DSL 6000 -16.000er Schaltung mit diesen werten?

nordies

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
198
hallo, kann mir jemand sagen ob es sich lohnt mit diesen leitungswerten dsl 16.000 schalten zu lassen? oder ist evtl. mit den werten der dsl 6000 anschluss schon das maximum? ich bin seit neustem übrings bei 1 und 1.

lieben dank schon einmal für die antworten!


ps: ausgelesen wurden die werte mit der fritzbox 7270
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.942

Chiller2005

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
784
Kannste glaube ich vergessen, ich habe selber 1und1 und leicht bessere werte als Du, aber keine chance auf 16mbit. 7 ist das maximum was bei mir durch geht.

Signal/Rauschabstand dB 19 18
Leitungsdämpfung dB 25 22

Ich hab 16mbit geschaltet bzw adsl2+ aber auf 7 begrentzt, das wenn es mal gehen sollte die direkt hochschalten können.

mfg

chiller
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.667
Du wirst auch veräppelt von 1&0. Deine Leitungskapazität ist weitaus höher als 7000.
1&0 soll dich mal hochschalten. Sie bieten ja schließlich 16000 an, da soll 1&0 auch bitte das Maximum schalten :)
 

Chiller2005

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
784
hatten die schonmal gemacht und damit hatte ich nur probleme! immer packetverluste,disconnects etc.
ich konnte ein bissl surfen aber sobald 3-4 seiten auf waren war vorbei mit netz. Zocken ging gar net onlline, ich hatte ung. 3 monate den stress mit denen bin froh das es geht!
 

VelleX

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.645
@nordies

Von den Leitungswerten her sollte das eigentlich kein Problem sein. Der Upstream sieht zwar nicht so gut aus, aber im downstream wird immerhin eine Leitungskapazität von 19mbit angezeigt. Brutto schaltet 1und1 ja 17724kbps, daher würde das ja reichen.
Selbst wenn volle 16mbit nicht stabil laufen würden könnte dich 1und1 vielleicht auf 14mbit drosseln.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Wenn du eine RAM-Schaltung bekommst, dann sollte sich die FritzBox mit deinem SNR irgendwo zwischen 12000 - 14000 Downstream einpendeln - würde sich also schon lohnen.
 

mario4370

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
273
Hallo zusammen woran erkennt ihr das in der Grafik?
Bei mir steht auch Kapazität 6000, kommen aber nur 4000 an, obwohl ich DSL 6000 habe.
Ich steige da nicht durch.



Welche Faktoren spielen da denn eine Rolle?
Liegt es an der Dämmpfung oder wie muß ich das Verstehen?

Hier mal Speedtest:

 
Zuletzt bearbeitet:

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.667
Der Signal/Rauschabstand ist mit 17db noch deutlich über dem Minimum von 6db.
Bei steigender Datenrate sinkt der SNR. Wenn der bei 6db angekommen ist, dann ist das Maximum erreicht.

@chiller Du musst irgendwas falsch gemacht haben. Bei deinem SNR geht deutlich mehr auf der Leitung.
 

Chiller2005

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
784
ich mache mich da noch einmal schlau! Danke für die Infos

mfg

chiller
 

mario4370

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
273
Ist das nun wieder das mit den bis zu 6000 dsl?
Laut Vertrag habe ich DSL 6000 also wohl das alte leiden.
Aber egal mehr wie knapp DSL 3000 ist hier laut Telekom, Bauherrenamt,EWE etc nicht möglich, alle haben mir gesagt bei Ihnen kommen ca, 3500 kbits an.
Aber ich will mich nicht beschwerren, hatte vorher nur UMTS mit lächerligen 200 kbits.
Den nutze ich nun für den LKW.
Danke für die Info.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Leute hört doch bitte auf solch einen Unsinn zu schreiben. Mit Dämpfungswerten über 20 sind keine 16000er Leitungen stabil möglich.

Ausserdem gibt es noch andere Voraussetzungen wann und ob 16000 geschaltet werden kann.

Erkundigt euch doch bitte erstmal richtig und postet dann.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.667
Ich rede ja nicht von 16000 aber 7000 ist doch stark zu wenig.
Bei mir auf meiner Leitung der Telekom ging mit Alice bei 33db Dämpfung 11000 stabil mit einem SNR von 8.
Da sollte bei der Leitung der hier betroffenen noch deutlich mehr drin sein.
 

nordies

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
198
...hi@all

erst mal vielen dank für die kleine stütze. ich denke ich werde dann erstmal bei dsl 6000 bleiben. ich muss sagar sagen, das die 6000er von 1 und 1 gefühlt schneller ist als die 20.000er von kabel deutschland die ich vorher hatte. zwar war bei KD der direkte download um einiges schneller, allerdings waren die leitungen sehr oft ausgelastet und man hatte wirklich zeitweise nur noch dursatzraten von bestenfalls dsl 1000 statt 20.000 ! die technik von kabel deutschland scheint also nicht wirklich ausgereift zu sein. zeitweise dauerte der aufruf einer website wie google bis zu 10 sekunden und das ist in meinen augen für ne 20.000er bissel langsam. ganz nebenher hatten wir ständig ausfälle des telefons und des internet´s, zeitweise konnte uns der gegensprechpartener nicht hören.
gott sei dank hatten wir nur eine mindestvertragslaufzeit von 12 monaten... :)

zu diesen zeitpunkt würde ich aus eigener erfahrung niemanden KD empfehlen,ich denke das unternehmen braucht einfach noch zeit um die technik aus zu feilen.

PS: als problemlösung des extrem langsamen internets und der ständigen telefonausfälle machte man in meinem fall den grossen fernseher sowie die platzierung des motrolla modems verantwortlich.(hatte kein WLAN in betrieb!!) sprich das modem darf nicht in der nähe von anderen elektrogeräten stehen. dabei ist es völlig egal welches elektrogerät in der nähe steht. am besten in einem radius von 3-5m freistehend. na ja, wers glaubt......

mfg
nordies
 
Zuletzt bearbeitet:
Top