Cd-Druck Software gesucht

bLu3to0th

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.368
Hallo,

Ich suche für Verwandte ein Tool mit dem man leicht CDs bedrucken kann.
Entsprechender Drucker(canon ip7000er, müsst es glaube sein) ist vorhanden, aber die Software dazu von Canon ist leider nicht (mehr) dazu in der Lage ein Bild einfach auf 100% gestreckt/gestaucht über die komplette Disk zu ziehen. Mit einer sehr(!) alten Version ging das problemlos, nach dem Wechsel auf W10 und der aktuellen Version(die alte finde ich auch nirgends mehr und wer weiß ob die überhaupt funktionieren würde.. ist sicher weit mehr als 10 Jahre alt)

Also das Bild soll quasi über die komplette Disc gehen, so dass in der Mitte(!) des Bilder dann halt das Loch der Disc ist und es für einen Laien leicht zu bedienen ist.

Danke vorab
 

KenshiHH

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.039
Ich hab damals immer UnderCoverXP genutzt, einmal Profil an die CD/DVD angepasst und es lief immer perfekt.
 

whats4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
5.873
nero cover designer...
aber im prinzip alles völlig unnötig, weil ein beliebiges dtp artiges programm, ein leeres dokument, ein paar "magnetische" hilfslinien, ein paar außrhalb plazierte schnittmarken, als vorlage speichern, und mehr brauchts ned.
beliebiges papier nach wahl, eine schneidunterlage, ein alu lineal, und das 4/5 euro aldi set an stanleymessern.

edit: die scheibe selbst: nur welche, die sich bedrucken lassen, direkt, ohne was aufzukleben.
weil das an mit sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit unwucht erzeugt.
und du kannst dir denken, was unwucht und hohe drehzahl anrichtet......
 
Zuletzt bearbeitet:

whats4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
5.873
wenn man ein label auf eine cd/dvd pickt, auf die scheibe, müsste man die auswuchten.
aus demselben grund, aus dem autoräder nach bestückung mit neuem reifen ausgewuchtet werden.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.416
What4? Wenn man NICHT drei linke Hände hat und die Mitte einigermassen trifft, passiert da gar nichts. Wenn der Kleber aber mehrmals wieder abgezogen und mit „Dellen“ montiert wird, dann ist die Wahrscheinlichkeit das die Scheibe im Staubsauger landet und das Laufwerk neu eingebaut werden müssen sehr gross
 

whats4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
5.873
es ist eine massive fehlerquelle,
erstens, weil etiketten nicht zwingend anständig vorgestanzt sind,
und man zweitens die mitte nur mit schablone zuverlässig plazieren kann.

und nedmal das ist sicher.
dazu kommt, daß die scheiben selbst ned unbedingt präzise sind, oder anders formuliert:
je besser die spurnachführung wurde, umso schleissiger wurden die rohlinge.

jedenfalls sind wir genau am richtigen virtuellen ort, um zu sehen, wieviele linke hände es so gibt, oder nicht?
 

BFF

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
10.422
Nun schieb das mal nicht den linken Haenden/Linkshaendern in die Schuhe @whats4 :evillol:

Ich seh "hier" immer nur rechte Haende/Rechtshaender die "Bullshit" machen bzw. in der fernen Vergangenheit nicht in der Lage ware per Augenmass das bedruckte Klebedingens auf die CD zu matschen. Und ja, auch das "Lochen und Abheften" ist hier passiert und konnte einer "rechten Hand" zugeordnet werden. ;)

Abgesehen davon geht es dem TE wohl wirklich darum eine CD direkt zu bedrucken. Also keine Gefahr das da eine Unwucht das Laufwerk von allein oeffnet, CD mit FullSpeed rausbrettert und der Tipse die Lockenwickler abtrennt. :D

@bLu3to0th

Ist das was fuer Dich?
https://www.nchsoftware.com/cdlabeler/index.html

BFF
 
Zuletzt bearbeitet:

bLu3to0th

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.368
Nun schieb das mal nicht den linken Haenden/Linkshaendern in die Schuhe @whats4 :evillol:

Ich seh "hier" immer nur rechte Haende/Rechtshaender die "Bullshit" machen bzw. in der fernen Vergangenheit nicht in der Lage ware per Augenmass das bedruckte Klebedingens auf die CD zu matschen. Und ja, auch das "Lochen und Abheften" ist hier passiert und konnte einer "rechten Hand" zugeordnet werden. ;)

Abgesehen davon geht es dem TE wohl wirklich darum eine CD direkt zu bedrucken. Also keine Gefahr das da eine Unwucht das Laufwerk von allein oeffnet, CD mit FullSpeed rausbrettert und der Tipse die Lockenwickler abtrennt. :D

@bLu3to0th

Ist das was fuer Dich?
https://www.nchsoftware.com/cdlabeler/index.html

BFF
Danke euch beiden.
Sowas habe ich gesucht.. werde ich in ein paar Wochen dann auch mal testen können xD (Drucker ist ja nicht bei mir)
 
Top