DVB-S Empfangsstärke / Sender

haeuslebauer

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
983
Hallo,

ich habe eine Sat-TV Anlage für mehrere Teilnehmer. Vom LNB gehen 4 Kabel zu einem Kathrein Verteiler, von dort gehen einzelne Kabel zu mehreren Wohnungen.

In einer der Wohnungen weiß ich dass der Empfang einwandfrei ist, alle Sender in HD, wunderbare Qualität.

in einer anderen Wohnung, in der bisher ebenfalls alles funktionierte, gibt es jetzt ein Problem: Angeblich ist die Leistung (Signalstärke?) laut Receiver des neuen Mieters nur 25% und nur wenige Programme funktionieren?

Ich hab jetzt noch nicht weitere nachgefragt, aber kann es sein dass bei einer digitalen Anlage nur wenige Sender empfangen werden? Und an den anderen Anschlüssen funktioniert alles wunderbar?

Gruss, hb
 

Twin_Four

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.409
Verteiler Defekt, Leitung nicht optimal, Fernseher Empangsmodul defekt, gibt viele mögliche Fehlerquellen.
 

haeuslebauer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
983
Verteiler defekt ist aber eher unwahrscheinlich, vor allem weil die anderen Anschlüsse funktionieren.

Nicht unmöglich, klar, aber würde mich schon wundern.

Leitung wäre auch möglich, aber seltsam dass es bisher gut funktioniert hat. Nun mit dem neuen Receiver/Fernseher nicht mehr, da hat man schon das Endgerät bzw dessen Konfiguration im Verdacht.

Gibt es eigentlich noch Analog Sat?
 

_Systemfehler_

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.958
Nein. Das analoge Signal wurde bereits im April 2012 abgeschaltet.
 
Zuletzt bearbeitet: (Zeitangabe korrigiert)

haeuslebauer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
983
Blöderweise habe ich keinen zweiten Receiver, mit dem man das Endgerät ausschließen könnte.

Um das Kabel auszuschließen könnte ich ein provisorisches neues Kabel legen und schauen ob es dann geht.
 

Twin_Four

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.409
Tauche doch mal die Kabel am Kathrein Ausgang um da einen Defekt auszuschließen.
Die Leitung kannst du nur prüfen wenn du einen Receiver an mehreren Endunkten anschließt und vergleichst.
Ebenfalls den neuen Fernseher prüfen ob der an einem anderen Anschluß funktioniert.
Ansonsten einen Fernsehtechniker bestellen und Leitungen prüfen.
 

haeuslebauer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
983
ja so werde ich es wohl machen.

Wie war das mit der Signalstärke noch? ich erinnere mich dass 25% Stärke eigentlich ok sind, wenn denn die Signalqualität gut ist?

Ist ja eine Anlage mit mehreren Teilnehmern
 

_Systemfehler_

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.958
Ich meine gelesen zu haben, dass für digitales SD eine Signalstärke von mindestens 50% vorhanden sein soll, damit es (vor Allem auch bei schlechtem Wetter) reibungslos funktioniert und für HD-Sender sollten es mindestens 65% sein, besser mehr.

Ich hänge ebenfalls an einer Anlage mit mehreren Teilnehmern und habe eine Signalstärke von 81 und die Quali liegt bei 83 % bei HD-Sendern. Man sollte sich auf die Anzeige natürlich nicht hundertprozentig verlassen, jedoch halte ich eine Signalstärke von 25% für sehr wenig. Sollte das Wetter schlecht werden, ist dann ja gar kein Signal mehr vorhanden.
 
Top