E6750 auf P5N32-E Sli

Dr.Pawel

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.163
Hallo zusammen
Ich habe bisher meinen E6750 folgendermaßen völlig stabil betrieben.
FSB: 333 Mhz
Vcore: 1,2 V
Memory 2.1 V bei 4.4.4.12
1.2 V HT Voltage: 1.2 V
NB Core Voltage: 1.2 V
SB Core Voltage 1.5 V
Cpu VTT Voltage 1.2 V
Da mir jetzt aber so langsam die Leistung nichtmehr reicht wollte ich mal schauen was ich noch rausholen kann. Gleich mal vor weg, ich bin kein OC Freak, glaube aber das ich die Grundregeln halbwegs begriffen habe bzw. habe mir dazu halt alles mögliche durchgelesen, vorwiegend OC Berichte bei gleichem Board und Prozzi, daher weis ich auch das theoretisch schon 3-3,2 Ghz mit meinem System drin sein sollten. Limitierend weiter nach oben ist vorallem mein Speicher, der sofort zickt wenn man ihn übertaktet, daher auch max. 400 Mhz FSB.
Vom AI-Overclock weis ich das der Prozzi theoretisch auch 3,2 schafft, allerdings macht dann halt der Ram nicht mit weil ich diesen nicht separat dann auf 800 Mhz stellen kann.
Nur sind mir vorallem die Auto Volt Werte ein bisschen zu krass, ich möchte meine Cpu ja nicht grillen.
Deshalb benötige ich hier eure Hilfe!!!
Erstmal habe ich einen FSB von 375Mhz angedacht und dann weiterschauen. Hier mal meine letzten beiden Versuche.
FSB: 375Mhz
Vcore: 1,325V
Memory: 2,1V
1.2 HT Voltage: 1,3V
NB core Voltage: 1,3V
SB Core Voltage: 1,5V
CPU VTT: 1,3V
Nach etwa 2-3 Stunden Prime verursacht einer der beiden cores einen Fehler, der andere läuft weiter
2 Setting: alles gleich wie oben nur Vcore auf 1,35
gleiches Spiel, nur verursachte nun der andere core nach etwa der gleichen Zeit einen Fehler.
Da ich wiegesagt kein spezialist bin und nicht drei Tage mit testen verbringen möchte wollte ich hier mal Fragen wo mein Fehler liegt bzw. liegen könnte und was ich ändern könnte damit es funkt. Kühlung siehe Sig.
Mfg und vielen Dank
 

chrispe13

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
267
Die e6750er laufen anscheinend bei jedem anders: bei mir habe ich den FSB auf 417Mhz gestellt - die CPU läuft damit mit 3,33Ghz. Im Bios stehen 1.325V - laut CPU-Z Core-Voltage bei 1.296V. Der Speicher läuft mit Multiplier 2,5 auf 521.3Mhz.
Für mich sind das anscheinend die besten Einstellungen - will ich auf 3,4Ghz gehen, muss ich im BIOS auf 1.375V gehen wobei die Lüfter eklatant mehr zu tun haben. Aktuell laufen die Lüfter bei Prime (In-Place Large FFTs) nur auf 75% um die Cores bei 62°C zu halten - bei prime-blended laufen die Lüfter gerade mal bei 55%.
Bei allen OC Versuchen habe ich allerdings nur die CPU-Spannung,die DRAM-Spannung und die DRAM Timings geändert. Alles andere steht auf "Auto".

Ein Kumpel von mir hat das gleiche Board und den gleichen Proz - um den auf 3,2Ghz laufen zu lassen muss er allerdings schon 1.4V im BIOS einstellen... Daher ist das einfach kein Maßstab.
 

Dr.Pawel

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.163
Ich habe das ganze jetzt erstmal abgebrochen nachdem ich nur 3Ghz stabil hinbekomme. Dies erreiche ich auch nur wenn ich VTT und NB auf auto stelle, dann gelingt es mir zwar auch schon mit 1,325 Vcore es stabil hinzubekommen ABER ich habe das ganze ganz schnell sein lassen nachdem ich gemerkt habe das meine CPU Temp über 75 °C kurzzeitig lag wenn Prime lief. Das ist mir dann doch etwas zu arg.
Somit liegt das Problem wahrscheinlich an der Kühlung.... ich habe hier auch schon eine Vermutung bzw. mir ist wieder was eingefallen warum das so sein könnte, das ist aber fast zu peinlich zum hier posten. Ich bin jetzt wieder zu meinem alten Undervoltetem Setup zurückgekehrt, bei dem die Temp höchstens mal ganz kurz über 65°C geht.

Aber vielleicht bin ich hier veraltet, bis zu welcher CPU Temp ist den in Ordnung?
Auf jeden Fall trotzdem vielen dank.
Mfg
 
Top