News Enermax kündigt Netzteilserie „Triathlor“ an

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.833
Wenige Tage vor dem Start der IT-Messe CeBIT 2012 in Hannover häufen sich bekanntlich Vorabankündigungen der Hersteller zu neuen Produkten, welche man dort präsentieren will. Der Netzteil-, Gehäuse-, Kühlungs- und Peripherie-Spezialist Enermax stellt eine neue Netzteilserie in Aussicht, welche den Namen „Triathlor“ trägt.

Zur News: Enermax kündigt Netzteilserie „Triathlor“ an
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.665
10 Jahre Garantie ? das wäre mal was für ein netzteil ^^
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.010
„Qualität, Stabilität, Sicherheit“, wobei sich der Hersteller nach eigenen Worten den „grundlegenden Anforderungen der Endkunden gewidmet“ und „kurzfristige Trends bewusst ausgeblendet“
Das klingt ja wunderbar. Aber mal ehrlich: gibt es an den bestehenden Enermaxnetzteilen auch nur irgendeinen Kritikpunkt, was die Qualität angeht? Ich meine... das sind de facto die besten Netzteile am Markt.
Sie sind leise, hochwertig und auch sehr effizient. Nur die Platinmax sollen wohl etwas laut sein. Das Modu87+ dagegen, scheint ja ein Glanzstück zu sein.
Im PC meiner Schwägerin läuft noch ein altes Enermax aus der 90nm Pentium IV Zeit (aber mit einem 939 Dualcore und einer HD4850). Es läuft und läuft und läuft. Es klackert nicht, bleibt kühl und läuft super stabil.

Die neue Serie könnte ja was sein. Goldeffizienz wäre dann noch etwas schönes. Oder silber, wenn es nicht zu teuer werden soll. Verbaue ja grundsätzlich auch bei den günstigsten PCs mindestens ein Cougar - das ganze soll ja auch eine ganze Weile halten. Wie Gehäuse eben. Im Zweifelsfalls lieber ein paar € an der CPU+Graka sparen als beim Mainboard, Gehäuse, Netzteil - diese Komponenten sollen ja immer die Grundlage für den PC bieten.
 

SoilentGruen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.786
Also ich mag ja Enermax sehr gern, verbaue fast nix anderes.

Aber das klingt für mich gerade nicht nach Nachrichten, sondern nach Werbung...
 

Reina

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
267
>„kurzfristige Trends bewusst ausgeblendet“

Das klingt sehr nach: Enermax stellt seine alten Stärken heraus: Qualität und Bauteilewahl, Fokussierung auf den etwas höherpreisigen Endkundenmarkt statt günstigen OEM Markt.

Aber leider auch: wir haben es nicht geschafft, die Effizienz der FSP Aurum Serie zu erreichen.

Da heisst es dann wohl weiter warten...
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.574
klingt wie bei Be Quiet nach wie konkurzenz im eigen Haus

Platimax, Revolution 87+(Nachfolger der Modu 87+), dann wären das ja schon drei hochwertige Serien Oo

EDIT:

hmm könnten das nachfolger der 82+ sein, würde eher SInn machen

@[F]L4SH

das platimax ist immer noch sehr leise, selbst@überlast, spreche aber nur von denn kleinen

aber es erscheint mir nicht so Hochwertig wie das alte Modu87+, als hätte ENermax Sparen müssen um Platin in bezahlbaren Regionen anbieten zu können
 
Zuletzt bearbeitet:

nukular8400

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.094
Die größte Baustelle bei den Enermax-Netzteilen ist meiner Erfahrung nach der Lüfter... Habe noch keinen erlebt, der nicht geklackert hat oder sowieso ziemlich laut war. Am liebsten wäre mir, wenn man den einfach wechseln könnte ohne die Garantie zu verlieren...
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.640
Kann mich nicht beschwerden über Enermax hab schon soviele verbaut, und die leben alle noch, hab eins dürfte sogar über 7Jahre sein, und alle kaum zu hören.

Es wird auch mein nächstes wieder ein Enermax sein die Revolution 87+ haben es mir angetan.
 

Tuetensuppe

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.528
sollen die Netzteile vor allem durch hohe Langlebigkeit und Zuverlässigkeit das Zeug zu einem neuen Klassiker des eigenen Portfolios haben, so Enermax. Der Fokus liege auf den drei Disziplinen „Qualität, Stabilität, Sicherheit
Aha. Das bedeutet also, dass Enermax, ganz bewusst, bislang nur Schrott produziert hat?

Gute Werbung liest sich anders :D
 

***T4ke0ver***

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.016
ich verbaue auch schon seit jahren nur noch enermax netzteile, sehr hochwertig, und die kühlung ist auch spitze... und war noch keins dabei wo defekt war oder sonstiges,

bin mal gespannt auf die neue serie..:)
 

bruteforce9860

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.801
Jetzt fragt sich nur, was unter kurzfristigen Trends verstanden wird. Effizienz und Lautstärke?
 
M

marple

Gast
Toll man nehme eine alte Serie plus Marketing wie neuen Namen und schon kann man den alten Schrott wieder ordentlich teuer verkaufen. Irgend ein par Nerds werden schon drauf hereinfallen. :evillol:
 

S.K.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
395
Ich habe mir gerade das Platimax 600W gekauft und bin sehr zufrieden mit dem Teil. Nur die Lautstärke könnte ruhig noch etwas niedriger sein. Vielleicht übertrifft sich Enermax ja mit der neuen Serie und es wird noch effizienter als die Platimax Serie.
 

fritz-tory

Ensign
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
189
Gibt keine besseren als die von Enermax!! :)
 

***T4ke0ver***

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.016
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

gerryka

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
101
Ich habe mir gerade das Platimax 600W gekauft und bin sehr zufrieden mit dem Teil. Nur die Lautstärke könnte ruhig noch etwas niedriger sein. Vielleicht übertrifft sich Enermax ja mit der neuen Serie und es wird noch effizienter als die Platimax Serie.
Du willst mir ernsthaft erzählen, dass du für ein 600W Netzteil +- 160 Euro ausgegeben hast und es ist dann noch immer nicht absolut still!?

Ich hoff ernsthaft, dass da konstant > 300 Watt dranhängen sonst ist das aber sowas von ein Schuss in den Ofen. Ich mein, Platinum zertifiziert und dann nicht mal nen halb-passiven Lüfter.
Nur mal so'n Tipp: Seasonic X-560... ist zwar nur Gold zertifiziert, hat aber diesen (heute) essentiellen semi-passiv Modus, und ist abgesehen davon auch unter Last (bis so 400W) schön leise.

Also, wie einer vor mir schon gesagt hat, die sollen ihre Belüftung in den Griff bekommen, bei 160 Euro können sie ja fast schon die Lüfter bei Noctua einkaufen.

EDIT: Ach ja, zum Thema 80+, ist mit das beste, was in der Netzteil-Branche in den letzten Jahren passiert ist. So kann man wenigstens, wenn man will, für mehr Qualität mehr zahlen. Früher wusste man nicht, was Fisch und was Fleisch ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

Staubwedel

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.164
Ab 350W, das gefällt mir :)

Andererseits sagt der Text aus das man vielleicht max. 80+ Bronze erreicht.

Mal auf die Preise warten, wenns gute Alternativen von Seasonic, Cougar und Enhance gibts kein Enermax bei mir
 
Top