ATX Mainboard ASUS CUSL2

Haloman

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.453
Guck mal auf der Asus Seite wie viel Ram das Mobo unterstützt.
 

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
Google ist dein Freund, und lerne mal die Regeln, entweder Thumbnail oder Textlink!
 

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Hey, mein altes Board. :daumen:

Das CUSL2 (Intel 815E Chipsatz) und auch das TUSL2 unterstützen bis zu 512 MB RAM

In die drei Steckplätze kannst Du z.B 1x 256 und 2x 128 MB reinstecken.
Würde ich aber der Performance wegen nicht empfehlen.
2x 256 MB war bei mir besser als 1x 512.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Ich habe auf der ASUS-Page ein Handbuch für Dich gefunden:

Rechtsklick "Ziel speichern unter" auswählen und runterladen.

Und wenn der Chipsatz nur 512 MB unterstützt, kannst Du Dich auf den Kopf stellen, Du wirst es nicht ändern.
Ich hätte auch gerne das mein Opel die Schallmauer durchbricht ... ;)

Zitat von ASUS Handbuch:
Make sure the total installed memory does not exceeds 512MB. Otherwise,
the system may hang during startup.


Das Board ist aber für seine Verhältnisse wirklich schnell.
Battlefield 1942 incl. dem Mod Desert Combat und Counter Strike liefen schnell und in hoher Auflösung
mit einem PIII 1 GHz Coppermine und einer Asus V8460 Ultra.
Mein Bruder hatte das TUSL mit einem 1,2 GHz Tualatin.

Von der Geschwindigkeit kamen da anfangs die weit höher getakteten PIV nicht ran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Zitat von KingBushido2006:
... eh nur für internet und zum chatten, gezockt wird da nicht!

Dann wird 512 MB dicke reichen.

Und nicht täuschen 10x besser?
Besser bestimmt, aber nicht übertreiben ;)
Das Board mit 1GHz und entsprechender GraKa ist schnell genug zum Zocken.
Vielleicht nicht mehr BF2 oder Quake 4, aber Age of Kings, BF 1942, MoHAA, CoD, waren damit noch möglich.
 

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Zitat von KingBushido2006:

Das arme CUSL.
Laß Deinen Dad dem doch eine vernünftige GraKa spendieren.
Das hilft ihm mehr als sich über die RAM-Beschränkung aufzuregen.

Außerdem wird dadurch ja Shared RAM freigegeben, der sonst von der Onboardgrafik reserviert war.

Eine GF 6600 GT AGP kostet mit ca. EUR 140,-- nicht die Welt und selbst eine GF5 FX5500 für EUR 40,-- wäre ein Fortschritt.


Zitat von KingBushido2006:
gut ich hab amd athlon 64 4000+
mit 1,5gb ram
fx 6600GT 256mb
Also ein 2,4er AMD.
Damit wäre es dreimal so gut, nich zehnmal. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Zitat von Toengel:
fuers chatten und Word-Kram reicht die Onboard-Grafik...
Das wissen wir.
Und es reichen auch 256 MB RAM.

Er wollte aber unbedingt noch mehr als 512 MB RAM.
Da das aber nicht geht, ging der Ansatz in die Richtung wenigstens keinen RAM mit der Onboardgrafik teilen zu müssen.
Und das geht nur mit einer Grafikkarte.

Außerdem glaube ich das dann auch was gespielt wird, wenn es geht.
Wäre eine Verschwendung für das schöne Board wenn's nicht so wäre.
Es wird immer wieder erklärt das man den Rechner nur für's Surfen, Chatten und ein bischen Word brauchen würde. Wenn man dann darauf kommt das es für die Zwecke auch ein PII tun würde kommt schnell heraus, das es doch noch etwas mehr sein darf. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

KingBushido2006

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
177
ne da wird echt net gespiel an dem pc, des nicht so des ware für meinen vater, der will höchstens bilder bearbeite und wenn mei schwester eh spiel installiere würd würd se ärger bekomme!
lol des hasst der,
also keine spiele!
 

Toengel

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.500
Tachchen,

also, dass die Onboard-Grafik fuers Chatten/Word reicht und keine Spiele gespielt werden impliziert doch, das auch so gut wie kein Speicher abgezwackt wird... Der Windowsdesktop verbraucht nicht mal 10MB... also lohnt die Ausgabe fuer ne Extra-Graka nicht...

Toengel@Alex
 
Top