Beim Spielen nach 10 Minuten Blackscreen

v-lenzer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
43
Hallo

Ich habe folgendes Problem:
Habe mir eine Wasserkühlung verbaut von Corsair (H100X) auf mein Z170 Pro Gaming.
Ich habe ein Gtx 1080Ti von Asus. Da habe ich schon seit längerem den Accelero Xtreme verbaut.
Die Temperaturen sind alle im Normalbereich.
Das Problem mit dem blackscreen besteht, seit ich die neue Wakü drauf habe.
Mein Verdacht wäre, dass mein 550 Watt Netzteil nicht ausreicht, oder gäbe es da noch andere Optionen?
Das Netzteil ist das bequiet straight power 10.
Habs auch schon mit Treiber deinstallieren versucht, aber hat nichts gebracht.
 

alxa

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.394
Was war denn vorher zur CPU-Kühlung verbaut?

Mögliche Ursache: Evtl. bekommen die Spannungswandler um die Cpu herum seit dem Umbau keinen Luftzug mehr ab.
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.435
Wie sollen wir deinen Verdacht mit dem Netzteil denn bestätigen oder verneinen, wenn wir dein System gar nicht kennen? Bitte notwendige Informationen nachreichen.

Ansonsten klingt das für mich auch erstmal so, als würde da irgendwas überhitzen, vornehmlich die CPU, denn da hast du ja gerade erst die WaKü verbaut. Vielleicht stimmt da irgendwas nicht. Zu viel/zu wenig Wärmeleitpaste, Kühler falsch montiert, etc.
 

v-lenzer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
43
i7 7700k
Asus Pro Gaming z170
2x G-Skill RipJaws 8 GB
Vorheriger CPU Kühler: bequiet pure rock slim
Ergänzung ()

also während dem zocken sind die temperaturen, sowohl von der cpu und der graka im grünen bereich
Ergänzung ()

IMG_20181224_125827.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.435
Also dann liegt es definitiv nicht am Netzteil - sofern du nichts übertaktet hast, reichen 550W für das System auf jeden Fall aus.

Nochmal die Frage: Kühler und Wärmeleitpaste sind sicher richtig montiert und angebracht? Auch wenn das System gute Temperaturen anzeigt, muss das nicht unbedingt was heißen, je nachdem wo gemessen wird.
 

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.783
Ja, Temperaturproblem auf der Grafikkarte, Spannungswandler hören sich gut an. Fehlender Luftzug.
 

v-lenzer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
43
ich habe mal ein bisschen die gpu übertaktet, aber ich habe msi afterburner wieder gelöscht.
kann dass vielleicht sein das trotz der deinstallation des afterburners, die einstellungen beibehalten wurden.
das gleiche pasierte mir nämlich bei den benchmarks
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.435
Puh, was für ein Kabelmanagement... :D

Räum mal die Kabel zur Seite und installiere hinten noch nen Lüfter, dann dürfte der Luftstrom deutlich besser sein.
 

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.783
Oh, die Grafikkarte läuft gar nicht auf Wasser, dann würde ich behautpen, das Mainboard bekommt nicht mehr genügend frische Luft durch die Wasserkühkung.
 

CSOger

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.806
Vorne die AIO die ja die ganze warme Luft des Radiators ins Gehäuse drückt.
Kein Lüfter hinten der irgend was davon wieder rauszieht.
 
P

Poney

Gast
Ist die Konfiguration dein Ernst? Die Wasserkühlung drückt wie @CSOger geschrieben hat die Luft rein; bei der Wasserkühlung dauert das dann 10-20 Minuten bis sich das alles schön aufheizt. Und dann ist die warme Luft im Gehäuse und wird nicht mehr abtransportiert.
Die warme Luft staut sich dann überall. Werden Spannungswandler zu warm schmiert das sofort ab. Wäre meine Einschätzung. Steht das Gehäuse dann noch schön zur Wand oder neben einer Heizung, dann staut es sich noch mehr. Das Netzteil läuft dazu noch recht getrennt vom Rest der Komponenten.

Lösung: Mindestens hinten einen Gehäuselüfter einbauen, der Luft rausbläst. Besser noch nach oben auch 1-2. Bei der AIO kann man auch testen inwieweit es sich lohnt, dass sie selbst rausbläst. Wenn es nicht gerade auf 1-2° ankommt und alles moderat eingestellt ist, dann kann das auch ganz gut funktionieren, d.h. vorne 2x rein, hinten 1x raus und nach oben AIO raus. Geschmackssache alles wenn es das Gehäuse zulässt.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.329
Puhh...Gehäuselüftung gleich null, aber Hauptsache "fette" Kompaktflüssigkeitskühlung drin.

Statt dieser "Modelösung" wäre ein guter Luftkühler und gute Gehäuselüfter besser gewesen.

Zwei Lüfter ziehen rein, einer zieht nach hinten raus und je nachdem, was dein Gehäuse kann, könnte man auch einen nach oben raus ziehen lassen.

Ob die Kabel nun gut oder schlecht verlegt sind, ist in dem Fall eher Wurst.
 

v-lenzer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
43
Ich habe jetzt 2 Lüfter installiert. Einer hinten und einer oben. Es ist definitiv gut gekühlt jetzt.
Aber das Problem bestand beim vorherigen Test weiterhin.
Desktop kein Problem oder bissl surfen. Es kackt immer beim Spielen ab.
Ich bin echt ratlos was ich noch tun soll... bzw. herauszufinden an was es den liegen könnte
Ergänzung ()

Ich hoffe es ist nicht die Grafikkarte, wobei alles drauf hinauisläuft...
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.637
Top