Computer Bootet nicht mehr

Timbo3

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
25
Hallo liebes Forum,
Ich habe ein Problem mit dem Pc nämlich:
Der Pc ist recht neu(Dezember 2017) und gestern wollte ich die hdd vom alten Pc der noch rumsteht in den neuen Pc mit einer 240GB SATA III ssd von Kingston einbauen um zusätlichen Speicherplatz zu haben.
Davor und dazwischen hab ich mich mehrmals geerdet (ist das eigentlich nötig ist jemandem schonmal was passiert weil er nicht gemacht hat?).
Als ich die alte hdd 500gb Seagate Baracuda eingabaut hatte und den PCangemacht hatte ging er an(Lüfter haben sich auch gedreht) und nach 1-2s wieder aus, die hdd hab ich dann wieder ausgebaut.
Das Problem war aber, dass ich den Arbeitsspeicher nicht richtig drinhatte.
Danach ist der Pc hochgefahren und dann wurde das GIGABYTE Logo mit den Tasten F1 F12 und so angezeigt, allerdings wurde Das Logo viel zu lange angezeigt ins Bios kam ich auch nachdem das Logo weg war (hat lange gedauert) und konnte die Bootreihenfolge ändern.
Ich hab als erste Option die ssd mit Windows 10 gewählt und danach das DVD laufwerk.
Als ich gespeichert hab kam dann oben links ein weißes Minus , das geblinkt hat (hat auch nach einigen Minuten nicht aufgehört zu blinken).
Heute hab ich die Batterie aus dem Mainbord rausgemacht und nach paar Minuten wieder rein, im Bios wurde mir dies auch angezeigt, allerdings hat es auch nichts gebracht, aber nach ner weile wurde statt dem weißen Strich angezeigt, dass ich eine CD/DVD ins lauwerk einlegen soll, damit der PC davon bootet. Allerdings hab ich Windows 10 werder als usb Stick noch als CD/DVD.
Jetzt geht der PC nicht und was soll ich jetzt machen?
Hat jemand Tipps?

Danke schonmal im vorraus. Werd morgen mal beim Hersteller anrufen(der Pc ist selbst zusammengestellt, aber von der Firma gebaut worden).

MFG, Timbo3.
 

Timbo3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
25
Die pc teile hab ich vergessen:
Intel i3 7100 2*3.9GHz, Gigabyte GA-H110M-s2V, Nvidia Geforce GTX 1050ti 4096MB, 8GB DDR4 Ram,
240GB STATA III ssd von Kingston, DVDBrenner, 500 Watt Xilence XP500R6 Netzteil, Windows 10 Home
Gekauft auf RHINO
Ergänzung ()

ram-riegel zerschossen, und wenn du Pech hast, sogar das Mainboard.
teste doch mal nur erin ram-riegel und zwar der, der ganz drin war.
C
Wieso zerschossen der gaht doch sonst würde ich doch nichtmal ins BIOS kommen oder? Und kommt man mit kaputtem Mainboard ins Bios?
Edit: Es ist nur ein Ram Riegel drin.
 

eLdroZe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.317
Das hört sich nach einem Fall für die Nullmethode an.

Ausprobieren ob sich damit was erreichen lässt.
 

DcJ

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.626
Wieso hast du beim Festplatteneinbau die Ram Riegel bewegt bzw. was daran gemacht? Das verstehe ich nicht. Wenn du das erklärst wird evtl der Fehler auch erklärbarer ...
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.563
Zu einer deiner Fragen : Ja, ich habe mal durch "nicht erden" eine Grafikkarte und eine CPU zerschossen. Beides "Einzelfälle" unabhängig voneinander. Seit dem nutze ich ein Erdungsarmband...
 

Timbo3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
25
Zu einer deiner Fragen : Ja, ich habe mal durch "nicht erden" eine Grafikkarte und eine CPU zerschossen. Beides "Einzelfälle" unabhängig voneinander. Seit dem nutze ich ein Erdungsarmband...
Ärgerlich.
Wieso hast du beim Festplatteneinbau die Ram Riegel bewegt bzw. was daran gemacht? Das verstehe ich nicht. Wenn du das erklärst wird evtl der Fehler auch erklärbarer ...
Aus spaß and der Freude also es war unnötig, aber das scheint ja nicht das Problem zu sein
Ergänzung ()

Wenn ich es richtig verstanden habe müssten die 5Teile doch funktionieren mit kapputem ram würde ich doch garnicht ins bios kommen und mit kaputter graka wäre nichts auf dem Bildschrim.
Oder hab ich was falsch verstanden?
Ergänzung ()

