News Asus ROG Matrix R9 290X und GTX 780 Ti sind da

S

SB1888

Gast
#2
Wird ja auf der R9 290X wieder ein Krachschläger sein, wenn die das Kühlkonzept der Ti wieder 1:1 übernommen haben. :(
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.586
#3
Her mit dieser 290X :evillol:
 
R

r00ter

Gast
#4
ggf. sollte das nicht unbedingt den ausschlag geben aber die ist hässlich. einzig die phantom kühler von gainward, die acx systeme von evga und gerade noch so die jetstreams von palit sind erträglich. diese bunt, hardcore, panzer, army designspielzeug ist doch nur kindisch und lädt zum fremdschämen ein.
 

Shoran

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
363
#6
Mecker mecker über die Optik?!?
Also meine Graka hängt mit der "Optik" nach unten im Gehäuse ohne Fenster. Ich sehe somit nichts, höre aber. Solange die Graka also nicht laut ist...immer her damit =)

Bei nem Gehäuse find ich die Optik entscheidend, aber bei einem Hardwareteil, dass verbaut wird und man nicht sieht...naja

Leider befürchte ich aber auch, dass die 290X leider nicht wirklich leise sein wird :(
 

Lord Horu$

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.036
#7
Kann mir ma wer erklären warum da n Molex aufm PCB ist?
 

dfgdfg

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.417
#8
Dachte ich auch grad :D
Edit: Danke Herdware für die Aufklärung.
 

Lord Horu$

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.036
#10
H

Hoot

Gast
#11
Hat Asus den Kühler ihres anderen Modells einfach übernommen udn anders angestrichen?
Auf den ersten Blick sieht das Teil genauso aus wie die DirectCU und die konnte ja eher durchwachsen überzeugen...
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
138
#13
Also, ich seh' da nur eine 10mm Heatpipe, daneben 2 8ter und 2 6er. Ergo, der gleiche wie bei der normalen Asus DirectCU II. Und dort hat ein Test schon gezeigt, dass zumindest die 290X in geschlossenen Gehäusen Probleme bekommen kann. Eine einfache Kupferplatte hätte das optimieren können. Da so jedoch nicht alle 5 Pipes kontakt zur GPU haben, wird einiges an Kühlleistung verschenkt. War bei der Windforce 3 von Gigabyte ähnlich, wenn ich mich richtig erinnere.
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.541
#15
da kühl ich ne karte an einer Stelle bis unterhalb Südpol und an ner anderen Stelle wird sie (vermutlich) auf Raumtemp geheizt.

schönen Gruß ans Material, die Längenausdehnung freut sich schon :lol: kopftisch

naja, wer es so massiv treibt, hat vermutlich eher noch genug pinkepinke ü, falls die karte(-n) abbrennt/abbrennen. ^^
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
960
#16
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
5.071
#17
Mecker mecker über die Optik?!?
Also meine Graka hängt mit der "Optik" nach unten im Gehäuse ohne Fenster. Ich sehe somit nichts, höre aber. Solange die Graka also nicht laut ist...immer her damit =)
Mich stört auch der Staub unter dem Schrank den ich nicht sehe. ;)

Bei nem Gehäuse find ich die Optik entscheidend, aber bei einem Hardwareteil, dass verbaut wird und man nicht sieht...naja
Ich sehe meine Graka häufig...wenn man viel am Rechner bastelt bleibt das nicht aus. ;)

@topic

Auch ohne Test schätze ich beide Produkte als völlig überflüssig ein.

Andere Karten werden mMn schneller, kühler und leiser sein.
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.068
#18
Durch den Kühler sollen die Karten laut Asus 20 Prozent kühler [...] arbeiten.
Nicht schlecht! Wenn eine R9 290X ein Temperaturlimit von 368 K (95 °C) hat, welches sie im Referenzdesign auch erreicht, dann schafft die Asus-Kühlung 294 K (21 °C). RESPEKT! :freak:
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.829
#19
ASUS sollte dringend mal was am Design ändern. Da gibt´s weit bessere.

Aber mal abgesehen davon muss es sogar kühl bleiben, der GK-110 Chip mag keine hohen Temperaturen.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.233
#20
Top