News CPU-Gerüchte: Cascade Lake-X mit Core i9-10900X bis i9-10980XE

RichieMc85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
849
Oh ja, ich hatte vergessen, dass man mit einem PC ja lediglich spielen kann...

Jetzt mal ernshaft. Die paar High End Gamer sind doch nicht der Nabel der Welt. An denen kann man doch nicht festmachen, dass man problemlos 150€ (oder fast 50%) mehr als die Konkurrenz verlangen kann, nur weil man in dieser Disziplin noch ein Stückchen besser abschneidet.
Wenn du dich despektierlich über den 9900K auslässt der als Mainstream CPU nun mal zu 99% als Gaming Plattform genutzt wird musst du wohl damit rechnen. In Zeiten wo eine CPU locker mehrere Jahre hält sind 150 Euro doch locker zu vernachlässigen. Ich persönlich würde den 9900K jeder aktuellen AMD CPU vorziehen aber ich habe ja auch ne gute abbekommen :)
 

Berlinrider

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.072
Na wenn es den 10980 mal irgendwann gebraucht günstig gibt, kommt der in das X299 System wenn die Kiste mal in Rente geht :)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.736
Wenn man etwa so 10% Mehrleistung durch mehr Takt annimmt, was schon viel wäre, dann wären die Preise bei 50 bis 65% der Listenpreis der Vorgänger, wenn man das 1,7 bis 2,1% fach bessere P/L Verhältnis ansetzt. Damit würden sich folgende Preisspannen ergeben:

Core i9-9980XE $1.979 -> 989 bis 1286 für den 18 Kerner
Core i9-9960X $1.684 -> 842 bis 1095 für den 16 Kerner
Core i9-9940X $1.387 -> 694 bis 901 für den 14 Kerner
Core i9-9920X $1.189 -> 595 bis 773 für den 12 Kerner
Core i9-9900X $989 -> 495 bis 643 für den 10 Kerner
 

eyefinity87

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.347
Warum? Glaubst Du, dass der beim OC so viel weiter kommt als der 7980XE? hatte meinen im Sommer köpfen lassen (der 9980XE ist ja verlötet) und bin zufrieden. Klar, AMD wäre heutzutage die bessere Wahl. Wenn das so weiter geht/bleibt, wird die nächste auch wieder AMD :)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.736

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.624

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.736
Extreme Edition wäre in dem Sinne ja nun der Xeon W-3175X.
 

SirSilent

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.319

aldaric

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.466

Auron555

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
256
Dann frag ich mich, warum so viele hier in der Signatur einen 3900x haben.

Ach und Threadripper hast du bei deinem Troll-Versuch auch vergessen ? :hammer_alt:
Kollege hat seinen 3900x bei Release bestellt und wartet immernoch darauf (Mindfactory). Unrecht hat er damit nicht. Threadripper ist auch nicht unbedingt Consumerbereich, wobei sich das preislich auch etwas verschoben hat :)
 

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.233

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.736
Threadripper ist auch nicht unbedingt Consumerbereich
Threadripper ist Consumerbereich, er wird bisher klar als Desktopplattform bezeichnet und nicht als Workstation- oder gar Serverplattform. Die Server heißen bei AMD sei Zen alle EPYC und eine Workstation Plattform wie AMD auch explizit so bezeichnet, gibt es nicht, nur dezente Andeutung bei TR wie das W im der Bezeichnung der Modelle mit 4 Dies. Vielleicht ändert sich das ja mit den TR3000, aber bisher ist TR Desktop und damit Consumersegment.
 

PS828

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.081
Mal sehen wie die preise aussehen werden. Auf Marketingfolien steht auch manchmal viel wenn der Tag lang ist. Das ist herstellerunabhängig. Der Rest ist nicht gerade beeindruckend, da es sich um eine HEDT Plattform handelt, aber verblasst verglichen mit dem was der Konkurrent vorzuweisen hat und noch veröffentlichen wird. Bandbreite und I/O ist in HEDT Plattformen ein wichtiges Thema... ;) Mehr dazu sagen muss ich nicht, ist bekannt :D
 

maxpayne80

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.640
Mit jeder Aufguss-Iteration erhärtet sich die Einschätzung, dass sie vollkommen auf dem falschen Fuß erwischt wurden und bis auf Weiteres nicht geplant hatten, eine grundlegend neue Architektur auf den Markt zu bringen ...

