In der Tabelle ist noch ein Fehler, ihr habt geschrieben, dass das nexus 7 eine 5mp hauptkamera hat, dabei wird erst die 2. Gen eine haben
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.435
Wird nicht heute Abend das Nexus 7 Nachfolgemodel vorgestellt :confused_alt:

Wieso wird jetzt kurz vorher das 'alte' Nexus 7 mit den Asus MeMO Pad HD 7 verglichen ?

frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
@frank das wird im fazit mal kurz erwähnt, denke bzw. hoffe das cb dann nochmal alle 3 vergleicht

was auch noch ganz schön wäre, wenn in den testwerden das nexus 7 ebenfalls anders eingefärbt wird :)
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.435
Ja hätte man nur ein paar Stunden gewartet wären genauere Angaben möglich auch im vergleich zum neuen.

frankkl
 

Melkor03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
346
Da inzwischen aber das Nexus 7 als Neuauflage angekündigt ist, wahrscheinlich weit mehr bieten wird für nicht einmal 100 Euro mehr, wird das wohl nichts für Asus. Warum man sich so viel Zeit gelassen hat um sich dann selbst zu überbieten verstehe ich dennoch nicht ganz. Schade um das HD 7.
100€ sind hier sicher 70-80% mehr - das ist doch ein Weltenunterschied.
Das Memopad ist halt mehr für den 08/15 User...
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.731
Wir haben den Test aus zwei Gründen bereits vor der offiziellen Vorstellung des zweiten Nexus 7 veröffentlicht:

1. Wir werden heute nur die offiziellen Spezifikationen kennen, wann ComputerBase ein Gerät zu Testzwecken erhalten wird, wissen wir nicht.
2. Nach Veröffentlichung des "Nexus 7 2.0" lautet der Schlagabtausch eher MeMO Bad HD 7 gegen "Nexus 7 1.0" und nicht gegen "Nexus 7 2.0" - davon gehen wir aus. Und zu diesem Duell hält der Test schon heute die Informationen bereit, ohne dass ein preislich höher angesiedeltes Nexus 7 der zweiten Generation dazwischen funkt.
 

Dod1977

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.900
Ich halte das Nexus 7 übrigens absolut nicht für das bessere Gerät. Der SD-Slot fehlt dem Nexus 7 dann doch, selbst wenn der Preis identisch wäre. Der A7 ist fast so schnell wie der Tegra 3, braucht aber weniger Energie und wird nicht so warm. Das Display des Memo Pad HD 7 ist ebenfalls recht gut, IMO sogar einen Tick besser als der des Nexus.

Ergo: Es gibt die gleiche Leistung mit besserer Ausstattung für weniger Geld. Und ich würde einmal behaupten, dass die wenigsten Tablet-Nutzer wirklich viel mehr Performance benötigen. Nur um in Benchmarks besser auszusehen?
 

Ramschladen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
324
Hmm das ein oder andere Spielchen wie GTA3 hätte ich gerne gesehen wie der Chip sich dabei so schlägt.
 

Allo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.064
Ich sage für 150€ kann man beim MeMO Pad HD 7 nichts falsch machen. Eine Empfehlung zwischen Nexus und MeMO können wir allerdings frühestens morgen abgeben, eher in 1-2 Wochen wenn sich die Preise für das alte Nexus stabilisiert haben. Das Fazit von computerbase ist hier auch sehr deutlich: wenn das alte Nexus günstiger wird greife zu dem!
 
Top