Auf SSD Windows installieren

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Du schliesst die SSD and, klemmst alle Festplatten ab und dann bootest du vom Windows Installations USB Stick (oder wenns sein muss der DVD).
 

En3rg1eR1egel

Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
7.311
alle anderen platten abklemmen,
dvd/stick rein
booten
installieren
fertig
 

AdoK

bounty hunter
Moderator
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.337

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.136
Sofern du meinst warum deine SSD nicht als C: Lokaler Datenträger angezeigt wird, ist die Antwort, alle anderen Festplatten abklemmen, nur die SSD anstecken, Windows installieren und dann die anderen wieder anstecken.
 

Stulle#

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
778
sie muss erst einmal initialisiert werden, rechtsklick Arbeitsplatz ("DieserPc" bei Windows 8.1) unter Verwalten dann die platte mit schwarzem balken (wahrscheinlich) auswählen und gut.;)

die Jungs haben es prima erklärt, so geht es auch sehr gut. sorry wenn ein Weibliches Wesen bei sein sollte ;)
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.773
Damit die SSD als Laufwerk im Arbeitsplatz erscheint, muss sie zuerst mal in der Datenträgerverwaltung initialisiert, partitioniert und formatiert werden.

Aber das brauchst du ja gar nicht, wenn du Windows darauf installieren willst. Einfach alle anderen Platten abhängen, die Windowsinstallation von DVD oder Stick starten und dann sollte die SSD bei der Plattenauswahl erscheinen.
 

Stulle#

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
778
dann lass uns einmal wissen was für Hardware verbaut ist.

oder muss ich meine Brille putzen....
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.971
das weis ich auch aber im Bios finde ich den teil nicht wie ich vom stick booten kann :/

hää?? dann hat deine erste frage doch gar nix damit zu tun....:freak: warum lautet deine frage denn dann oben nicht "wie bootet man von nem stick?"
stattdessen fragst du, warum die ssd nicht erkannt wird....obwohl du anscheinend den grund kennst...
 

Private

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
258
Ich denke dein LF g: ist eine neue 128GB SSD.
Wenn du Sie schon formatiert hast wird es etwas schweriger.
Wenn du alle anderen Festplatten abklemmst und nur eine leere SSD und dein Installationsmedium beim starten an deinen Rechner angeschlossen sind startet er automatisch vom Installationsmedium. So könnte es sein das er dir mit fehlendem Startsektor kommt.
Wenn du es dir zutraust kannst du auch die SSD löschen, dann sollte es ohne Probleme gehen.
Wenn du fragen hast oder dir was nicht zutraust nichts experimentieren, es droht Datenverlust.

Private
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
18.841
Ist es dieses Mainboard?

Vergiss nicht, dir alle notwendigen Treiber zu besorgen bevor du neu installierst.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
18.841
Schon klar, nur dass Medion meisten abgespeckte Mainboards von MSI verbaut und das Bild kann man schon vergleichen.
 

DJWavey

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
47
Also das booten hat geklappt aber da steht dann

Windows cannot be installed to this hard disk space. The partition contains one or more dynamic volumes that are not supported for Installation
 

AdoK

bounty hunter
Moderator
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.337
Ist die SSD im Vorfeld vor dem Einsatz der Neuinstallation in irgendeiner Form partitioniert und formatiert worden, ggfs. mit irgendwelchen 3rd Party Tools?
 

AdoK

bounty hunter
Moderator
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.337
Und womit?

Mit Windows oder mit irgendeiner anderen Software?

Wenn mit irgendeiner anderen Software, dann die Partition(en) löschen und die SSD unpartitioniert und unformatiert lassen.

Alles andere steht im 1. Absatz von Beitrag #4 weiter oben.
 
Top