News Dell präsentiert drei neue Multifunktionsdrucker

Chefkoch

Moderator
Moderator
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.409
Werden die von Dell direkt hergestellt oder verbirgt sich unter der Haube die Technik von einem anderen Hersteller (war das nicht mal HP?)?

Gewisse optische Ähnlichkeiten sind vorhanden... ;)
 

[AlphaRC]Eraser

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
970
Ich warte auf den Tag, das solche eigtl sehr guten Multigeräte auch endlich mal ein integriertes Faxgerät bekommen :/
 

dualcore_nooby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
668
[AlphaRC]Eraser: von canon gibts sowas und von hp auch.
Ich denke die Dells sind HP oder Lexmark
 

Rach78

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.018
@chefkoch

Dell stellt selber keine Drucker her, die Packen nur ihr Logo drauf
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.893
Ich finde der V305w sieht doch recht interssant aus... mit intefriertem W-Lan für einen realtif günstigen Preis. Jetzt kommt es nur noch auf die Patronen an, hoffentlich sind es einzellne und der Verbrauch ist nicht all zu hoch.


@[Chefkoch]: So weit ich weiß war es früher die Firma Lexmark die hinter Dell stand. Wie es heute ist weiß ich nicht.

XShocker22
 

Chefkoch

Moderator
Moderator
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.409
:)

Ich hätte das ja gerne gewusst, wer nun für die Technik hinter der Fassade verantwortlich ist.
 

Rach78

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.018
Bei den Tintenpissern glaube ich Lexmark, bei den Lasern bin ich mir net sicher welche Firma
 

whitemo0n

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
322
Steckt bestimmt wieder Lexmarktechnik drin wie bei den anderen Druckern von Dell.
 

X!X

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
244
Dürfte man doch spätestens sehen wenn man auf die Tintentanks guckt.
Oder werden die auch von Dell verkauft?
Sonst sind die Dinger ja ganz hübsch und die Daten sind auch ordentlich.
 

Riplex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
473
Wer brauch den heut noch ein richtiges Fax ? Wenn ich was faxen will nutz ich nen Internet Dienst. Dokument einscannen, einfügen und weg iss es.
Und ne extra Festnetznr. bekommt man auch wo man Faxe empfangen kann.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.700
Bei Lasern war es vor ein paar Jahre ebenfalls Lexmark. Hatte mal zwei nebeneinander stehen. Der DELL war ein wenig heller und mit Silber-Optik ein viel besserer Laser als der Lexmark... :)
 

ARUS

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
942
Seit ich einen Multi-SW-Laser habe, kommt mir so schnell kein Tintengerät ins Haus. Ist einfach viel wirtschaftlicher, schneller und sauberer.

Ich hoffe ja insgeheim noch auf bezahlbare Multifunktions-Farblaserdrucker, aber da hat sich in den letzten Jahren nicht viel getan.

Aber für den Heimgebrauch dürften die 3 Dells ja brauchbar sein.
 

Sunogdy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
20
na ja Dell ... die haben mit Lexmark die Tintespisser hergestellt ... ein Modell war von Olivetti ... diese neue Modelle ... na ja da weiß ich leider nicht

bei den Lasern sind es Samsung, Xerox und Lexmark

Samsung - 1110, 1720/1720dn und MFP 1815dn
Xerox - 3110cn und MFP 3115cn
Lexmark - 5210n/5310n

beim 5110cn bin ich mir nicht sicher ... aber warscheinlich auch Lexmark
 

bartio

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.363
Der Anschaffungspreis interessiert nur sekundär.
Mich würden die Kosten für die Tintentanks interessieren. Die dürften entsprechend hoch sein.

Beim P/L kommt sogut wie nichts and die MultiFu-Geräte von Brother heran :)

Ich warte auf den Tag, das solche eigtl sehr guten Multigeräte auch endlich mal ein integriertes Faxgerät bekommen :/
Gibt es schon längst, sind aber natürlich teurer.
 

raebbi

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
606
Naja was erwartest auch bei Preisen von 60-90€?
Irgendwo müssen sie ja bisschen Geld verdienen. Is ja kein Wohlfahrtsverein.

Vielleicht tu ich ihnen ja Unrecht, aber das ist wieder so Müll der spätestens nach 2 Jahren massenweise in den Elektroschrott-Containern liegt.
 
Anzeige
Top