News Call of Duty: Modern Warfare: Battle Pass und Shop ersetzen Lootboxen

Laphonso

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.134
Aber der SHOP bleibt, natürlich. Als ob es ohne MTX "gehen" würde ;)
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.072
Der Shop darf gerne bleiben, sie dürfen ja Geld verdienen. Wenn wirklich alle Waffen und Sonstige spielbeeinflussende Inhalte aus dem Shop entfernt werden, gut so.
 

Donnidonis

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.181
Wollte mir das Game eigentlich zu Release holen, aber habe jetzt erst gelesen, dass der Horde Modus 1 Jahr PS4 exklusiv sein wird. Dann eben 1 Jahr später für wahrscheinlich sehr viel weniger Geld, wenn überhaupt noch.
 

shortex

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.486
Bei all dem Gemecker muss man ja auch mal ehrlich sein und sagen, das ist ja dann mal gut das auf die Kritik Einfluss genommen. top
 

hroessler

Captain
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.103
Früher hast du ein Spiel gekauft und gespielt. Du musstest dir keine Gedanken um Battlepasses, Shops, Premiumwährung, Ingamewährung etc. machen. Du hast einfach das Game gezockt. Auch damals wurden (z.b. bei CoD4 MW) Karten kostenlos nachgereicht... ;)

Mal sehen, wie lange die Items kosmetisch bleiben. Dass es CoD mit der Wahrheit nicht so genau genommen wird, hat ja die Kundenverarsche "CoD4 MW1 Remastered (--> huuuuuust)" gezeigt.

greetz
hroessler
 

Enurian

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
847
Was ist denn der Unterschied zu einem "Season Pass"?
 

Magl

Langzeitbelichter
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.273
@hroessler:
das ist immer noch so.. kaufen, zocken, fertig.
Den ganzen Schrott, den man kaufen könnte, kannst Dir komplett sparen.
 

Laphonso

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.134

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.973
Bei all dem Gemecker muss man ja auch mal ehrlich sein und sagen, das ist ja dann mal gut das auf die Kritik Einfluss genommen. top
Die "Kritik" ist Publishern Hupe. Zwei Faktoren sind viel eher relevant: Der steigende legislatorische Druck über die potentielle Anpassung von Glücksspiel-Gesetzen, die solche Spiele in ihrer jetzigen Form über Nacht illegal machen würden, und die Tatsache, dass sich der Season Pass zuletzt wohl richtig übel verkauft hat - ergo Activision kein Geld mehr damit macht und die positive PR bzw. weiche Effekte wie größeres Wohlwollen gegenüber dem Spiel mehr Geld versprechen.

Was ist denn der Unterschied zu einem "Season Pass"?
Ein Season Pass enthält Maps und Spielmodi, ein Battle Pass in der Regel nicht. Außerdem muss der Inhalt eines Battle Pass freigespielt werden, beim Season Pass bekommt man alles mit dem Kauf.
 

Predator1403

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
117

Mugi

Ensign
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
181
Fühlt sich wie eine Finte an, um die Akzeptanz von normalen Mikrotransaktionen zu erhöhen.
Erst wird mit Lootboxen gedroht und dann zurückzurudert, um die Gunst der Spieler zu erhalten.
Jetzt bekommen die Kunden die Lösung, die sie wollten (nicht). Activision kann sich nun damit profilieren, die "konsumfreundlichere" Methode für das Wohl der Spieler eingeführt zu haben.
 

Zero_Point

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.550
Da hat Activision wohl Bammel bekommen, dass das bald immer mehr verboten wird. CoD können sie auch so ganz gut melken.
 

WiP3R

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
84
Na dann bin ich ja mal gespannt darauf ob das das erste COD nach MW 2 wird das mal wieder gezockt wird. Zu letzt hat auch Blops nicht mehr überzeugt. Ich frage mich warum die einfach kein Spiel mehr rausbringen können das einen Festpreis hat und fertig. Um jeden Preis Gewinnmaximierung ist einfach für die Qualität der Spielerfahrung in 99,99% der Fälle ne schlechte Entscheidung. Aber dieses denken liegt wohl an der Aktienform der Unternehmen.
 

Blowfly

Ensign
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
136
Top