News Asus-Router unterstützt Multifunktionsgeräte

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.335
#2
schaut n bisschen wie n wd my book aus oder ?
^^
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
254
#4
wen man auf den noch win 98 z.b aufspielen könnte und dann einen festen dauernd online seinenden FTP server

wäre doch fein


aber sowas wirds wohl leider nie geben ...
 

Tsoonamy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
80
#5
Und dann renn ich immer ins Zimmer neben an, um die Seite beim Scanner zu wechseln oder wie? Im prinzip ja ne gute Idee, für Drucker auch sehr brauchbar, aber der wirkliche praktische Nutzen beim Scannen erschließt sich mir nicht so ganz.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.233
#6
Die Lösung: Einzugscanner! Der zieht dir 100 Seiten automatisch durch. Naja, ich bin mit meinem W-LAN-Multifunktionsgerät zufrieden. Trotzdem ein schöner Router.
 

MFelgate

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
301
#7
Es gibt auch Multifunktionsgeräte, die einen (D-)ADF, also einen Vorlageneinzug, haben.
Ich besitze z.B. den Canon MP830.
http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Multifunctionals/Inkjet/PIXMA_MP830/index.asp
Da mein Router damit nicht vollständig umgehen kann, habe ich mir einen Printserver von Silex gekauft, um so die in den Vorlageneinzug liegenden Dokumente auf meinen PC zu schicken bzw. von dort den Scanvorgang auszulösen.

Fraglich ist auch noch, ob das Teil von ASUS mit den Faxfunktionen umgehen kann.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.594
#9
Und dann renn ich immer ins Zimmer neben an, um die Seite beim Scanner zu wechseln oder wie? Im prinzip ja ne gute Idee, für Drucker auch sehr brauchbar, aber der wirkliche praktische Nutzen beim Scannen erschließt sich mir nicht so ganz.
Prinzipiell ist die Scannerfunktion dafür gedacht, um überhaupt scannen zu können, ohne immer umstecken zu müssen.

Wollte man den Drucker im Netzwerk für alle Rechner verfügbar machen, ohne dass der Router die Scanfunktion unterstützt, müsste man ja jedes Mal den USB Stecker aus dem Router rausziehen und in den Rechner stecken, wenn man scannen möchte.

Davon ausgehend, dass viele sicherlich auch nen Laptop mit W-LAN haben, kann man auch einfach mit Laptop ins andere Zimmer laufen, scannen und dann wieder zurück ins eigene Zimmer gehen.

Der praktische Nutzen ist also auf jeden Fall gegeben :)
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.853
#10
ist ja ganz nette aber das fehlende GBit-Lan disqualifieziert ihrn fuer mich, schade
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.725
#13
das ding hier ohne GB-LAN is mist.

Das RT-N16 sieht um einiges interessanter aus, und wenn der preis stimmt würd son dich evtl sogar bei uns ins Haus kommen :-) Dauernd muss ich meinen Eltern was einscannen, aber der hoffentlich kompatible Canon MP600 wär direkt am Router auch sehr gut aufgehoben.

Is fürs RT-N16 schon n preis bekannt?
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.335
#14
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.725
#16
@ über mir: sicherlich nett, aber wenns schon alles in einem gerät gibt, wieso mehrere stromfressende Trafos verwenden? 100mbit reichen fürn drucker sicherlich aus.

Wenn man n WLAN Router, GB-Switch, Printserver, ggf über Externe Platte noch n kleiner Fileserver in einem gerät haben kann, wieso nicht kaufen, wenns insgesamt wahrscheinlich doch wieder günstiger ist.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.594
#17
Ich weiß ja nicht, was ihr mit eurem Router so anstellt, aber wann braucht man denn schon wirklich mal Gigabit-LAN?

Der normale Haushalt sicherlich nicht, und dafür ist so ein Gerät doch gedacht.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.092
#18
Was ist denn ein normaler Haushalt? Wenn ich ein paar Daten verschieben will, hab ich kein Bock lange zu warten. GBit-LAN gibt es jetzt seit über 6 Jahren auf Desktop-Platinen. Warum sollte man das nicht auch nutzen? Warum sollte ich mich auf 10 MB/s begrenzen obwohl alle Speichermedien locker mehr schaffen? Man kann ja auch wieder UDMA2 Platten einbauen. Würde kein Mensch machen.

Genau der gleiche Krempel mit dem Print-Server. Jeder der nen Router nutzt, will mehrere Rechner vernetzen. Ebenso will man dann meist verfügbare Drucker überall nutzen können.
Man kann ja auch billigere Geräte ohne das Feature anbieten. Aber es können einfach erschreckend wenige, so dass die Auswahl nicht grad riesig ist.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.725
#19
Angenommen man hat, wie wir 5 Personen Haushalt. Mittlerweile brauch jedes der 3 Kinder n eigenen Rechner / Laptop. Jungs bevorzugt Rechner zum daddeln -.-
Die Eltern, jeh nach dem ob sie den/die PCs geschäftlich nutzen, auch mindestens 1 PC.
Denn, was ich bei uns gerne hätte ein HTPC, an den immer günstiger werdenen LCD-TVs und um auf dessen platte nicht alle Filme haben zu müssen noch ein kleine NAS in irgendeiner ecke.
Jeh nach dem, was für Daten darauf gespeichert werden, wollen alle so schnell es geht drauf zugreifen, um zB Musik zu hören oder Filme zu gucken.
da sind 100mbit ziemlich schnell ausgereizt.

außerdem, was kostet es denn mehr, wenn man gigabit hat? is doch nicht die welt, und fast alle neuen rechner seit 1-2 jahren haben standardmäßig GB-LAN. es mangelt nur an günstigen Switches oder gleich Routern.
 
Top