Dualchannel in winxp

L17mb

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
76
Wie kann man merken ,auser mit der bandbreite, ob dualchannel aktiv ist. ich habe hier aida was ja so ziemlich alles kann.

könnte mir einer helfen. geht eigentlich dualchannel auch mit zwe baugleichen 333er riegeln?

mfg L17mb
 

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
Sehn ob Dual-Channel aktiv ist oder nicht kannste nur im BIOS bzw. während des POST. Da steht normal "DDR400 operating in Dual Channel Dynamic Paging" oder sowas ähnliches. Unter Windows siehst Dus nicht und auch Aida kanns Dir nicht wirklich sagen. Sehn tust Dus wenn dann nur über die Bandbreite.

Dual-Cahnnel funktioniert generell bei jeder Frequenz mit baugleichen Modulen und ist völlig unabhängig vom Betriebssystem. Trotzdem will ich aber nicht die Hand dafür ins Feuer legen müssen. Am besten einfach mal im Handbuch nachschauen.


PS: es wäre sinnvoll, wenn Du uns das nächste mal vielleicht den Typ Deines Boards mitteilen würdest...
 

L17mb

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
76
ok sry. bei mir geht der dualchannel nämlich irgendwie nicht ; ( . obwohl es zwei komplett identische module sind. habe das board letztes jahr anfang februar gekauft.


Motherboard Eigenschaften
Motherboard ID 01/22/2003-nVidia-nForce-6A61BA1AC-15
Motherboard Name Abit NF7-S

Front Side Bus Eigenschaften
Bustyp DEC Alpha EV6
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 133 MHz (DDR)
Effektiver Takt 267 MHz
Bandbreite 2133 MB/s


Arbeitsspeicher Eigenschaften
Modulname Infineon HYS64D32309GU-6
Modulgröße 256 MB (1 rows, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC2700 (166 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
Maximale CAS Wartezeit 2.5 (6.0 ns @ 166 MHz)
2te Maximale CAS Wartezeit 2.0 (7.5 ns @ 133 MHz)

Speichermodulbesonderheiten
Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
Auto-Precharge Nicht unterstützt
Precharge All Nicht unterstützt
Write1/Read Burst Nicht unterstützt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Differential Clock Input Unterstützt
Redundant Row Address Nicht unterstützt



mfg L17mb



danke für die schnelle antwort.
 

L17mb

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
76
ja das war mir schon klar ; ) . ich habe nicht den 2 gepostet da es ja der gleiche ist
 

!!!PHILIP!!!

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
267
Mit cpuz!

Siehe Anhang.
 

Anhänge

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
Mir ist zwar immer noch nicht ganz klar, woher Du jetzt weißt dass DC NICHT geht, aber wenn es nicht läuft, dann haste entweder die Module in die falschen Slots gebaut oder es sind doch unterschiedliche Module.
Notfalls mach mal ein BIOS-Update.

Mir zumindest ist kein Fall bekannt, wo ein Board den DC Betrieb bei 2 identischen Modulen und ordnungsgemäßer Bestückung verweigert.
 

L17mb

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
76
ich habe jetzt alle kombinationen durch mit hin und her stecken.

im programm cpu-z schreibt er dual beim starten aber nicht. und der durchsatz an daten sieht eigentlih mehr nach single aus oder ?(lasse mich gerne eines besseren belehren)


die module sind aber gleich. : )


mfg L17mb
 

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
Du hast uns nie gesagt, welchen Datendurchsatz Du erreichst.... - sollen wir das riechen?

Lass mal ein Memory Benchmark laufen. Wenn ein ein Ergebnis von mehr als 2500MB/s rauskommt, dann is DC sicher aktiv.


