Computer startet nicht(CPU/MAINBOARD kaputt?)

Slawa123

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
10
Hallo Computer Base!

Vor kurzem hatte ich immer Probleme mit meinem Netzteil und habe es deshalb ausgetauscht. (Absturz nach 5 Minuten Laufzeit)
Nun startet mein Computer nach dem Netzteil tausch nicht! (Als würde er kein Strom bekommen)
Neues Netzteil funktioniert (hat beim kurzschließen funktioniert). Wenn ich versuche das Alte dran zu bauen startet mein Computer auch nicht. Wurde auch in einer anderen Steckdose getestet kein erfolg. Auch wenn ich nur das Nötigste anschließe gibt er keine Geräusche von sich (CPU, Netzteil, Motherboard)
Was soll ich machen???

P67A-GD53
Intel core i7 2600 @ 3.4 Ghz
4GB + 8GB Team Elite DDR3 1330MhZ
Palit GTX 650
Altes Netzteil: Tronie ATX 550
Neues Netzteil: Power LC6600GP2
 

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
Frontpanel Anschluss überprüft? Ganz simpler Fehler
 

Zettix

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
15
...beim Netzteil spart man am falschen ende...hab schon von einigen PCs gehört die von einem LC-Power NT eingeäschert wurden...muss jetzt aber nicht heißen dass das hier auch der Fall ist. *Daumen drück"

Ansonsten hatte ich genau so ein Problem mal bei einem DFI-Board. Da hatte es geholfen die BIOS Batterie für ne halbe Minute rauszunehmen und natürlich Netzstecker ziehen....
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.447
Das neue Netzteil ist genauso billig wie das alte... kauf dir bitte ein anständiges Markengerät...
 

heavydad

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
483
Na klar, du ziehst den Powerbutton Stecker von der Steckerleiste ab und schließt die Pins auf dem Board kurz. zb mit einem kleinen Schraubendreher oder so.
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.260
Alles komplett aus dem Gehäuse ausbauen und auf einer isolierten Unterlage auf dem Tisch wieder zusammenbauen. Vorher einen CMOS Clear machen und dann Stück für Stück wieder rein. Am besten gleich die "Null Methode" probieren und auf die Beepcodes achten. :)
 

Slawa123

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
10
Alles versucht nichts funktioniert
Bei mir kommen nicht mal beep töne weil mein pc nicht startet.. Als würde er kein Strom bekommen.
das mit dem überbrücken klappt auch nicht...
Gibt es Methoden mit denen ich prüfen kann ob mein Board/CPU kaputt ist?? (Ohne es in ein anderes einzubauen)
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Probiere es mal nicht nur ein einzigem Arbeitsspeichermodul in der ersten Speicherbank ab der CPU aus.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
häh ? ;D , kann schon , kann aber auch anders sein. Mußt eben ausprobieren, benütze nur ein RAM in der Speicherbank DIMM1 und probiere zu starten.
 

Slawa123

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
10
Klappt nicht.
Pc geht auch an wenn kein RAM drin sitzt normalerweise nicht?
Das klappt nämlich auch nicht.
Die Lüfter vom Netzteil drehen sich nicht wenn ich versuche ihn an zu machen.
Hat aber funktioniert als ich das Netzteil an sich kurzgeschlossen habe. Also kann man ein Netzteil defekt ausschließen...
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Ich würde meinen das Mainboard ist durch, und die CPU hats überlebt. Ist nach Wahrscheinlichkeit ne Diagnose , selten dass die CPU mit hopps geht.
 

Slawa123

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
10
Ich hoffe das du recht hast...

Kannst du mir ein gutes Board für mein System empfehlen?
Brauche nicht mehr als ich habe (1155 Sockel und 2 RAM plätze).
Sollte so wenig wie möglich kosten das ich nicht der beste im Geld scheißen bin ;D
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.260

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Kannst ja immernoch ein Markennetzteil später kaufen, ich würde auf den billigen Gaul setzen und das Mainboard bestellen.
Ergänzung ()

ähm , muß denn Übertakten drin sein ?
 

Slawa123

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
10
Kannst ja immernoch ein Markennetzteil später kaufen, ich würde auf den billigen Gaul setzen und das Mainboard bestellen.
Ergänzung ()

ähm , muß denn Übertakten drin sein ?
Nein sollte nur die nötigsten Funktionen haben.
Ich werde sobald ich kohle habe alles upgraden.
Jetzt im Moment geht es mir nur darum das ich ein PC zum arbeiten habe.
 
Top