Bootmenu nach Formatierung

X3rm1t

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
49
Hi,

also hatte zuerst windows xp pro und home auf 2 platten drauf, nun hab ich alles formatiert und windows 2000 installiert. Nun zeigt er im bootmenu einmal Windows 2000 und dann aber noch Windows XP Home obwohl ich es nicht mehr drauf hatte.

Hab dies eigentlich ja immer über die bootlog weggemacht, die finde ich nun nicht mehr... kann mir da jemand helfen??


Thx schonmal
 

X3rm1t

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
49
hm habs gemacht, im bootmenu hat sich nix geändert, nur das windows 200 nun nicht mehr bootet :)

Bin jetzt mit dem 2. pc on. Hat sonst noch jemand eien idee?
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Wiederherstellungskonsole aufrufen (wie berschrieben) und den Befehl "bootcfg /rebuild" eingeben. Das System durchsucht die Laufwerke nach Windowsinstallationen und zeigt die verfügbaren an. Die gewünschte kannst du auswählen und anschließend sollte erstens der alte überflüssige Eintrag weg sein und zweitens W2k wieder hochfahren.


Bye,
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Zitat von X3rm1t:
hm habs gemacht, im bootmenu hat sich nix geändert, nur das windows 200 nun nicht mehr bootet :)

Bin jetzt mit dem 2. pc on. Hat sonst noch jemand eien idee?
Da hat Dir @schamsen mit dem Tip von der XP CD den falschen Tip gegeben, Du mußt den Befehl natürlich von der 2K Cd ausführen. Ist aber nun egal, lege die 2K CD ein und starte das Setup und beginne eine Reparaturinstallation, wie hier beschrieben. Nur eben mit der 2K CD. Danach sollte auf jeden Fall Dein System wieder starten. Wenn Du dann in Windows arbeiten kannst, stell ein das die versteckten und Systemdateien angezeigt werden, auf der Startplatte sollte eine "boot.ini" sein, diese öffne mit einem Editor und lösche die Zeilen die auf die XP Installation verweisen. Du kannst es aber auch so machen wie es @Queen beschrieben hat, nur solltest Du, wenn das System nicht läuft, trotzdem erst die Reparatur machen.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906
warum so umständlich ?
also auf der windowspartition ist die datei boot.ini
die mit notepad öffnen und die zeile mit winxp einfach löschen. dann sollte es weg sein.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Weil 2k nicht mehr startet, sonst hätte ich es wohl nicht so umständlich beschrieben.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Zitat von WhiteShark:
wenn du mit fat formatiert hast kannste des auch mit ner dos startdiskette machen.
wenn es in ntfs ist wird es schwieriger, am besten du lädst dir mal knoppix runter und reparierst die datei damit dann.
Was soll er denn reparieren im Dosmodus, die Startdateien von 2K?
Original geschrieben von X3rm1t
nur das windows 2000 nun nicht mehr bootet
Also erkläre mir mal wie Du das von einer Dos Startdiskette gerade biegen willst?
Er kann es von einer 2K CD an der Wiederherstellungskonsole reparieren, dazu benötigt man aber gewisse Kenntnisse, die hat er nun mal nicht, sonst wüßte er wie es geht. Also kann er am besten so verfahren, wie es oben beschrieben wurde. Auch Knoppix nutzt ihm dabei nichts, wenn der Bootsektor oder die Bootdateien von 2K zerstört sind. Erst recht nicht wenn er NTFS hat, da Knoppix auf NTFS nicht schreiben kann, Dos auch nicht.
 

X3rm1t

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
49
hm also

ISt NTFS und die boot.ini ist leider unauffindbar. Ich hatte sie ja auch gesucht... nachdem ich dann alle datein anzeigen ließ war nur die alten gewohnten dateien da... autoexec.bat config.sys :p
 
Top