(ein Modul schafft theoretisch 2700MB/s, im DC demach 5400, was aber ein utopischer und in der Praxis nie erreichter Wert ist, was genau rauskommen sollte keine Ahnung, aber 2500MB/s schafft ein 333er Modul in der Praxis sicher nimmer)
 

L17mb

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
76
mhh moepi . ist nicht die bandbreite oben die genannte zahl welche du brauchst? oder ist das was anderes?


sry ka.


mfg L17mb


edit : ich finde es bloss komisch das cpu-z dual anzeigt ber dieser dualchannel nicht beim hochfahren angezeit wird ; )
 

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
Das oben in Deinem Post (PC2700) ist der maximale theoreitsche Durchsatz EINES Moduls. Hat aber NICHTS mit dem Durchsatz in der Praxis zu tun und sagt schon gleich 3mal nicht ob DC an is oder nicht.

Und die andere Bandbreite (2133MB/s), das ist die Geschwindigkeit mit der Deine CPU übern Front Side Bus ans System angebunden ist und hat mim Arbeitsspeicher schon gleich 4mal nix am Hut :D.
(ja an alle Kritiker ich weiß die CPU greift übern FSB aufs RAM zu usw. ... aber mit dem maximalen Speicherdurchsatz hats trotzdem erstmal nix zu tun)


So und ich geh jetzt ins Bett. Guad nacht!
 

L17mb

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
76
achso ; )

habe nen leseduchsatz von 1981 mb. und nen schreibduchsatz von 808 mb.
 

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
Ok das hört sich nach single channel an. Mach ein BIOS Update. Und wenn das nix hilft dann leih Dir von nem Freund 2 Module aus die bei dem im DC laufen.

Wenn Du die Module richtig eingebaut hast, dann muss es an den RAMs liegen. Vielleicht kann das Board die Dinger einfach net riechen.


Achja. Stell im BIOS mal die Speichertimings und Speichergeschwindigkeit auf Auto. Vielleicht hebelst Du mit manuellen Einstellungen was aus.
 

L17mb

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
76
nich richen hört isch aber net gut an ;( .


danke aber an die vielen und sehr schnellen guten antworten. : )
 

Anthrax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
839
Zitat von L17mb:
Arbeitsspeicher Eigenschaften
Modulname Infineon HYS64D32309GU-6
Modulgröße 256 MB (1 rows, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC2700 (166 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
Maximale CAS Wartezeit 2.5 (6.0 ns @ 166 MHz)
2te Maximale CAS Wartezeit 2.0 (7.5 ns @ 133 MHz)
Ich hab dir das Wichtige mal fett markiert. Man sollte nur die Augen auf machen. Es steht oft schon alles da. Wenn du nur einen Riegel benutzt würde da 32 Bit stehen. Durch Dual Channel sind es halt 64 Bit. Ganz esay!!

Zitat von L17mb:
Bitteschön, wobei du dir die auch selber hättest geben können.

Gut Nächtle :o .
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.976
Ganz genau...Asynchroner FSB haut dem Nforce richtig einen rein.
Hatte selber DDR333 Modul, welches alleine 2400MB/sec schaffte.
RAM raus und 2x DDR400 Mushkin DUALs rein und habe nun 3060Mb/sec!!!

Bei meinem Shuttle AN35N-Ultra zeigt er das aber auch nicht im Bootscreen an.
Aber die Performance ist ja bei mir mehr als stimmig, um nicht zu sagen hervorragend. Bei glatten FSB von 200 hab ich im Forum noch nie so hohe Werte gesehen.

Rodger

/EDIT: @Anthrax: Guter Ansatz, aber leider völlig falsch.
SingleChannel= 64bit
DualCahnnel = 128bit
DDR-Modulbreite: 64bit.

2xDDR Modul = 64+64=128bit.
 
Zuletzt bearbeitet:

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
*rodgerzustimm*

DRAM hat seit jeher ne Modulbreite von 64bit bzw. 72bit im ECC Betrieb. Im DualChannel würde das 128bit machen...
 

R2D2

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
936
Lass einfachmal nen Benchmark mit und ohne laufen,ohne haste weniger mit mehr.
 
Top