Athlon C Front Side Bus

U

Unregistered

Gast
Moin :)

Nach meinen Informationen läuft der Athlon C von haus aus mit 133 mhz Front Side Bus. Wenn ich jedoch den Takt von 100 mhz auf 133 mhz wie es eigentlich richtig ist annhebe, führt dies zu grosser System Instabilität. Dies äussert sich bei WindowsXP mit Freezes, neustarts und starken boot problemen. Unter 98 ist es nicht gnaz so schlimm, jedoch auch dort viele Bluescreens etc. Mit 100 mhz FSB läuft er absolut stabil. Da ich nicht genau weiss ob es sich um ein hard-oder software problem handelt, habe ich es ins Hardware Forum gepostet.

Sonstige Hardware:

Athlon C 1,2 ghz (zur Zeit 900 mhz wegen 100 mhz fsb =()
ECS K7S5A mit neustem Bios, AGP Treibern etc. Im MoBo Forum habe ich alle dort aufgeschnappten Tips befolgt.
GeForce 2 MX 400 =(
265 MB MSM Marken DDR Ram
350 Watt Netzteil (no Name :()

problem tritt sowohl unter XP als auch unter 98 auf.

Danke schonmal
 
U

Unregistered

Gast
hallo.

also es könnte an deinem ram liegen.
check mal ab ob das auch wirklich 133(266)er rams sind.
denn es gibts ddr-rams die nur 100(200) mhz abkönnen.

ich glaube du hast im bios die möglichkeit speicher und cpu takt asychron einzustellen. solltest du mal probieren. also cpu auf 133 und speicher auf 100.
wenns dann läuft weißt du woran es liegen könnte.

hoffe es hilft dir!!!
 
U

Unregistered

Gast
Original erstellt von Unregistered
hallo.

also es könnte an deinem ram liegen.
check mal ab ob das auch wirklich 133(266)er rams sind.
denn es gibts ddr-rams die nur 100(200) mhz abkönnen.

ich glaube du hast im bios die möglichkeit speicher und cpu takt asychron einzustellen. solltest du mal probieren. also cpu auf 133 und speicher auf 100.
wenns dann läuft weißt du woran es liegen könnte.

hoffe es hilft dir!!!
Gute Idee. Ich kann leider nur cpu auf 100 und ram auf 133. Cpu auf 133 und raum auf 100 geht nicht. Ich glaub ich lad dann mal das OC Bios fürs K7S5A runter. Sollte dann gehen.

Ich schreib dann obs gefunzt hat.

Danke für den Tip :)
 
U

Unregistered

Gast
hm.. verwunderlich.

Ich hatte vorher nen etwas älteres bios drauf, dann aufs neuste K7S5A geupdatet und dann konnte ich nur von 100 auf 133 wechseln. Vorher hatte ich mehr "spielraum". Kann es sein das da was biem flashen schief gegangen ist?
 
U

Unregistered

Gast
nochmal ich :D

Hab grad in anderen Thread nen bisschen rumgesucht. Ich mach mal das OC Bios drauf und versuch das dann mal mit dem Ram.
 

Lordi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
65
ram usw...

tja ich hab das selbe board und hab mitlerweile festgestellt das sicher nicht nur mit dem ddr ram abhilfe geschaffen kann werden.
denn dieses board hat so wie es aussieht rund herum einige maken klar billig aber hmm stabil ? naja schade gute alte INTEL P2 Zeiten da waren die boards noch besser als heute.

mein tipp wenn dein board neu is gib es zurück und besorg dir eines ohne via oder sis chipssatz am besten eines mit amd chips oder den etwas langsameren ali magik ,

hab mich nun seit 2 wochen mit dem board rumgeärgert , ram rein grafikkarte getauscht alle anderen karten (netzwerkk. mpeg2 oder. tv tuner karte ausgebaut) keine chance immer freeze selbst bios update gmacht hm und den ram im bios auf 100 mhz plus auto erkennung ausgeschalten agp auf 2x bzw. sogar 1 x gstellt aber keine hoffnung unter win me dauer freez unter 98 nur manchmal !

:(
 
S

Shaka_O_Iron

Gast
Schaut mal ins BIOS, was steht bei euch im Menü PC-Health-Infos unter Punkt Vcore?
Bei mir sind's 1,70 Volt! Bissel wenig, oder?
 

Das Kriterium

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
340
Müßten da nicht 1,75 Volt stehen? Tausch mal das Board beim Händler um, vielleicht sind die Kondensatoren bzw. Spannungswandler etwas körre (bescheuert).
 
Top