Ersatz für Razer Mamba

Dreamliner

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.029
Hallo,


ich nutze seit ein paar Jahren,genauer gesagt 3 Jahre,die Razer Mamba.Nun funktionieren aber die Tasten nicht mehr richtig,daher suche ich eine neue Maus.

Was mir an der Mamba nicht gefallen hatte,waren diese 2 Gummipolster an den Seiten,wo du deinen Daumen etc. platzieren konntest.Diese waren nur geklebt und gingen mehrmals ab.

Das soll die neue Maus also nicht haben,die sollte gut zu reinigen sein.

Außerdem würde ich es mir wünschen,wenn die neue Maus auch kabellos wäre.


Die Maus soll zum Arbeiten,aber auch zum Spielen gedacht sein.Vor allem für Egoshooter!


Welche Maus könnt ihr da empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nafi

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.108
Logitech G700s kann ich empfehlen. Zumindest wenn du mit der Form klarkommst.

Da kannst du sogar den Akku einfach tauschen. Muss also nie ans Kabel
 
Zuletzt bearbeitet:

Dreamliner

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.029
Okay danke schonmal.Die sieht schonmal gut aus.Wie ist die zu Reinigen? Gibts Stellen die abgehen könnten?
 

Nafi

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.108
Die seiten bestehen aus angerautem Plastik, die Oberseite ist Glatt. Abgehen kann da außer der Gleitfüße nichts
 

Dreamliner

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.029
Okay gut,hat Jemand noch andere Empfehlungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

sheldonco

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
41
Hmmm kabellose Mäuse weiß ich jetzt gerade keine, da ich beim zocken eher das Kabel bevorzuge. Falls es doch fehlen darf kann ich die Havoc Maus von Cooler Master empfehlen.
 

Dreamliner

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.029
Danke für den Tipp,die Havoc Maus gefällt mir optisch nicht so gut und auch die Gummisachen an den Rändern nerven.

Nun hab ich mir folgende Mäuse ausgesucht und bräuchte von euch jeweils eine Empfehlung:


1) Roccat Kone +

2) Logitech G700

3) Logitech Performance Mouse MX
 
Zuletzt bearbeitet:

Dreamliner

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.029
Danke für die Empfehlung.Aber die ist mir zum Einen zu teuer und zum Anderen gefällt die mir überhaupt nicht.

Daher hab ich die Auswahl auf die o.g. Geräte beschränkt.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.777
Die Performance MX ist ne gute Funkmaus deren Akku auch locker mehrere Wochen durchhält und der Sensor läuft auf fast jeder Oberfläche. Ein richtig gutes Arbeitstier ;-) Aber ab und an hab ich doch den Eindruck das sie leicht träge reagiert... für Shooter würd ich dann doch (wenn es Funk sein soll) die G700 nehmen, auch wenn die den Akku so schnell leerzieht (man kann derzeit leider nur eines von beiden haben, da es sich gegenseitig bedingt, aber die Mamba hatte ja glaub ich das selbe Problem, oder?)
 

Nafi

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.108
Ich hab in meiner G700s einen Sanyo Eneloop XX Akku mit 2500mah. Der Hält bei intensiver Nutzung(8h+/Tag) ca 2 Tage. Da ich wechselakkus habe kann ich die also alle zwei Tage durchwechseln.

Finde ich ok.
 

Dreamliner

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.029
Also da ich studiere,werde ich pro Tag nicht soviel zocken können. Höchstens 1-2h pro Tag und dann 3-4 am Wochenende.

Bei der Mamba war ich eig. sehr zufrieden mit der Akkudauer.



Ist die der G700 ähnlich?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.777
Die genaue Akkulaufzeit der Mamba hab ich jetz nicht mehr in erinnerung, war aber glaub ich auch unter einer Woche bei regelmäßiger Nutzung. Die G700 hält etwa auch so wie die G700s die Nafi erwähnt hat. Bei deiner Nutzung sollte eine Woche drin sein bis sie wieder ans Kabel muss.
 

Dreamliner

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.029
Okay,dann danke ich euch allen.Werde mir dann nach den Klausuren die G700 zulegen! :)
 
Anzeige
Top