News Bilder von Gigabytes Micro-ATX-Platine für P55

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.130
Der neuste Schrei auf dem Mainboard-Markt lautet Micro-ATX. Der kleine Standard scheint sehr beliebt zu sein, zumindest kündigen immer mehr Hersteller entsprechende Produkte an. Gigabyte kombiniert den Formfaktor nun mit dem P55-Chipsatz.

Zur News: Bilder von Gigabytes Micro-ATX-Platine für P55
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
28.503
Sehr schön, ich wünschte solch tolle Boards gäbe es für ITX. Micro ATX hingegen halte ich für mehr als salonfähig mittlerweile. Leider ist die tatsächliche Platzersparnis nicht immer allzu groß.

Die ausladenden Heatpipes lassen einen leider zögern, welchen Kühler man verbauen sollte.
 

Markus83Muc

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.963
Nette Austattung für die Größe, eigentlich alles was man benötigt.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.968
"und einen IDE-Datenträger ansprechen können" oder nicht vielmehr einen IDE-Kanal zum Anschluss von bis zu zwei IDE-Geräten?
 
J

Jinroxx

Gast
Net das ich was gegen Micro-ATX hätte, aber wenn jetzt vermehrt die Art von Mainboard kommt fänd ich das schlecht. Man hat einfach kein Platz mehr für zusätzliche Karten sei es PCI oder PCI-E. Wenn man da 2 Grafikarten drauf macht is der PCI Slot nutzlos.
 

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.600
Das heißt: "Der letzte Schrei" und nicht der neueste ;)
 
2

-273,15°C

Gast
Weiß man denn bescheid über die elektr. Anbindung des ersten PCIe x16-Slots?
 

Mc Lovin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
392
Bis wann kommen denn die P55 Platinen?
 

Erdmännchen

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.242
@ Jinroxx:
Joa das stimmt so, allerdings sind diese Mainboards nicht für den Power-User gedacht, sondern für den "Normalo", der mit einem (heute aktuellen) Onboard-Graka-Chip bzw. einer Grafikkarte mehr als auskommt...
Dann hast du da immernoch genug Platz für andere Karten...

Aber ich weiß nicht ob es zu früh für mich ist, aber für mich schaut das nach 2 Ide-Anschlüssen aus?
Da bei den USB-Anschlüssen ist so ein länglicher Anschluss mit zwei Pin-Reihen und neben dem Stromanschluss...
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.298
Net das ich was gegen Micro-ATX hätte, aber wenn jetzt vermehrt die Art von Mainboard kommt fänd ich das schlecht.
Es stört dich also, wenn es zu den vielen ATX-Motherbards noch mATX-Mobos gibt, weil du sagst, dass man den PCI-Slot bei der Verwendung von zwei Grafikkarten nicht nutzen kann.

Ok. Mir fällt wirklich wenig dazu ein. Das eine hat mit dem anderen ja mal überhaupt gar nichts zu tun.
mATX-Boards mit Midrange- und High-End-Chipsätzen beleben endlich mal den Markt und lassen Game-Cubs High-End-fähig werden. Bisher gabs ja nur die Altenative >Shuttle<.
 

Maertsch

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
194
Sehr schön. Wirklich alles vorhanden was man braucht, obwohl IDE meines erachtens den Platz räumen könnte. Ich persönlich habe seit Jahren kein Device mehr das dies benötigt.

Zu den Platzersparnissen: Es ist klar das es im Vergleich zum ATX nicht wirklich viel mehr Platz gibt. Micro ATX masse sind 20% kleiner als ATX ist. Hingegen mini-ITX nur 61% weniger Platz verbaucht als ATX.

Wenn aber die Geräte näher aufeinander sitzen, entsteht auch mehr Hitze an den einzelnen Orten. Dafür könnte man mit einem grossen 200mm lüfter das ganze Mainboard kühlen (sharkoon rebel9)^^

ATX: 305 × 244 mm (12″ × 9,6″).
Micro-ATX: 244 × 244 mm (9,6″ × 9,6″)
Mini-ITX: 170 × 170 mm (6,7″ × 6,7″)
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.711
IDE & FDD. Bild 4. ;)

Aber diese orangen PCIe Slots. :freak:
Sieht aber insgesamt recht interessant aus. Vllt bau ich mir ja mal einen kleineren PC.
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.869
"ein altgedienter PCI-Slot runden die Ausstattung ab."
irgendwo muss man ja seine WLAN Karte einstöpseln :rolleyes:
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.711
Wer sieht auch sieben SATA Ports? Der zweite x16 Port, ist nur mit x8 angebunden. 8x USB 1x eSATA.
Bilder und Text weichen ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

davediehose

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
619
Die Auswahl im µATX-Bereich ist ja schon sehr groß mittlerweile. Im ITX-bereich wünsche ich mir langsam auch mal sowas wie einen Markt. Man hat ja mehr oder weniger nur die Wahl zwischen "Board ja" und "Board nein", was schade ist.
Gerade von Gigabyte bin ich in dem Zusammenhang enttäuscht, dass ein zuletzt entwickeltes Allzweck-ITX-Board gerade im Consumermarkt angeboten wird.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Die Batterie neben dem Prozessor dürfte nicht lange gut gehen , ich würde das Board nicht kaufen.
 

Plotteron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
126
Zum Micro Board fehlt nur noch n Micro Preis und ich bin glücklich. :p

Alles dran was man braucht. So könnte mir das echt gefallen. Marvell müsste das nur noch mit dem SATA III Controller hinbekommen und dann wäre so ein Board schnell gekauft. ;)
 

.fey

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
73
abwarten, es ziehen sicher andere Hersteller bald nach. Sonst sieht schon recht ordentlich aus das Board.
 
Top