Dienste-Problem unter Win7Prof-64bit

H

Hellbend

Gast
Adaware-Free und Win7-Dienste...ich schlag bald rein :D Vielleicht habt ihr eine Lösung?

Folgendes...

...Adaware startet permanent mit Win7, was ich nicht möchte.
Also rufe ich msconfig auf und nehme den Haken für Lavasoft's Adaware raus und starte neu - Adaware wird trotzdem gestartet mit Win7.
Ich rufe mir die Dienste auf und stelle Lavasoft's Adaware auf deaktiviert und starte neu - Adaware wird nicht geladen aber dafür kann man es auch nicht mehr starten.
Ich stelle also im Dienst auf manuell und starte Win7 neu - kann dann Adaware 1x manuel starten, danach steht es im Dienst aber sofort wieder auf Automatisch und wird beim nächsten Win7-Start sofort wieder geladen :mad:

Wie löse ich das Problem und wo ist mein Denkfehler bzw. ist das buggy?
 

PrinzTT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
287
hört sich so an, als ob du das Programm auch noch unbedingt behalten willst?!

schau mal ob du mit Autoruns was reissen kannst. Das ist etwas detailierter als msconfig

Autoruns
 
H

Hellbend

Gast
Naja, es findet halt immer ein wenig Crap mehr als Spybot und so 1x im Monat oder bei Bedarf lass ich Adaware immer mal durchlaufen.
Das es so penetrant immer mit Win schon beim Start laufen mag und dieses Adwatch-live kamen erst in späteren Versionen so nervig. Da konnte man direkt in Adaware den Haken bei mit Windows starten rausnehmen und es war gut.

Autoruns ist nett ab er es muß doch auch mit der Dienste-Verwaltung gehen!
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.224
Könntest dir ne Batch machen, die den Dienst eben stoppt und wieder auf manuell setzt.
Ist halt schon nervig, wenn Adaware sich selbst permanent auf Autostart setzt.

Die Batch rufst du einfach vorm Runterfahren auf, daher kannst das Runterfahren auch gleich in der Batch mit aufnehmen


net stop Adaware
sc config Adaware start= demand
shutdown /s /t 0

Die Batch kannste auf den Desktop legen und dann aufrufen zum runterfahren


edit: Wenn du die Benutzerkontensteuerung unter Windows 7 aktiv gelassen hast, dann musst du die Batch natürlich über Rechtsklick - Ausführen als Admin aufrufen, ansonsten hast du keinen Zugriff auf die Dienstesteuerung mittels sc.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hellbend

Gast
Yo, das mit der Batch-Datei ist natürlich ne Lösung.
Kurzerhand per Editor anlegen, als .cmd speichern und als Shortcut ablegen.

:) Danke erstmal

Update: Ich bin natürlich ein Nappel :freaky:

Die Lösung mit der Batch-Datei ist natürlich eine Lösung.
Dieser penetrante Dienst wird aber auch nur so damned reagieren, wenn man beim Install den Ad-Watch-Live aktiviert.
Nimmt man den Haken da raus beim Install, weil man Adaware, so wie ich, eh nur gelegentlich als Scanner nutzen mag, stellet sich der Dienst unter Dienste von vornherein auf manuell und man muß ihn noch nicht mal per msconfig rausnehmen - einmal beendet wird Adaware nur gestartet, wenn man es manuell tut.
Wer den Ad-Watch-Live benötigt hat Adaware ja eh immer am laufen :cool_alt:

Trotzdem nochmal danke für die Lösung per Batch-Datei
 
Zuletzt bearbeitet:
Top