Was mir grad auch noch einfällt:im bios werden mir 8gb ram angezeigt also am ram liegts glaub ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.695
Heute hab ich die Batterie aus dem Mainbord rausgemacht und nach paar Minuten wieder rein,
Naja, und was ist mit Bios Einstellungen Uefi oder Legacy usw.
Es gibt doch anscheinend nur noch ein Problem Windwos zu booten.
Wenn du im Uefi Modus installiert hattest und nach dem Bios Reset jetzt Legacy, CSM eingestellt ist, dann bootet Windows auch nicht.
Windows 10 kann man sich doch auch direkt bootfähig auf USB Sick laden mit dem Media Tool.
Von eine PC mit Windows 7, 8 oder 10 aus.
unten bei Tool jetzt herunterladen.
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
Computerreparaturoptionen kann man von da aus ausführen oder halt Windows neu installieren.
Als ich gespeichert hab kam dann oben links ein weißes Minus , das geblinkt hat (hat auch nach einigen Minuten nicht aufgehört zu blinken).
Keine SDD gefunden wo Windows drauf ist oder überhaupt irgendwas was bootet.
 

Timbo3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
25
Es ist ja eine ssd mit Windows10 drin, aber es scheint so als würde windows10 nicht erkannt werden. Davor hat alles einwandfrei funktioniert. Was mit diesen UEFI und Legacy Modus ist les ich mal nach.
Grad eben hab ich bei dem Techniker von der Rhino Seite angerufen und der hat gesagt ich soll als Boot Option Windows Boot Manager auswählen. Das Problem ist, dass es nur das DVD Laufwerk und die ssd zur auswahl gibt. Also hat er gemeint er schickt eine Windows 10 CD und mit der soll ich Windows 10 installieren, das alte Windows landet in einem Windows10 old Ordner und wenn ich die ssd nicht formatiert habe, dann müssten die Datein auf der ssd noch da sein. Die CDwill er am Montag versenden.
Ergänzung ()

Wenn ich richtig verstanden habe ist das so:
Bios/Legacy:sieht alt aus teilweise langsamer beim hoch fahren und bietet weniger Einstellungen
Uefi:sieht modern aus ist schneller und bietet viele einstellungen
Nach dem rest war immer noch uefi drau und nicht bios
 
Zuletzt bearbeitet:

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.958
1. Hast du auch das neueste BIOS drauf ? F25 vom 16.04.2018 ? siehe hier >>>
Vorrausgesetzt, deine Windows Installation ist eine UEFI Installation auf GPT Datenträger:
2. Dann das BIOS einrichten ... SATA Mode auf AHCI, CSM abschalten, alle USB Schnittstellen einschalten
3. Die SSD als erstes Bootmedium einstellen ... UND AUCH AN DEN ersten SATA Anschluss am Mainboard anklemmen !!! (Kann als 0 oder 1 bezeichnet sein !). Weitere Festplatten dahinter ...
Deine Windows Installation ist eine BIOS Installation auf MBR Datenträger:
2. Dann das BIOS einrichten ... SATA Mode auf AHCI. CSM einschalten, alle USB Schnittstellen einschalten
3. Die SSD als erstes Bootmedium einstellen ... UND AUCH AN DEN ersten SATA Anschluss am Mainboard anklemmen !!! (Kann als 0 oder 1 bezeichnet sein !). Weitere Festplatten dahinter ...

Meine Vermutung ist, das die "alte" Platte an einen SATA Port vor der SSD angeklemmt wurde.
Und schon wird der PC nicht starten. Und/oder die UEFI Daten wurden überschrieben ... Also auch die UEFI BIOS Einstellungen alle überprüfen ...

Ist alles so eingestellt, wie ich hier geschrieben habe und der PC startet und bootet aber nicht, wurde aller Vorraussicht nach im SATA IDE Modus installiert, dann müssen im BIOS die SATA Schnittstellen auf IDE eingestellt werden. Nachträglich läßt es sich mit Registryeingriff aber korrigieren, das aber dann unbedingt !

Gibt es im UEFI keinen Windows Boot Manager, wurde im BIOS Modus auf MBR Datenträger installiert.
Besser ist dann, die Installation neu auszuführen oder aber die Platte nachträglich auf einem anderen PC vom MBR auf GPT zu konvertieren, siehe >>>. Windows bzw. Diskpart macht es nicht beim Systemdatenträger.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

Timbo3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
25
Die alte hdd hat jetzt nichts mehr damit zu tun. Ist es also so, dass immer davon gebootet wird was am 1. Sata port ist. Außer man stellt es anders ein? Wiso hat mit der Mann von Kundendienst gesagt, dass ich vom Windows Boot manager booten soll und nicht von der ssd?
Was ist heißt ahci, csm und was sindmbr und gpt datenträger und washeißt es die SATA schnittstellen auf ide umzustellen?
 