Leider sind Marketing und "Ruf" oftmals ein Argument, was diese überteuerten und überzüchteten CPU trotzdem verkaufen lässt ... und ggf. laufede Kontrakte bei größeren Kunden.

Pfft.
 

JoeDoe2018

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
105
Die treten gegen die Threadripper der 3. Generation an. Wenn die so stark performen wie die Ryzen 3000 Serie dann werden die Intel CPUs deutlich geschlagen. 2500€ Für nur 18 Kerne dafür bekommt man sicherlich ein 48 Kern CPU von AMD. Und wer dann noch Intel kauft ist selber schuld dem ist dann wirklich nicht mehr zu helfen
 

mkdr

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.215
Lol die Preise. Schade dass Intel damit durchkommen wird. Die wenigsten wissen leider immer noch nichts von Ryzen.
 

Poati

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.164
Auf dieser Plattform sehe ich Intel ganz klar hinten. Das Argument der besseren Singlecore/Gaming-Performance zieht hier einfach nicht mehr. AMD wird mit den neuen Threadrippern deutlich mehr Kerne bieten und auch PCIe 4 ist nicht zu verachten.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.736
Mit jeder Aufguss-Iteration erhärtet sich die Einschätzung, dass sie vollkommen auf dem falschen Fuß erwischt wurden und bis auf Weiteres nicht geplant hatten, eine grundlegend neue Architektur auf den Markt zu bringen ...
Nein, die wurden nicht auf dem falschen Fuß erwischt, die Modellpolitik leidet unter den Problemen beim 10nm Fertigungsprozess und die neue Sunny Cove Architektur ist doch mit Ice Lake schon vorgestellt wurden, aber eben für 10nm CPUs. Die im Schnitt 18% besser IPC wird gebraucht um den Taktnachteil den die 10nm CPUs noch eine Weile haben werden, zu kompensieren.
Lol die Preise. Schade dass Intel damit durchkommen wird.
Die Preise sind noch gar nicht bekannt, wie kann man sich da jetzt schon zu so einem Kommentar hinreißen lassen? Einfach nur um sinnlos zu bashen oder was soll das?
Ergänzung ()

Das Argument der besseren Singlecore/Gaming-Performance zieht hier einfach nicht mehr.
Doch, es ist eine HEDT Plattform und selbst wenn man die für Workstationanwendungen nimmt, so zählt auch dort die Singlethreaderformance bei sehr vielen Anwendungen immer noch.

PS: Den meisten Leuten fällt ja gar nicht mehr auf, wann es die Singlethreadperformance ist, die den Flaschenhals bildet, denn auch wenn es bei den Zen2 mit Win 1903, dem Mai Patch und dem Chipsatztreiber ja nun anderes sein soll, so verschiebt der Task Scheduler von Windows normalerweise die Threads so schnell zwischen den Kernen hin und her, dass man im Task Manager nur eine gleichmäßige und eher geringe Auslastung der Kerne sieht. Bei ein CPUs mit nur 4 Threads wären dies je 25%, bei 8 Threads (also z.B. einem 4 Kerner mit HT) dann nur noch 13% (plus der Last der Hintergrundprozesse) und bei 16 Thread, wie es bei 8 Kernern heute oft der Fall ist, sind es dann nur noch so 6 bis 7% und geht fast in der Hintergrundlast unter. Dies ist aber vielen Leute eben nicht bewusst und die vertreten dann eben die Meinung, dass die Singlethreadperformance heutzutage unwichtig wäre, was aber eben so pauschal gar nicht stimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
21.670
Also momentan gibt es kein 16C Flaggschiff im Consumerbereich von AMD. Das Flaggschiff ist zur Zeit der 3800X. Alles andere ist nicht released oder nicht verfügbar.
Bis die CPU at News aber da sind dürfte der 16C im AM4 Comsumer Segment bereits häufig verbaut sein.
Und man kann mir erzählen was man will, bei HEDT ging und geht's meist um CPU Leistung. Der Mehrwert von 2 Kernen beim 18C HEDT von Intel ist da kaum der Rede Wert vergleichen mit dem 16C Modell auf AM4. Zumal man da mit dem X570 und +4 Lanes an CPU ja bereits viel abdeckt was man sonst ggf auf der Suche nach Argumenten pro HEDT zusprechen würde.

Auch Intel weiß das. Deswegen macht man die Experimente mit dem größeren Sockel von bis aktuell 28C. Dass ist in meinen Augen der einzige der TR Konkurrenz macht. Bis 32C halt, eher weniger, dem Takt Defizit wegen.
 
Top