News Bahn spart mit OpenSource

Michael

Re-aktions-Pinguin
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.211
Die Bahn setzt aus Kostengründen vermehrt auf OpenSource. In einer Mitteilung des Unternehmens heißt es dazu, dass bereits Umstellungen in verschiedenen Anwendungengebieten laufen. Wenn es technisch möglich und wirtschaftlich sinnvoll ist, sollen neue Systeme mit Linux als Server-Betriebssystem ausgestattet werden.

Zur News: Bahn spart mit OpenSource
 

Skully

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
561
bei uns sieht alle jahre wieder die meldung von windows nt, das die uhr auf sommer bzw winterzeit umgestellt wurde.
dauert dann tage, bis da jemand auf ok geklickt hat ;d
 

gimmebytes

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.558
@6

Das ist so nicht ganz richtig. Red Hat Enterprise kostet z.B. Geld, obwohl es auf open source code aufbaut. Das liegt daran, dass Firmen die die software kaufen support und updates haben wollen. Und das lässt sich Red Hat z.B. eben bezahlen.
 
W

Willüüü

Gast
Gute Entscheidung, wieso immer Windows nutzen wenn es kostenlose Alternativen gibt die vielleicht noch besser sind.

Willüüü
 

freeeezy

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.953
jo und trotzdem kann man das Ganze auch kostenlos bekommen. ;)

Gibts auch ne opensource Software die man NUR für Geld überhaupt verwenden kann ?

Ich kenn wie gesagt keine ^^
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.867
@Merv

Stimmt so auch nicht ganz, das einzige was kostet ist der Support, mit Linux wir null komma nada und nirgends Geld verdient, aber "um Linux herum". Was dazu noch Geld kosten kann sind kommerzielle Softwarepackete, die nicht Open-Source sind. ;)

Open-Source bedeutet, das kann man irgendwo auf Mandrake Softs Webportal nachlesen, ganz konkret, dass die Software nicht nur offen liegt, sondern auch frei weiterveröffentlicht werden darf, ist das nicht der Fall liegt zwar der Code offen, Open-Source darf es sich aber nicht nennen. Bei Open-Source geht es in erster Linie darum, dass jeder berechtigt ist eine Idee weiterzuentwickeln und darin zu verwenden.

Alle Updates zu jedem Open-Source-Produkt sind frei erhältlich, ich bekomme auch alle wichtigen Mandrake-Linux-Updates ohne jemals einen Cent an Mandrake Soft bezahlt zu haben, ich bekomme nur keine E-Mail-Benachrichtigungen wenn es ein neues Update gibt oder Updates zu kommerziellen Software-Paketen oder die kommerziellen Softwarepackete als solche. Kommerziele Software-Pakete sind zB. Acrobat Reader oder auch so Sachen wie die original Nvidia-Grafik-Treiber von Nvidia.

Grundstock für Open-Source-Lizenzen ist die General Public License die mit den GNU-Tools eingeführt wurde, es muss aber nicht jede Open-Source-Software unter "GPL" fallen, manchmal werden geringfügige Änderungen in der Lizenz vorgenommen, wie bei Mozilla die ihre Produkte unter "Mozilla Public License" (und Netscape Public License) veröffentlichen, "Freie Software", im Sinn von freier Weiterverbreitung und Weiterentwicklung ist "Open-Source" aber in jedem Fall, der Begriff ist genauso verbindlich wie "Freeware" oder "Shareware". :)
 

gimmebytes

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.558
Jaja, das weiß ich doch auch alles :D Ihr habt ja aber auch recht!
Ich hätte mich eher auf den Service beziehen sollen (Updates ausgenommen). Der kostet dann unterm Strich eigentlich Geld, right?


PS: Pakete bitte ohne "c" :D
 
N

NaturalSound

Gast
naja ob das so kosten spart, schließlich kostet das umstellen auch wieder geld...
 

mahdi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
116
viele Firmen verwenden "Open Source" Produkte auf Basis von BSD und aehnlichen Lizenzen, die im Gegensatz zu GPL und Co auch eine kommerzielle Verwendung zu lassen.
Allerdings ist es strittig, ob Software, die per BSD kommerziell eingesetzt wird, danach immer noch Open Source ist.
 
W

waRhawK

Gast
Na Super!
Bis jetzt kommt es nur vereinzelt zu Verspätungen aber ich denke da werden in Zukunft wohl bald ganze Zuglinien ausfallen... schade eigentlich! Ey Mann wo ist mein Auto... ?
 

marcelcedric

Commodore
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
4.342
Zitat von waRhawK:
Na Super!
Bis jetzt kommt es nur vereinzelt zu Verspätungen aber ich denke da werden in Zukunft wohl bald ganze Zuglinien ausfallen... schade eigentlich! Ey Mann wo ist mein Auto... ?
Was hat das bitte schoen mit dem Thema zu tun? Wenn du schon eher so darauf hinaus willst, das durch OOs alles schlechter wird, sage ich dir, wenn weiter Windows $VERSION auf den Servern laeuft, die Verspaetung durch das patchen und fummeln sich weiter hinzieht.

mfg
 
Top