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.958
Das sind alles Einstellungen, die in deinem UEFI/BIOS gemacht werden ...
Ich kann dir nicht beantworten, wie du Windows installiert hast. Ich habe dir die verschiedenen Wege aufgezeigt, wie installiert werden kann. Diese BIOS Einstellungen sollte man schon kennen.
Wie waren die Einstellungen als Windows installiert wurde ?

Sobald man im BIOS die Defaults lädt, oder ein neues BIOS flasht, werden alle Einstellungen wieder überschrieben.
Dann sollte man die Einstellungen wieder korrigieren können.
Schau in deinem UEFI/BIOS nach und schreibe dir deine Einstellungen dort auf ...

Und hast du nun das neueste BIOS drauf ? siehe oben ...
Und wenn du nur eine Platte jetzt angeklemmt hast, trotzdem an den ersten SATA PORT !
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.695
Anscheinend war Windows da doch schon drauf und wenn der Support was von Windows Bootmananger sagt, dann wird wohl im Uefi Modus installiert worden sein.
Dann solltest du da auch Windows Bootmanager stehen haben an 1. Stelle
Uefi:sieht modern aus ist schneller und bietet viele einstellungen
Das Aussehen muss nicht unbedingt was damit zu tun haben.
Die Bios Einstellungen müssen nur für Uefi sein.
Nur für Uefi, nicht Uefi + Legacy oder anderes Betriebsystem.
AHCI an und Secureboot an.
Also hat er gemeint er schickt eine Windows 10 CD
Wenn du dir nicht mal Windows 10 auf USB Stick laden kannst mit dem Media Tool brauchts du eh vor Ort Hilfe um Windwos zu installieren.
Denn so ein langer Post
https://www.computerbase.de/forum/threads/windows-funktioniert-nicht-und-ist-nicht-zu-aktivieren.1736489/#post-20778094
und Videos werden dann auch nichts nützen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timbo3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
25
Windows10 über einen usb stick zu installieren hab ich probiert wie im Video beschrieben auch mit dieser ei. Datei hat aber nicht funktioniert. Dann hab ich alles vom stick gelöscht und Windows10 32 und 64 bit auf den stick geladen. Es wurde zwar über den stick gebootet und es kam der Ladenbalken mit "Windows is loading files"
und danach nur noch ein schwarzer bildschirm mehr nicht. Und noch eine
Frage in dem Programm aus dem video kann ich da wo bei ihm windows 10 home, premium pro und so weiter stehen, steht bei mir nur Windows10 zur Auswahl mehr nicht.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.695

Timbo3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
25
So ähnlich sieht die windows 7 Installation ja auch aus und da kommt doch auch das loading filed. Ich lad gleich fotos hoch.
 

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.958
Home oder Pro kann man nicht mehr auswählen nur noch 32 oder 64 Bit
Hier muss ich dich korrigieren @Terrier.
Die Auswahl kommt doch noch. Ich habe erst letzte Woche meinen PC neu zusammengestellt, wie du weißt,
und mir vorab das aktuelle Media Creations Tool heruntergeladen und auf den Stick gepackt.
In der Installation werde ich gefragt, welche Windows Version ich installieren möchte, dabei werden mir alle Windows 10 Versionen aufgelistet ...

Also einfach das Media Creations Tool nutzen, Stick herstellen und dann müßte in der Installation auch eine Abfrage kommen, welche Windows 10 Version man installieren will. Ohne den ganzen Grimskrams mit ei.cfg.
Das war einmal.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Timbo3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
25
Der usb stick auf einem laptop:
Habs verpasst, aber nach dem vorletzten Anhang kam eine Fehlermeldung mit weißer Schrift auf blauem Hintergrund mit einem qr code.
 

Anhänge

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.695
Im 1. Video ab 1:56, USB Stick erstellen mit dem Media Tool und gar nicht weiter auf ISO downloaden oder eig. kram hören. Da wird wieder mal viel zu viel erklärt.
Direkt auf USB Stick wird da doch auch gesagt.
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
unten bei Tool jetzt herunerladen klicken udn dann im download Ordner die Setup.exe mir rechtklick als Admin ausführen.
Einen USB Stick einstecken mit 8 bis 32 GB
klick, klick, weiter.
 

Anhänge

Timbo3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
25
Ich habs doch wie in den Anhängen gemacht oder soll ich eine iso datei auf den usb stick laden?
 
Top