News Browser: Microsoft verteilt Edge auf Chromium-Basis erneut

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.672

schrotti12

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
320
Schaffen Sie's endlich ihn in den richtigen Ordner zu installieren? Sprich, die 64bit Version in "C:\Program Files" und nicht mehr unter "C:\Program Files(x86)"? Hat das schon jemand getestet?
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.672

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.935
Ich habe ihm eine Chance geben wollen nachdem Edge nicht wirklich für Alltagsgebrauch geeignet war.

Als beim Öffnen eines neuen Tabs die Werbung für Bing Suche nicht abzuschalten war habe ich ihn bereits aufgegeben.

Ja, ich weiss, ihr seid am Verzweifeln angesichts der Google Dominanz bei der Suche aber habt ihr das wirklich nötig?

Jedenfalls fällt es mir schwer zu glaube, dass Edge von der selben Firma stammt wie MS Office aber schon bei der Behandlung von Bookmarks und Maustastenbelegung das Prinzip der kleinsten Überraschung nicht durchgehend implementieren kann.
Ergänzung ()

Ich will den trotzdem nicht nutzen. Wieso zwingen die einem sowas auf?
MS stuft das wohl so ein wie Antivirensoftwareupdate oder halt ein Windows Update zum nächsten.

Letztendlich will MS den alten Edge nicht mehr weiter pflegen und ihre Energie in die neue Version stecken. So hat MS nur zwei Möglichkeiten. Den nicht mehr sicheren Browser abschalten und Windows 10 ganz ohne Browser dastehen zu lassen oder den neuen als Ersatz ausrollen damit man wie gehabt Firefox herunterladen kann. Ganz ohne Edge und daher mit USB Stick wäre es doch etwas umständlich. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Helge01

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.107
Das herunterladen von einem gescheiten Browser war schon immer die Standard Funktion von Edge bzw. Internet Explorer. Danach hätte Microsoft ihn automatisch deinstallieren können.
 

CCIBS

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.053
Ich habe ihm eine Chance geben wollen nachdem Edge nicht wirklich für Alltagsgebrauch geeignet war.

Als beim Öffnen eines neuen Tabs die Werbung für Bing Suche nicht abzuschalten war habe ich ihn bereits aufgegeben.
Da ich mit allen Browser immer im Privat Modus unterwegs bin, ist mir das bis jetzt nicht aufgefallen. Also als Tipp. Nur im Privat Modus benützten. Vielleicht ist dir das dann angenehmer.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.672
Die Frage ist, bleibt der IE11 trotzdem im System verankert.
Ja und das wird er voraussichtlich auch für alle Zeit.

Windows 10 in seiner heutigen Form kann auf den IE nicht verzichten, es ist nicht möglich den IE aus dem System zu nehmen.

Wo genau liegen die Vorteile, einen Browser ausschließlich im Privaten Modus zu nutzen?
 

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.716
Vielleicht ein wenig geschädigt durch MS und Windows Updates, wo einem dann immer wieder was vorgesetzt wird, was man nicht will / nutzt / schon 'nein' zu gesagt hat. Bisher war man ja recht aggressiv, was Edge anging. Sei es Werbung dafür im System oder nach einem Upgrade war zufällig der Default-Browser vergessen und zurück auf Edge eingestellt worden. Wenn jetzt der ganze Rummel mit Credge wieder beginnt...
 

mibbio

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
382

Reset90

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
797
Im Grunde tauscht Microsoft ja nur seinen alten Standard-Browser gegen seinen neuen aus, was ja verständlich ist, da der alte nicht mehr gepflegt wird.

Du kannst doch jeden anderen Browser installieren, wo genau liegt das Problem?
Das Problem liegt darin, dass ich mir keine 5 Browser auf dem Rechner installieren würde, wenn ich nur einen nutze.
Dementsprechend würde ich auch keine 2 installieren, wenn ich nur einen nutze. Ich kann den edge halt nicht deinstallieren, abschalten oder was auch immer.
 
Top